Ubuntu-Anwenderhandbuch/ Hardware-Treiber

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Oberfläche zur Installation von Hardware-Treibern

Für fast alle Hardware-Komponenten bringt Ubuntu passende Treiber mit. Sollte dies nicht der Fall sein, so gibt es für spezielle Komponenten, wie beispielsweise Grafikkarten oder Soundkarten, meist proprietäre Treiber vom Hersteller. Im Extremfall kann es sogar sein, dass durch sehr neue Hardware eine Unterstützung noch nicht vorhanden ist.

Im Fall der Grafikkarte ist es so, dass einfache Treiber vorhanden sind, die es möglich machen, den Rechner im normalen Regelbetrieb zu nutzen. Es fehlt jedoch eine Hardwarebeschleunigung. Dies zeigt sich vor allem in Performance-Tests. Wenn jedoch ein aufwendiges Spiel oder andere rechenintensiven Programme es nötig machen, für die Grafikkarte einen geeigneten proprietären Treiber zu verwenden, kann man diesen nachinstallieren.

Für die Installation proprietärer Treiber startet man im Hauptmenü unter System weiter unter Systemverwaltung die Anwendung Hardware-Treiber. Hier sind alle installierbaren Treiber für den Computer aufgelistet, sogar mit Empfehlungen. Um einen entsprechenden Treiber zu installieren, selektiert man ihn und aktiviert ihn über die dazugehörige Schaltfläche.