Diskussion:Türkisch

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

PDF-Version[Bearbeiten]

wird dieses wikibook auch als pdf version downloadbar sein?

Danke.

FRAGEFORM???????????[Bearbeiten]

Kann jemand mal die, den einzelnen Zeitformen entsprechenden Versionen der Fragestellung einarbeiten???

Ist schwierig, weil die Bedeutungen der Zeiten im Türkischen nicht 1 zu 1 denen im Deutschen entsprechend DatenPunk 09:50, 1. Apr 2006 (UTC)

Übrigens ist der Link zu [[1]] tot. DatenPunk 09:50, 1. Apr 2006 (UTC)

Mehr allgemeine Unterhaltungssätze für das Sprechen im Alltag! Danke!


Könnten Sie auch bitte einen Kurs mit Lektionen erstellen? Ich wäre Ihnen sehr dankbar!

Didaktik[Bearbeiten]

Hi! Ich finde das ja super, dass es Türkisch als Wikibook gibt. Allesdings habe ich 0 (Null) Vorkenntnisse, und fühle mich mit dieser doch eher nachschlagewerkartigen Strukturierung des Buches überfordert. Ich fände einen didaktischen Aufbau mit Lektionen (Texten und Dialogen, die von Null (Anfänger ohne Vorkenntnisse) mit SUPEREINFACHEN Dialogen und Wort-für-Wort übersetzungen und Erläuterungen bis zu komplexeren Lehrinhalten voranschreitet, zumindest für mich weitaus besser. Da ich mich so nicht zwischen den verschiedenen grammatischen Themen verliere, sondern Schritt für Schritt von einfachsten Minidialogen zu anspruchsvollerer Kommunikations voranschreiten könnte. Ist natürlich nur meine Meinung.

Viele Grüße und viel Erfolg!!

A.K.


Dem schliesse ich mich an, einerseits super, aber (noch) nix für Anfänger. Vielleicht noch ein Kaptiel "Erste Schritte" mit Dialogen und Satzbau... Weiter so! -- Jackcwtr 19:10, 12. Okt. 2006 (CEST)

Kategorisierung[Bearbeiten]

Ich mag das Buch. Aber warum steht es einerseits in der Kategorie 'Fertiges Buch' und andererseits gibt es noch nicht geschriebene Kapitel? -- Benutzer:83.151.17.54 01:35, 9. Okt. 2006

In Wikibooks:Buchkatalog/ Kriterien steht, dass vereinzelte Abschnitte unfertig sein dürfen. Ich frag mal einen Autor, wann er weiterschreibt. Danke für den Hinweis! -- Klaus 12:52, 9. Okt. 2006 (CEST)
Ich bin kein Autor (Ich lerne selber grade erst), ich räume nur manchmal ein bisschen auf.
Meine Meinung: Das Buch erfüllt das Kriterium: ..dass man es in der vorliegenden Form im Unterricht oder Selbststudium mit Gewinn verwenden kann,.
Allerdings erfüllt es meiner Meinung nach insbesondere das Kriterium ...das Thema einigermaßen vollständig dargestellt wurde nicht.
Insbesondere fehlt im Vergleich zu den wenigen derzeit im Buchhandel erhältlichen Lehrbüchern eine didaktische Einführung, wie weiter oben in der Diskussion bemängelt. Auch Übungsaufgaben fände ich durchaus sinnvoll. Üblich bei Sprachlehrbuechern sind auch Ausprachebeispiele (Hallo Muttersprachler!).


Die Kategorie 'Fertiges Buch' stimmt nicht; das ist auch meine Meinung. Fertig wäre das Buch wenn es zumindest Stoff für ca. ein Jahr enthalten würde. (Bei einem Zeitaufwand von ca. 1h Lernen am Tag.) Ein noch besseres Ziel für das Buch (oder die Buchserie) wäre: die Fähigkeit einen Zeitungsartikel lesen zu können (in einem Massenblatt). Das erforderte vermutlich Lernstoff für zwei bis drei Jahre.

So etwas zu schreiben braucht natürlich sehr viel Zeit, aber Wikipedia hat ja auch viele Jahre gebraucht um gut und umfangreich zu werden. --Eike 10:43, 10. Jul. 2007 (CEST)

Hm, ich glaube ich mache mal eine Seite mit Ideen, was man an diesem Buch noch verbessern könnte. Arved 15:03, 26. Okt. 2006 (CEST)

Das Buch ist prima: Übersichtlich gegliedert, in verständlicher, klarer Sprache geschrieben. -- Rudolf73 09:54, 10. Okt. 2006 (CEST)

Konstruktiver Vorschlag für Lektionen[Bearbeiten]

Hallo, ich habe weder von türkisch noch von Lerndidaktik eine Ahnung.

Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass wir folgendermaßen eine kleine Anfangslektion erstellen.

Man schreibt einen einfachen Dialog, wie er in der Bahn, auf der Straße oder im Dönerlokal stattfinden könnte. Um einen Lerneffekt zu erzeugen, varieren wir die Dialoge zu Beginn ganz einfach. Ich werde mal eine solche Lektion, wie es mir vorschwebt reinsetzen. Jeder der Lust dazu hat, darf sie gerne sinnvoll verändern und ergänzen. Wenn jemand etwas gegen diese Methode hat, so soll er es kurz begründen und wir entfernen den Dialog wieder...

Bereits begabte Türkischsprechende schreiben dann sinnvolle Lösungen hinzu. --141.3.88.81 19:27, 30. Jan. 2007 (CET)

Gibt es ausser Ümit und Theo auch noch andere Personen? Ich denke da z.B. an Ayşe und Anna. ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 16:00, 3. Feb. 2007 (CET)
Führe sie doch bitte einfach ein! Wir müssen uns eben nur auf einen kleinen Stamm von Hauptpersonen einigen!
Ausserdem sollten auch sie in den ersten Lektionen ganz einfache Dinge sagen, die alle Ähnlichkeiten haben mit dem bisher gesagten!
--84.163.126.152 11:48, 18. Feb. 2007 (CET)
Ich denke, Anna ist gut und da ich sehe, dass du Ayse nicht richtig geschrieben hast, ändern wir den Namen zu Oya, ok? ----Erkan Yilmaz (bewerte mich!, Diskussion) 13:14, 18. Feb. 2007 (CET)

Ich finde die Idee, Dialoge aus dem täglichen Leben als Beispiele zu nehmen, sehr gut. Insbesondere Dialoge aus dem Deutsch-Türkischen Zusammenleben. Ein Wenig Witz wäre natürlich besonders gut. (Es besteht dann natürlich auch die besondere Gefahr peinlich zu werden.)

Je mehr ich mir das ganze Ansehe umso mehr komme ich zu der Erkenntnis, dass wir wenn dann ein zweites Buch brauchen wie einst in der Schule auch. Eines für Übungen, eines für Grammatik. Sonst wird das ganze zu unübersichtlich.
Außerdem, wenn Richtig verlinkt, kann man schnell nachschlagen, auch unabhängig von der Lektion. Die Lektionen müssen sich nicht einmal an dem Grammtikbuch orientieren, sondern nur einen Hinweis ("siehe auch"-Link).
Kleine, kurze Beispiele können selbstverständlich bleiben, aber keine Lektionen. Gencturk 00:17, 29. Jul. 2010 (CEST)


Buch definitiv nicht fertig![Bearbeiten]

Ich habe das Buch mal wieder aus der Kategorie fertiger Bücher genommen... 84.163.84.227, 06:56, 2. Feb. 2007

Abschnitte Grammatik[Bearbeiten]

Zeitformen zusammenfassen[Bearbeiten]

Die Abschnitte Grammatik und Zeitformen sollten zusammengefaßt werden. Zeitformen sind ein Teil der Grammatik! Insbesondere enthält die Seite Grammatik-->Konjugation ähnliche Informationen wie sie für Zeitformen geplant sind.

Ich kann leider nicht gut genug Türkisch um die betreffenden Seiten zu verändern. Ich habe aber die bestehenden Unterpunkte so gruppiert wie ich mir das vorstelle.

Zusätzlich habe ich die Kategorie "Konstruktionen für die im Deutschen Hilfsverben benutzt werden" eingefügt. Dort habe ich dann den Possessiv eingeordnet. Dort sollten auch Konstruktionen hinein wie:

  • Hastayım. - Ich bin krank.
  • Hasta deĝilim. - Ich bin nicht krank.
  • Babam hasta. - Mein Vater ist krank.

Ist das sinnvoll?

Außerdem habe ich den Unterpunkt "Konsonantenwandel" eingefügt. Für:

  • çocuk -> çocuĝa

"Konsonantenwandel" und "Vokalharmonie" könnten als "Harmoniegesetze" bezeichnet werden. --Eike 12:19, 10. Jul. 2007 (CEST)

Hierzu wüde ich vorschlagen, (fürs erste) weiterhin in Verben und Adjektive zu unterteilen, zu prüfen, ob es sich zusammenfassen lässt und entsprechend dann vorzugehen. Gencturk 00:13, 29. Jul. 2010 (CEST)

Possessiv und Genetiv[Bearbeiten]

Der Possessiv hat eigentlich bei den Hilfsverben nichts zu suchen. Er gehort zu den Substantiven und sollte eigentlich zusammen mit, noch besser vor der Kasusbildung behandelt werden, weil man ihn zum Verständnis der Genitivkonstruktion benötigt. --Hajo-Muc 16:29, 27. Dez. 2008 (CET)

Ich habe gerade mal (nach einer Mini-Korrektur) in die einzelnen Kapitel geschaut. Es scheint, dass das Buch ziemlich auf Eis gelegt worden ist. Vielleicht kann es reaktiviert werden. Nach einem Blick in die Diskussionsseiten scheinen mir folgende Änderungen sinnvoll zu sein:
  • Genetiv wird umgeschrieben, sodass deutlicher wird, dass es den "eigentlich" nicht gibt.
  • Possessiv kommt als nächstes Kapitel im Abschnitt "Deklination".
  • Die Hilfsverben müssten neu konzipiert werden. Meine Türkisch-Kenntnisse sind seit 25 Jahren eingerostet; mal sehen, ob ich noch zu einem Vorschlag in der Lage bin.
Gerade in den ersten Kapiteln fehlen eine Menge Beispiele. Alles, was zur Vokalharmonie gehört, muss von Anfang an erläutert werden. Sie verwirrt zwar Lernende, gehört aber nach einer kleinen Eingewöhnungsphase IMHO zu den einfachsten Sachen.
Gruß Jürgen 15:27, 4. Mär. 2010 (CET)

Tastenbelegung[Bearbeiten]

Das Arbeiten mit mehreren Tastenbelegungen hat bei mir immer zu schweren Verhaltensstörungen von Windows geführt. Meine Probleme (Ru-Tr-Fr......) habe ich mit MKLC (Microsoft keyboard layout creator , MS freeware) und .net Framework gelöst. Der Vorteil ist einerseits, dass Windows nicht gestört wird und man andererseits mit der eigenen Tastatur schreiben kann, welche lediglich etwas angereichert worden ist. Eine endgültige Lösung findet man durch versuchen und anwenden in kurzer Zeit.

Download bei Microsoft.com , Tools and Utilities

Raiponce

Aussprache?[Bearbeiten]

Könnte ein Türkischsprechender vielleicht die Vokabeln jeweils einzeln aufnehmen, damit man weiß, wie das augesprochen wird? Danke! -- 85.178.5.125 14:26, 4. Jun. 2008 (CEST)


Adjektive[Bearbeiten]

Mir ist aufgefallen, dass es kein Kapitel zu Adjektiven gibt. Also hab ich das jetzt mal geändert und auch was gleich eingetragen. Oder weiß jemand, wo es besser unterkommen und evtl. noch aufgeteilt werden könnte? Gencturk 03:55, 29. Jul. 2010 (CEST)