Kochbuch/ Brownies

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


Brownies
Chocolate brownies.jpg
Portionen: 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 45 min
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Nährwerte je 100 Gramm
Brennwert: ca. 900 kcal
Hinweise
Vegetarisch: Ja
Alkohol: Nein


Brownies werden besonders lecker, wenn man den Teig vor dem Backen zusätzlich mit dunkler Schokolade bestreut. Fertig gebacken ergibt sich ein recht schwerer, flacher, dunkler Kuchen, der trotzdem eine lockere Struktur hat und wie Schokoladenkuchen aussieht. Da der Teig recht dünnflüssig sein kann, empfiehlt sich die Verwendung einer rechteckigen Backform.

Rezept 1[Bearbeiten]

Zutaten für Boston Brownies[Bearbeiten]

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 4 Eier, verschlagen
  • 1 Päckchen Vanille- oder Vanillinzucker
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1Prise Speisesalz/Salz
  • 50 g Kakaopulver
  • 125 g gehackte Haselnüsse
  • 125 g Schokolade, grob gehackt

Die weiche Butter etwas cremig rühren, nach und nach Zucker, Salz und Vanillezucker unterrühren. Eier einzeln je eine halbe Minute unterrühren. Mehl, Kakao- und Backpulver mischen, sieben und unter die Masse rühren. Schokolade und Nüsse unterheben. Teig auf ein gefettetes Backblech geben. Bei 170°C (Umluft) 20 Minuten lang backen.

Ergibt 24 Brownies à 230 kcal/ 15 g Fett.

(Interessanterweise wird in diesem Rezept Backpulver verwendet, während im Hauptartikel zum Thema Brownies explizit das Weglassen allfälliger Backtriebmittel als typisches Charakteristikum dieser Süßigkeit beschrieben wird.)

Rezept 2[Bearbeiten]

Hier ist ein weiteres, original amerikanisches Brownie-Rezept. Es wird ohne Treibmittel gemacht, gelingt immer und ist der perfekte Nachtisch für Schokoholiker.

Zutaten[Bearbeiten]

für etwa 1/4 Backblech

  • 1/4 cup Butter (60g)
  • 1 cup Zucker (200g)
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 1/3 cup Mehl (40g)
  • 6 EL Kakaopulver zum Backen(40g)
  • 1/4 TL Salz (eine Prise)

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Butter in einem Topf (oder auch in der Mikrowelle) verflüssigen. Mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt und den Eiern verrühren. Das Mehl und das Kakaopulver dazu geben, (am besten vorher sieben) und cremig rühren. In eine kleine viereckige eingefettete Form geben und 25 - 35 Minuten bei 160 - 170°C backen.

Man kann das Rezept je nach Laune auch mit verschiedenen Nüssen verfeinern. Am besten schmeckt es mit Pekannüssen oder Walnüssen.

Für den besonderen Genuss kann man die Brownies auch heiß mit Vanille oder Walnusseis servieren.

Links[Bearbeiten]

Brownie