Wikibooks:Schwarzes Brett

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Häufig gestellte Fragen · Ich brauche Hilfe · Meinungsbilder · Verbesserungsvorschläge
Review · Rundschau · Schwarzes Brett · Bots  · Wikiquette · Wunschzettel · Import

Crystal Clear app wp.png
Abkürzung:
WB:SB

Jetzt könnt ihr direkt einen neuen Eintrag hinterlassen

Vielleicht hast du auch vor, ein Buch zu schreiben, suchst aber noch Partner, die dir dabei helfen. Dann bist du hier genau richtig. Trag dich einfach ganz unten (mit einer kurzen Beschreibung des geplanten Buches) ein und warte, bis sich weitere Interessenten melden.

Hinweis: Bitte notiere auch immer, welche Aufgabe du übernehmen willst. Also beispielsweise Autor, Rechtschreibüberprüfung, inhaltliche Kontrolle usw.

Die Ankündigungen des Global message delivery-Systems landen hier. ändern

Archive: Archiv1 / Archiv2 / Archiv3 (bis Ende 2009) / Archiv4 (bis Ende 2011) / Archiv5

MediaWiki Parser[Bearbeiten]

Moin, ich bin nun sehr sicher das sich die bisher von meinem LaTeX Generator verwendete Grammatik als (Parsing Expression Grammer) PEG formulieren lässt. Damit ist es möglich Parser mit linearer Laufzeit zu erzeugen. Insbesondere ist damit die Bindung zu Programmiersprache Haskell aufgehoben und die Formulierung des Parsers in anderen Sprachen leicht möglich. Wenn also jemand etwas in der Art braucht möge er sich melden. Dirk Huenniger 08:57, 3. Jan. 2012 (CET)

Bucheigene Vorlagen[Bearbeiten]

Moin, ich brauche 3 Bucheigene Vorlagen http://de.wikibooks.org/wiki/Diskussion:Soziologische_Klassiker#Vorlagen_ben.C3.B6tigt leider finde ich nirgends die genauen Namenskonventionen für Bucheigene Vorlagen. Die Sache ist ansonsten aber in wenigen Minuten zu schaffen und ich brauchte in den letzen 5 Jahren nie bucheigene Vorlagen und werde sie wahrscheinlich auch nie brauchen also darf sie auch gerne jemand anderes einbauen. Dirk Huenniger 12:03, 26. Apr. 2012 (CEST)

Die Namenskonvention ist einfach: [[Buchname/ Vorlage:Vorlagenname]] (oder Doppelpunkt) unter Eintrag von [[Kategorie:Bucheigene Vorlage]]. Du kannst doch auch eine der allgemeinen Vorlagen Achtung oder Hinweis oder Warnung verwenden, vielleicht passt auch eine der Vorlagen/ Qualitätsmanagement.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich dir meine Hochachtung aussprechen für die umfangreiche Qualifizierung, die du bei Soziologische Klassiker übernommen hast. Face-smile.svg -- Jürgen 12:27, 26. Apr. 2012 (CEST)

Freut mich zwar. Aber so umfangreicht ist die Aktion nicht.Dirk Huenniger 13:20, 26. Apr. 2012 (CEST)

Autor fehlt[Bearbeiten]

Datei:Michael Jäckel.jpg hat keinen Autor. Dirk Huenniger 17:21, 26. Apr. 2012 (CEST)

Hmm... Die Wiki-Lizenzbedingungen sind eindeutig: Kein Autor, kein Freigabevermerk - also Löschung. Wenn ich das Bild mit seinem offiziellen Bild bei der Uni Trier (obersten Link anklicken) vergleiche, vermute ich, dass das Bild nicht aus einem Automaten stammt, sondern von einem Profi erstellt wurde. Das spricht erst recht für URV. Man könnte ihn anschreiben und fragen; aber ob sich das lohnt? -- Jürgen 17:51, 26. Apr. 2012 (CEST)

Der Punkt ist, dass der ganze Artikel dieser zweifelhaften natur ist. Zweitens kann Michael Jäckel mit seiner Zeit wohl auch besseres Anfangen als sich mit deratigen trivialitäten zu befassen. Mir fällt also nix ein. Dirk Huenniger 18:03, 26. Apr. 2012 (CEST) Ich habe ihn jetzt aus druckversion und pdf herrausgenommen.Dirk Huenniger 18:10, 27. Apr. 2012 (CEST)

Auf der Beschreibungsseite steht „von Michael Jäckel zur Verfügung gestellt“. Da aber wohl kein OTRS-Ticket zu der Anfrage besteht, werden wir das Foto löschen müssen, es sei denn, jemand möchte den Herren noch einmal anschreiben. --NeuerNutzer2009 18:36, 27. Apr. 2012 (CEST)

PDF mit inkorrekten Abbildungsverzeichnissen[Bearbeiten]

Ich habe (hoffentlich) alle von mir erstellten PDF Versionen auf korrektheit des Abbildungsverzeichnisses geprüft. Damit ein Abbildungsverzeichnis korrekt ist müssen zwei Dinge erfüllt sein:

  1. Jedes Bild hat eine Lizenz
  2. Jedes Bild mit einer anderen Lizenz als PD (public domain) hat einen Autor

Dabei fielen Folgenden Bücher durch;:

  1. Wikijunior Sprachen
  2. Astronomische Berechnungen für Amateure
  3. Blender Dokumentation
  4. Aikido
  5. Ing: Grundlagen der Elektrotechnik (120)

Folgende Bücher PDF Versionen finde ich unwichtig und möchte daher das sie gelöscht werden.

  1. Aikido
  2. Ing: Grundlagen der Elektrotechnik (120)

alternativ kann auch jemand hingehen und die Information Vorlagen bei den Dateien wo sie fehlen eintragen.

Das Abbildungsverzeichniss des Buchs Astronomische Berechnungen für Amateure verbessere ich selbst. Bei den beiden verbleibenden Bücher sollte das Abbildungsverzeichniss verbessert werden. Das kann ich zur Not noch selbst für Wikijunior Sprachen tun.

Die Blender Dokumentation ist das bei weitem meistgelesene Wikibook. Hier bitte ich um Eure Hilfe beim einpflegen der Vorlage Information in die Beschreibungsseiten der Abbildungen. Das sind schätzungsweise etwa 1000 Abbildungen. Man kann in Abbildungsverzeichnis der PDF Version einfach auf die Bildnummer klicken, dann öffnet sich im Browser die entsprechende Seite.Dirk Huenniger 18:22, 27. Apr. 2012 (CEST)

ich helfe grundsätzlich gerne mit, von mir aus auch bei allen Büchern (den Satz werde ich noch bereuen, oder ;), aber vor nächster Woche wird das nichts. Ich suche also im Abb.V. des PDF nach Lücken, schaue nach, welches Bild betroffen ist und versuche die ergänzenden Informationen auf der Bildbeschreibungsseite zu ergänzen (aus der du die Infos ziehst?)? --NeuerNutzer2009 18:33, 27. Apr. 2012 (CEST)

Ja vielen Dank, sobald du irgendwie immer die gleiche Zeichenfolge findest aus der der Autor hervorgeht, wie z.B. eine entsprechende Vorlage, brauchst du an der stelle nicht mehr weiterarbeiten, das geht dann auch im Programm. Die Astronomischen Berechnungen habe ich erledigt. Die Wikijunior Sprachen mache ich noch. Und bei Blender lasse ich euch erst mal machen.Dirk Huenniger 12:54, 28. Apr. 2012 (CEST)

Ok, ich habe angefangen. Kann aber noch eine Weile dauern… Du kannst nicht zufällig das Buch einmal durchlaufen lassen damit ich sehe, dass meine Änderungen erfolgreich waren? Für PDF-Versionen die du gelöscht haben willst setze bitte {{löschen|--~~~~}} auf die Dateien selbst. Danke, --NeuerNutzer2009 13:02, 7. Mai 2012 (CEST)

Das kannst du im Prinzip selber machen so du denn Windows hast siehe Benutzer:Dirk Huenniger/wb2pdf. Ich lasse es aber trotzdem gleich noch mal durchlaufen.Dirk Huenniger 13:06, 7. Mai 2012 (CEST)

Ich habe jetzt ein PDF obwohl mein Programm erst nach Manueller Korrektur durchläuft. Ich habe dir das Ergebnis als List hingeschrieben weil ich im Moment nicht genügend Leitungskapazität habe um das PDF hochzuladen. http://de.wikibooks.org/wiki/Benutzer:Dirk_Huenniger/list. Wenn du mein Programm laufen lässt. Bekommst du wahrscheinlich kein pdf sondern nur ein main.tex. Darin findest du gegen ende eine sehr ähnliche list wenn du alles bis auf den Header und diese liste aus dem main.tex löscht bekommst du mit pdflatex.exe auch die Liste als pdf. Am ende musst end docuemnt natürlich drin bleiben.Dirk Huenniger 16:55, 7. Mai 2012 (CEST) Jetzt gibt es auch die Autoren als PDF Datei:BlenderAutorenTest.pdf

@Dirk: kannst du dein Skript so ändern, dass die Lizenzbox auf http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Blender3D_OutlinerViewMenue.png#Licensing erkannt wird? Das betrifft ziemlich viele Abbildungen im Blender-Buch. --NeuerNutzer2009 18:06, 9. Mai 2012 (CEST)

Ja ich werde das Einbauen, das ist auch sehr einfach. Ich muss mich jetzt aber erst einmal um meinen Umzug kümmern. Daher denke ich, dass ich erst in etwa einem Monat wieder eine neue PDF Datei hochladen kann. Du kannst aber ansonsten annehmen, da es bereits eingebaut ist.Dirk Huenniger 19:10, 9. Mai 2012 (CEST)

Ok. Keine Hektik, denn ich brauche auf jeden Fall länger, alle Bilder durchzugehen als du mit deinem Umzug ;) --NeuerNutzer2009 15:18, 10. Mai 2012 (CEST)

Im Moment sind nur noch dise beiden problematisch Dabei fielen Folgenden Bücher durch;:

  1. Wikijunior Sprachen
  2. Blender Dokumentation

Dirk Hünniger 20:33, 30. Mai 2013 (CEST)

Ebook und sonstige Formate[Bearbeiten]

Es gibt eine einigermaßen erträgliche Möglichkeit Wikibooks als Ebook herunterzuladen. Man lade mit dem Buchgenerator das Wikibook als Open Office Datei herunter und konvertiere sie mit Calibre in das gewünschte Ebook Format. Das Ergebnis ist nicht schön, insbesondere sind die Formeln Schrott, aber es ist besser als nix. Daher der schlage ich vor auf allen Hauptseiten von Büchern die eine Druckversion besitzen auf diese Möglichkeit hinzuweisen. Diese kann zum Beispiel dadurch geschehen, dass man einen kleinen Hinweis in die Vorlage Druckeversion integriert. Ich bin mir aber selbst der Sache nicht wirklich sicher da ich von der Qualität leider nicht begeistert bin, ich aber gleichzeitig Benutzern von Ebook Readern eine Möglichkeit geben möchte Wikibooks auf Ihren Geräten zu nutzen. Dirk Huenniger 13:19, 26. Mai 2012 (CEST)

Projektidee: "Wikilinks"[Bearbeiten]

Hiermit möchte ich eine neue Projektidee vorstellen (Arbeitstitel „Wikilinks“). Ziel ist die Präsentation sinnvoll strukturierter Stichwortsammlungen zu verschiedenen Themenbereichen, wobei die einzelnen Stichworte (soweit möglich) per Hyperlink auf die entsprechenden Wikipedia-Lemmata verweisen. Zusätzlich werden geeignete Links auf andere Wikimedia-Projekte und externe Inhalte aufgelistet.

Eine detaillierte Projektbeschreibung findet sich [[Diskussion:Wikilinks]] (wurde am 6. Juli 2013 gelöscht; Jürgen 14:46, 6. Jul. 2013 (CEST)). Vielleicht könnte man dieses Projekt, da es fächerübergreifend orientiert und thematisch ungebunden ist, als Wikibooks-Subprojekt à la Wikijunior führen. Möglich wäre auch ein Proposal als Wikimedia-Schwesterprojekt.

Mich würden eure Meinungen und Einschätzungen sehr interessieren: Was haltet ihr von der Idee? Wie seht ihr die Chancen des Projekts? Was sollte ergänzt oder verändert werden? Welchen Status sollte das Projekt eurer Meinung nach haben (Wikibook, Schwesterprojekt, Wikibooks-Subprojekt)? --OnkelDagobert 09:50, 29. Jul. 2012 (CEST)

Da wird man sehen, wie gut die Beteiligung und Aktualität der Inhalte ist. Ich meine, es gab ja schon im letzten Jahrhundert im internet Kataloge, die versucht haben, eine bessere Übersicht zu schaffen - das hat sich ja letztlich mehr oder weniger aus der ursprünglichen 'homepage' entwickelt, also jene Seite, die man auf dem eigenen Rechner hatte (oder heute noch hat) mit Listen von Verweisen zu diversen Themen. Aufgrund des Problems der Aktualität und der Fluktuation der Inhalte im Netz erfordert das aber immer viel Arbeit. Halbwegs funktionieren tut da noch dmoz - aber trotz der Strukturierung der Information dort bevorzugen wohl viel mehr Leute die Ergebnisse von Suchmaschinen, die nichtmal notwendig auf vorhandene Katalogseiten verweisen, sondern die Ergebnisse irgendwie zusammenwürfeln, aber offenbar immerhin automatisch mit Robotern, was nicht unbedingt der Qualität zuträglich ist, aber immerhin der Aktualität. Ein Problem solcher Kataloge ist generell für viele Nutzer, daß ihr Verständnis dafür, wo sie im Katalog etwas über ein bestimmtes Stichwort finden, deutlich von dem Konzept der Ersteller des Projektes abweichen kann, was dann leicht dazu führt, daß der Nutzer überfordert, frustriert ist und irgendwann aufgibt, weil er eigentlich nicht suchen, sondern finden will.
Ich meine, bei reger Beteiligung, welche die Aktualität gewährleistet, kann das das Konmzept bestehender Kataloge schon deutlich verbessern. Das Konzept ist deutlich abstrakter und komplexer als von wikipedia (Lexika kennt man traditionell), daher wird es spannend, ob da wirklich viele dran arbeiten wollen. Ob oder wie intensiv sowas dann aber genutzt wird, ist dann nochmal eine ganz andere Frage.
Doktorchen 12:41, 29. Jul. 2012 (CEST)
Ich will euch ja nicht entmutigen, aber wozu gibt es Suchmaschinen und dann noch Wikipedia? Ihr werdet eure Zeit verpulvern --92.203.26.181 12:53, 2. Aug. 2012 (CEST)

Was mir bei diesem Buch ziemliche Bauchschmerzen bereitet, ist die Richtlinie: Wikibooks ist keine Linksammlung. Links zu anderen Webseiten sollten nur als Ergänzung dienen und nicht Hauptbestandteil eines Lehrbuches sein. Zu finden auf Hilfe:Was Wikibooks ist#Was ist Wikibooks nicht?. Und diese Richtlinie gibt es auf allen WM-Projekten, soweit ich weiß. Ich denke, deine Beispielseite wäre gut als Ergänzung zu einem medizinischen Buch zum Thema geeignet, quasi als Stichwortindex. Als eigenständiges Wikibuch würde ich zwar keinen Löschantrag stellen, sehe aber auch keinen Bedarf. Den Antrag auf ein Wikimedia-Schwesterprojekt halte ich für chancenlos. --NeuerNutzer2009 13:20, 2. Aug. 2012 (CEST)

Vielen Dank für deinen Kommentar. Auf den englischen Wikibooks gibt es die Einschränkung „Wikibooks ist keine Linksammlung“ nicht, ebensowenig auf den (soweit ich das mit meinen rudimentären Spanisch-Kenntnissen beurteilen kann). In den deutschen Wikibooks wurde die Richtlinie am 13. Dezember 2004 von einem Benutzer eingeführt (wahrscheinlich inspiriert von Wikipedia) und seitdem diskussionslos toleriert. Die niederländischen Wikibooks übernahmen den Text von den deutschen Wikibooks und übersetzten ihn. Insgesamt erscheint diese Richtlinie willkürlich und basiert offenbar auf einem persönlichen und sehr eng gefassten Konzept, was ein Lehr-, Sach- oder Fachbuch sein soll.
Das Gleiche gilt für die vom selben Benutzer aufgestellte Richtlinie „Texte sollen keine Stichpunktsammlungen sein“ (zu finden am selben Ort), die sich ebenfalls nicht in den englischen Wikibooks findet. Auch sie scheint auf sehr eng gefassten Vorstellungen des erwähnten Benutzers zu beruhen. Gegen sie würde auch z. B. das Buch Pathologie (Buch des Monats von Oktober 2010 bis April 2011) verstoßen, das ebenfalls zum Großteil stichpunktartig abgefasst ist. Übrigens haben auch etablierte Verlage diverse Lehrbücher in ihrem Programm, die Wissen stichpunktartig präsentieren. Diese Lehrbücher richten sich – wie das Projekt „Wikilinks“ – v. a. an Leser mit Vorwissen, die ihre Kenntnisse rasch auffrischen wollen. Solche Leser können mit Stichworten deutlich mehr anfangen, Fließtext wäre für sie zeitraubend und ineffizient.
Insgesamt halte ich sowohl die „Linksammlungen“- als auch die „Stichpunktsammlungen“-Richtlinie für willkürlich und unplausibel, beide scheinen auf altmodischen und engen Vorstellungen von Wikibüchern zu beruhen und zu sehr am Enzyklopädie-Konzept von Wikipedia orientiert zu sein. Es wäre an der Zeit darüber nachzudenken, inwiefern sie für Wikibooks angemessen sind, und sie ggf. zu entfernen oder zumindest grundlegend zu überarbeiten. --OnkelDagobert 14:38, 2. Aug. 2012 (CEST)
Einige der Spezialisierungen sind aufgrund von Löschdiskussionen und schlechten Erfahrungen entstanden - insofern bedeutet es nichts, dass man besondere Differenzierungen findet, die es in den englischen Wikibooks nicht gibt. -- ThePacker 17:21, 2. Aug. 2012 (CEST)
Es ist richtig, dass die Wikibooks keine Linksammlung sein soll. Diese Forderung ist vor allem gegen Autoren gerichtet, die sich die Arbeit sehr leicht machen wollen. Viele begonnene Bücher hatten es nicht verdient, "Sachbücher" genannt zu werden, und sind zurecht wieder gelöscht worden. Dennoch gibt es Sachbücher, die hauptsächlich aus Links bestehen, und wo es durchaus seine Berechtigung hat. Beispielsweise Sachbücher, die als Wegweiser durch das Internet führen. Man findet bei den Büchern jedoch auch kommentierende einleitende Artikel. Wenn man also ein Buch schreibt, welches für die Wiki-Projekte wirbt, und einige Pfade durch die Informationsflut schlägt, Tipps gibt, in welchen Portalen man etwas findet, Interessante Navigationsleisten aufzeigt, die man oft als Fußnote zu einigen Artikeln findet, dann könnte solch ein Buch durchaus erfolgsversprechend sein. Im einleitenden Kapitel müsste dann recht genau erklärt werden, warum man von dem Grundsatz "Keine Linksammlung" abweicht. Es gibt durchaus Wikibooks, welche hauptsächlich aus Stichwortsammlungen bestehen. Einige Kompendien und Repetitorien bestehen größtenteils aus Stichwortsammlungen. Jedoch liegt es da in der Natur der Sache. Das Buch dürfte keine schlichte Linksammlung werden, sondern müsste so etwas wie ein "Pfadfinder" werden. Ich sehe durchaus Chancen für solch ein Buch. Jedoch müsstest du (OnkelDagobert) dich bemühen, andere Autoren (die sich schon in Sachgruppen auskennen) ermuntern, deine Artikel zu ergänzen. Wenn das Projekt gut aufgestellt wird, dann sehe ich eigentlich gute Aussichten für solch ein Buch. --mjchael 11:13, 3. Aug. 2012 (CEST)

Organisationsseite?[Bearbeiten]

Sollte ich das jetzt hier schrieben oder wo ist in Wikibooks die (Diskussions-)Seite für allgemeine, organisatorische Dinge? --Itu 16:54, 19. Jan. 2013 (CET)

Wenn du jetzt Kommentare, Widersprüche oder Entscheidungshilfen als allgemeine Hilfen betrachtest, könntest du ja eine entsprechende Frage nach Orientierungshilfe unter Wikibooks:Ich_brauche_Hilfe formulieren ... Hinsichtlich der unter 'das' gestellten Frage vermute ich, daß es teilweise Absicht ist, daß die Bilder hier hochgeladen sind und nicht unter commons - etwa alle, die ich hier hochgeladen habe. Ich vermute mal, einige andere Autoren haben da auch drüber nachgedacht. Es könnte also eine Menge Arbeit verursachen, wenn die nach commons verschoben werden. Im Extremfalle würde der Autor den Kram dann wieder hier unter anderem Namen hochladen und im zugehörigen Buch die Referenzierung ändern - die Dateien würden dann also doppelt abgelegt sein ;o) Sofern der Autor den verfügbaren Ratschlägen gefolgt ist, beginnt der Name einer solchen Datei ja auch mit einem Kürzel für das Buch, in dem sie verwendet wird. Solche Namen eignen sich auch nicht zwangsläufig optimal für eine allgemeine Verwendung bei commons. Doktorchen 18:34, 19. Jan. 2013 (CET)
Der Name einer Datei ist zwar nicht so entscheidend, aber man sollte auch damit keine eigenen Süppchen kochen.
Wirklich bescheuert wäre es es wenn Autoren ihre Bilder doppelt hochladen wie von dir ausgemalt; für lokale Bilder gibt es generell keinen Grund und keine Rechtfertigung über begründete Einzelfälle hinaus. --Itu 03:25, 22. Jan. 2013 (CET)
Ich habe einige Logos für die Bände des Gitarrenbuches hier hoch geladen, da sie auf anderen Seiten keinen Sinn machen. Dann habe ich noch ein Tutorial für die Anwendung von Powertab geschrieben, (PDF) dass aber nur für Gitarrenbuch-Autroren gedacht ist, und nicht ganz dem Lehrbuch-Charakter entspricht. Ich hatte auch ein paar Templates für Akkorde hier hochgeladen, die man für das zusammenbasteln der Akkorde gebrauchen kann (SVG) die ebenfalls keinen Sinn auf den Commons macht. Also das es generell keinen Grund und keine Rechtfertigung gibt, kann man so nicht sagen.
Ich sehe ein Hauptproblem an den Commons, dass die Beschreibungen nicht ausreichend genug Internationalisiert wurden. Für viele beginnende Buchautoren ist es einfach zu schwierig Bilder auf die Commons raufzuladen, da nicht jeder über sehr gute Englischkenntnisse verfügt. Alleine die richtigen Kategorien zu finden, oder das System der Löschanträge zu durchschauen ist ein Akt für sich. Ebenfalls bis man überhaupt die Namen der Vorlagen gefunden hat. Die Hilfe-Seiten sind nicht gerade in Schul-Englisch geschrieben. (Und bitte erspart mir den Kommentar: "Wieso: ist doch ganz einfach!" Du magst es vielleicht nicht glauben, aber nicht jeder Autor eines Wikibooks hat eine 1 in Englisch, und nicht jeder ist ein PC-Experte.)
Das Verfahren, Bilder auf Commens zu verschieben muss außerdem noch verbessert werden (oder hat sich da zwischenzeitlich was getan?) Wie dem auch sei, ich sehe genügend Gründe, die Leute dazu veranlasst, Bilder auf die de.Wikibooks hochzuladen, und nicht auf die Commons. Um dieses Problem zu beheben, muss man administrativ vorgehen (Sichten der Bilder, Kontakt mit den Autoren aufnehmen, gegebenenfalls eine Löschdiskussion veranlassen.), und nicht groß Tara machen. --mjchael 08:06, 22. Jan. 2013 (CET)
Ich bevorzuge das Hochladen von Dateien bei Commons, damit Doubletten möglichst vermieden werden und Dateien allgemein verwendet werden (können). Dennoch stimme ich Michael und Doktorchen zu:
  • Was nur in einem bestimmten Zusammenhang genutzt wird bzw. genutzt werden kann, gehört dorthin - also ggf. nach Wikibooks und nicht nach Commons.
  • Der Name ist immer von Bedeutung: Eine Datei hat niemals eine eigenständige Bedeutung (weder WB noch Commons sind ein Fileserver nur für Dateien), sondern gehört in einen Zusammenhang. Dieser Zusammenhang sollte durch einen verständlichen, möglichst selbst erklärenden Namen deutlich werden. Deshalb heißt es auch bei Hilfe:Bilder: "Aus dem Bildnamen sollte man erkennen können, zu welchem Buch oder Thema es gehört."
  • Es ist oft nicht leicht, geeignete Bilder auf Commons zu finden (schon wegen der Vielzahl der Dateien und der denkbaren Kategorien). Hinzu kommt das sprachliche Problem, das Michael erwähnt. Da mag sich mancher Autor damit behelfen, ein Bild hier hochzuladen.
Wenn du (Itu) sehr viel Zeit hast, dann darfst du gerne aufräumen und Bilder nach Commons verschieben - aber bitte nur in offensichtlich einfachen Fällen direkt, aber im Normalfall ausschließlich in Absprache mit den Autoren. -- Jürgen 09:27, 22. Jan. 2013 (CET)

Zum Dateien nach Commons verschieben gibt es den Commonshelper, der eine Dateibeschreibungsseite generiert, die alle Wichtigen Originalinformationen enthält und auch Kategorien vorschlägt. Danach muß man {{NowCommons|Bild-auf-den-Commons.png}} (neuen Dateiname in die Vorlage einfügen) auf die Dateibeschreibungsseite hier setzen, damit sie hier gelöscht wird.

Bilder in alle Kategorien einsortieren, die hineingehören und nur in diese, ist eine Kunst, die nur Leute beherrschen, die sich in Commons sehr gut auskennen. Wichtig ist nur, daß ein paar Kategorien drin sind die ungefähr stimmen, die Kategorie "Horses" reicht beispielsweise aus, damit die drei vier Leute, die die Pferdebilder sortieren, ein Bild mit einem Pferd drauf finden und korrekt in die Pferdekategorien einordnen. Viel wichtiger, ist daß alle eventuell relevanten Informationen auch auch auf der Dateibeschreibungsseite stehen. Kersti Nebelsiek 10:45, 2. Jan. 2014 (CET)

LaTeX Export[Bearbeiten]

[1]

FYI: Der Antrag ist leider nicht bewilligt worden.--Aschmidt 01:47, 7. Apr. 2013 (CEST) Der Antrag wird in der zweiten Runde (ab 1. August) begutachtet, bis dahin sind unterstützende Stimmen gerne gesehen. --NeuerNutzer2009 12:15, 7. Apr. 2013 (CEST)


Request for comment on inactive administrators[Bearbeiten]

Bitte um Stellungnahme zu inaktiven Administratoren

(Bitte übersetze diese Nachricht für Deine Mit-Wikimedianer. Bitte übersetze auch diesen Entwurf.)

Read this message in English / Lleer esti mensaxe n'asturianu / বাংলায় এই বার্তাটি পড়ুন / Llegiu aquest missatge en català / Læs denne besked på dansk / Lies diese Nachricht auf Deutsch / Leś cal mesag' chè in Emiliàn / Leer este mensaje en español / Lue tämä viesti suomeksi / Lire ce message en français / Ler esta mensaxe en galego / हिन्दी / Pročitajte ovu poruku na hrvatskom / Baca pesan ini dalam Bahasa Indonesia / Leggi questo messaggio in italiano / ಈ ಸಂದೇಶವನ್ನು ಕನ್ನಡದಲ್ಲಿ ಓದಿ / Aqra dan il-messaġġ bil-Malti / norsk (bokmål) / Lees dit bericht in het Nederlands / Przeczytaj tę wiadomość po polsku / Citiți acest mesaj în română / Прочитать это сообщение на русском / Farriintaan ku aqri Af-Soomaali / Pročitaj ovu poruku na srpskom (Прочитај ову поруку на српском) / อ่านข้อความนี้ในภาษาไทย / Прочитати це повідомлення українською мовою / Đọc thông báo bằng tiếng Việt / 使用中文阅读本信息。

Hallo!

Es gibt eine neue Bitte um Stellungsnahme auf Meta-Wiki zur Entziehung administrativer Rechte von zu lange inaktiven Wikimedianern. Üblicherweise würde dieser von den Stewards stammende Entwurf in den Wikis gültig werden, ohne dass Administratoren es bestätigen müssten.

Wir stellen auf der Diskussionsseite der Bitte um Stellungsnahme eine Liste der Projekte mit Prozessen für den Rechteentzug für Accounts inaktiver Administratoren zusammen. Bitte füge Deine Projekte der Liste hinzu, wenn es dort eine Richtlinie zu inaktiven Administratoren gibt.

Jegliche Kommentare sind erwünscht. Diese Diskussion wird wahrscheinlich am 21.05.2013 geschlossen werden, aber kann bei Bedarf auch verlängert werden.

Vielen Dank Billinghurst (thanks to all the translators!) 06:30, 24. Apr. 2013 (CEST)

Verschickt durch Global message delivery (Falsche Seite? Hier beheben.)

Wiki-Zugang verlangt Namensänderungen[Bearbeiten]

Change to wiki account system and account renaming

Some accounts will soon be renamed due to a technical change that the developer team at Wikimedia are making. More details on Meta.

(Distributed via global message delivery 05:28, 30. Apr. 2013 (CEST). Wrong page? Correct it here.)

Übersetzt und umformuliert durch Jürgen 09:39, 30. Apr. 2013 (CEST)

Das Zugangssystem zu den Wiki-Projekten (Single User Login) wird endgültig neu geregelt. Das führt zu folgenden Maßnahmen:

  • Ein Benutzername muss eindeutig sein bei allen (zz. 900) Projekten der Wikimedia Foundation.
  • Doppelte Benutzernamen, wenn also ein Name in verschiedenen Wikis zu mehreren Nutzern gehört, werden automatisch umbenannt.
  • Die Funktion Benutzernamen ändern wird nicht mehr lokal (für ein einzelnes Wiki), sondern nur noch global ausgeführt. Auch Benutzer, die automatisch umbenannt wurden, können auf diese Weise einen "praktischen" Namen erhalten.

Diese Änderungen werden etwa am 27. Mai 2013 im August zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt wirksam. Einzelheiten sind bei Wikipedia und auf Meta-Wiki zu finden.

Co-Autoren für Typographie/Satztechnik gesucht[Bearbeiten]

Falky hatte schon mal am SB angeregt ein Buch zur Typographie zu schreiben. Ich habe gerade festgestellt, dass Falky laenger nicht mehr aktiv war. Von daher suche ich Co-Autoren zu solch einem Projekt. Vergleiche auch die Diskussion zu Falkys Vorschlag. --Kays 18:01, 14. Jun. 2013 (CEST)

Wunschliste um Eintrag Typographie ergaenzt --Kays 18:07, 14. Jun. 2013 (CEST)
Einige Teilthemen sind auch in Multimedia im Überblick enthalten. Dieses Sammelwerk war mehrere Jahre lang von der Uni Salzburg oder so zusammengestellt worden, aber niemals überarbeitet worden, sodass daraus ein richtiges Werk hätte werden können. Das hatte Axum begonnen, aber nicht fortgeführt. -- Jürgen 18:50, 14. Jun. 2013 (CEST)
Ja, das hab' ich schon gesehen und bin immer noch verwundert, warum der Buchtitel "... im Überblick" enthält aber recht umfangreiche Texte zu Typo, Schriften und Satz aufweist. Daraus etwas übernehmen ginge ja immer, ich frag' mich nur, ob mensch dann, falls dann der Text in einem gegeben Typographie-buch starke Aehnlichkeiten vorweist, ob man dann den Text in Multimedia im Überblick anpassen sollte, schreib' Kuerzen, sodass man tatsaechlich einen Überblick erhält.
Vielleicht meldet sich Axum nochmal. Ansonsten, solange keine fachkundigen Co-Autoren dazukommen, find' ich's alleine schwierig, da ich selbst das ganze ja auch noch erst lerne (dementsprechend jetzt auch diese Lücke feststelle). --Kays 21:26, 14. Jun. 2013 (CEST)
Tut mir leid, dass ich auch nicht mehr Ausdauer habe als viele andere Autoren. Ich wollte "damals" die vielen Einzeltexte sinnvoll strukturieren und zusammenfassen. Nebenbei sollte die Uni Salzburg gezwungen werden, entweder die Einzeltexte aufzubereiten oder Wikibooks in Ruhe zu lassen. Wenigstens das hat geklappt: Bei den Lehrveranstaltungen seit dem Sommersemester 2011 gibt es keine vierte, fünfte, sechste Version zu "Schriften".
Mein eigenes Thema sind übrigens die "Grundlagen". Aber bereits bei der Überarbeitung der Seiten zu Layout, Schriften, Text kam ich zunehmend ins Zweifeln, wie daraus sinnvolle Texte werden könnten. Dabei blieb es dann. Face-sad.svg Ich glaube eher nicht, dass ich mich zur konsequenten Mitarbeit aufraffen kann. Aber "wohlwollende Begleitung und Unterstützung" sollte möglich sein.
Übrigens habe ich selbst keine Ausbildung, sondern hatte mich beruflich in die Materie eingearbeitet; das ist aber auch schon eine Reihe von Jahren vorbei. -- Axum 19:06, 15. Jun. 2013 (CEST)
Aha, interessant zu wissen, dass mal eine Uni hier "Ihr Unwesen" getrieben hatte. Naja, ich werde mir meinen Buchwunsch erstmal aufheben und wahrscheinlich erst im Winter mal mich hinsetzen und da was zusammenschreiben. Zzt. bin ich ja mit anderen Sachen beschaeftigt. --Kays 18:07, 18. Jun. 2013 (CEST)

Schwanenbilderbuch[Bearbeiten]

Ich mache gerade ein Bilderbuch über das Leben einer Höckerschwanfamilie und würde das gerne öffentlich hochladen. Es gibt davon bisher eine Libre-Office und eine PDF-Version. Unklar ist mir, ob ich das besser bei Wikimedia-Commons oder hier hochlade und wie man da sinnvollerweise vorgeht. Dem Ziel, Bildung zu vermitteln sollte es entsprechen, da es vermittelt, welche Schwäne es gibt und wie Höckerschwäne aufwachsen, eben auf die Zielgruppe Kinder im Vorschulalter zugeschnitten. Quellen sind der Wikipediaartikel und das BLV Handbuch Vögel von Einhard Bezzel ISBN 9783835400221 - Der Bildnachweis ist gerade in Arbeit, das Ganze ist also, wenn ich es hochlade Lizenzkonform. --Kersti Nebelsiek 08:59, 28. Jul. 2013 (CEST)

Ich möchte dir dazu raten das Dokument nicht als PDF oder ODF hochzuladen sondern in das Wiki Format zu überführen. Siehe hierzu http://www.ooowiki.de/Writer2MediaWiki.html. Das macht zwar mehr Arbeit für dich. Die Vorteile für die weiternutzer deines Werkes überwiegen jedoch. Und so schwierig ist es nun auch nicht.09:39, 28. Jul. 2013 (CEST)Dirk Hünniger

Das zusätzlich zu machen, mag sinnvoll sein, um Übersetzungen und ähnliches zu erleichtern, da man hierbei das Ganze ja möglicherweise sowieso neu setzen muß und der einfache Zugang zu den Originalbilder dann hilfreich ist. Aber ein Bilderbuch braucht man ausgedruckt und wenn ich eine Wikiseite ausdrucke, werden die Bilder durchgeschitten, mit dem Ergebnis, daß man ein völlig nutzloses Druckergebnis hat. Die fertige PDF-Version ist also ein Muß, wenn mein ausdruckbares Bilderbuch haben will. --Kersti Nebelsiek 09:42, 28. Jul. 2013 (CEST)

Du kannst die PDF zusätzlich hochladen oder aber dir automatisch ein PDF aus dem Wiki generieren sieht dann so aus. Datei:Stringtheorie.pdf Dirk Hünniger 09:51, 28. Jul. 2013 (CEST)

Hey, ein Bilderbuch automatisch zu generieren funktioniert einfach nicht, weil es zu viele Bilder enthält, die zusammen jeweils fast die ganze Seite einnehmen. Die optische Gestaltung der Bilderbuchseite ist das, worauf es ankommt und das muß man ziemlich genau machen, damit es gut aussieht. Der Text nimmt kaum Platz ein. Vorschulkinder lesen nicht.

Und das war eben auch nicht meine Frage. Meine Frage bezieht sich darauf, worauf ich achten muß, damit mein Bilderbuch als Buch hier akzeptiert wird, ob ich die Datei hier oder auf Commons hochladen soll (den Teil werde ich in Commons auch noch mal fragen, denn wenn die es dort akzeptieren lade ich es dort hoch, weil es dann von überall aus einfach zugreifbar ist)

Kersti Nebelsiek 09:58, 28. Jul. 2013 (CEST)

Also ODF oder DOC bekommst du jedenfalls nicht hochgeladen weder hier noch auf Commons. Lad das PDF ohne zu fragen auf Commons hoch. Das funktioniert denke ich am Besten, weil es dann keiner prüft. Oder mach dir eine Google Drive oder soetwas und lad es da hoch.Dirk Hünniger 10:03, 28. Jul. 2013 (CEST)
Ach ja du kannst das ODF als Anhang an das PDF anhängen und das dann auf Commons hochladen.Dirk Hünniger 10:04, 28. Jul. 2013 (CEST)
Zu beachten ist eigentlich die Lizenz: CC-BY-SA besagt, dass weitere Bearbeitungen unter derselben Lizenz veröffentlich werden müssen und impliziert damit, dass weitere Bearbeitungen möglich sind. Wikibooks geht davon aus, dass Bücher (theoretisch in gemeinsamer Arbeit) entstehen und die PDF-Version für das fertige Buch ein zusätzlicher Service ist.
Das "technische" Problem, Text und Bilder sauber zu positionieren, gilt eigentlich für jedes Buch. Es ist etwas anderes, beides auf einem Bildschirm variabel anzuzeigen (und der Nutzer kann seinen Bildschirm nach eigenen Vorstellungen aufbauen) oder in einer gedruckten Version fest zu "verdrahten". Beispielsweise bei Wikijunior Europa hatte ich Dirks Programm wb2pdf verwendet und in der LaTeX-Quelldatei einen vollständig neuen Seitenumbruch vorgenommen.
Wenn ich dich richtig verstehe, suchst du vor allem ein Projekt, bei dem du deine PDF-Datei veröffentlichen kannst. Dafür ist jedenfalls Wikibooks nicht vorgesehen. (Wir haben wiederholt PDF-Dateien gelöscht, wenn das dazugehörige Buch nicht vorhanden war.) Ich schließe mich deshalb Dirk an: Versuch dein Glück bei Commons, wobei ich die Erfolgsaussichten nicht einschätzen kann. -- Jürgen 10:21, 28. Jul. 2013 (CEST)

Nein, ich kann die PDF-Version jederzeit auf meiner Internetseite hochladen, dazu brauche ich keine äußere Hilfe und Commons kenne ich zweifellos besser als fast jeder hier. Hier will ich wissen, was ich beachten muß, damit das Buch genau hier akzeptiert wird.

Gibt es außer: Wiki-Version ist ein Muß, ein zusätzlich fertig gesetztes PDF ein erlaubter zusätzlicher Service noch eine Regel?

Kersti Nebelsiek 10:27, 28. Jul. 2013 (CEST)

Ja das wäre es dann soweit du musst nur eine Wiki Version machen. Dann kannst du das PDF hier hochladen.Dirk Hünniger 10:30, 28. Jul. 2013 (CEST)

OK, danke, das wollte ich wissen. Dann werde ich die Wikversion erstellen, sobald ich mit den Vorarbeiten fertig bin.

Allerdings hat mich eins jetzt verwirrt: Wenn jemand eine fertig formatierte PDF-Version erstellt hat - wird die dann üblicherweise hier oder eher in Commons hochgeladen?

In Commons hochladen ist erlaubt, sofern die Datei hier genutzt wird.

--Kersti Nebelsiek 10:40, 28. Jul. 2013 (CEST)

Ich nehme üblicherweise Commons. Die Englischne Wikibooks haben sich auf Commons festgelegt. Hier gibt es keine so klare Regelung. Aber es ist wohl eher Commons.Dirk Hünniger 10:53, 28. Jul. 2013 (CEST)

Weiß jemand, womit ich fünf PDF-Dateien zu einer zusammenfassen kann, ohne Geld für das Programm auszugeben. Wenn ich versuche alles in einem Text zusammenzufassen und dann zu exportieren stürzt Libre Office offensichtlich wegen Speicherplatzproblemen ab.Kersti Nebelsiek 19:42, 30. Jul. 2013 (CEST)
Das kannst du mit PDF Split and Merge machen. --ysae 15:06, 6. Aug. 2013 (CEST)

Oh danke! Ich hatte schon gar nicht mehr mit einer Antwort gerechnet! Kersti Nebelsiek 12:13, 15. Aug. 2013 (CEST)

Analoge Photographie[Bearbeiten]

Hallo, ich hab' fuer mich entschieden, am Buch Analoge Photographie nicht mehr weiterzuarbeiten. Deshalb hab ich's zur Loeschung vorgeschlagen, um den unzaehligen angefangenen Buechern Einhalt zu gebieten. Ich hab's aber erstmal zur “Diskussion” gestellt, um anderen – vielleicht Dir – die Moeglichkeit zu geben, diesen Buchansatz zu uebernehmen. Was ist? Hast Du Expertise in diesem Gebiet? Schau Dir die ersten Seiten an. Falls Du erwaegst, HA zu werden, kann ich zusagen, jedoch lediglich im kleineren Umfang, Dir zur Seite zu stehen. Siehe auch und melde Dich auf LKen. --Kays 01:31, 1. Aug. 2013 (CEST)


Falsche Zusammenfassung[Bearbeiten]

Dat hiar is falsch: Hauptseite/_Zufälliges_Buch/_Blender_Dokumentation

dat buch hat über 1000 Seiten und ist ein großes PDF. Leider hab ich im Moment die Schnautze voll und bekomme das nicht sozialverträglich formuliert. Möge das tun wer bock drauf hat. Dirk Hünniger 21:56, 14. Aug. 2013 (CEST)

korrigiert und danke für den Hinweis. Vor der "Veröffentlichung" der Teasers muss ich die Texte/Bilder allerdings sowieso noch mal kontrollieren (auf Inhalt, einheitliche Länge, etc.)--4tilden 20:20, 15. Aug. 2013 (CEST)

HTTPS for users with an account[Bearbeiten]

Greetings. Starting on August 21 (tomorrow), all users with an account will be using HTTPS to access Wikimedia sites. HTTPS brings better security and improves your privacy. More information is available at m:HTTPS.

If HTTPS causes problems for you, tell us on bugzilla, on IRC (in the #wikimedia-operations channel) or on meta. If you can't use the other methods, you can also send an e-mail to https@wikimedia.org.

Greg Grossmeier (via the Global message delivery system). 20:55, 20. Aug. 2013 (CEST) (wrong page? You can fix it.)

[Bearbeiten]

Hier der Versuch einer Übersetzung. Bitte nochmal kritisch überfliegen:
"Die Rechtsabteilung der Wikimedia-Foundation würde Eure Beteiligung über den besten Weg das "Community Logo" (Bild hier) zu managen, im Sinne bestmöglicher Aufrechterhaltung der Ausgewogenheit der Projekte mit Communityunterstützung, sehr begrüßen.
Entsprechend wurde auf Meta eine "Beratungsanfrage" gestartet, in der kurz die zu berücksichtigenden Themen und die sich daraus ergebenden Optionen angesprochen sind.
Euer Beitrag wäre eine unschätzbare Anleitungshilfe, wie man bestmöglich unsere (gemeinsame) Arbeit unterstützt." --Turelion 12:45, 24. Sep. 2013 (CEST)

Notifications[Bearbeiten]

Notifications inform you of new activity that affects you -- and let you take quick action.

(This message is in English, please translate as needed)

Greetings!

Notifications will inform users about new activity that affects them on this wiki in a unified way: for example, this new tool will let you know when you have new talk page messages, edit reverts, mentions or links -- and is designed to augment (rather than replace) the watchlist. The Wikimedia Foundation's editor engagement team developed this tool (code-named 'Echo') earlier this year, to help users contribute more productively to MediaWiki projects.

We're now getting ready to bring Notifications to almost all other Wikimedia sites, and are aiming for a 22 October deployment, as outlined in this release plan. It is important that notifications is translated for all of the languages we serve.

There are three major points of translation needed to be either done or checked:

Please let us know if you have any questions, suggestions or comments about this new tool. For more information, visit this project hub and this help page. Keegan (WMF) (talk) 20:23, 4. Okt. 2013 (CEST)

(via the Global message delivery system) (wrong page? You can fix it.)

Speak up about the trademark registration of the Community logo.[Bearbeiten]

Introducting Beta Features[Bearbeiten]

(Apologies for writing in English. Please translate if necessary)

We would like to let you know about Beta Features, a new program from the Wikimedia Foundation that lets you try out new features before they are released for everyone.

Think of it as a digital laboratory where community members can preview upcoming software and give feedback to help improve them. This special preference page lets designers and engineers experiment with new features on a broad scale, but in a way that's not disruptive.

Beta Features is now ready for testing on MediaWiki.org. It will also be released on Wikimedia Commons and MetaWiki this Thursday, 7 November. Based on test results, the plan is to release it on all wikis worldwide on 21 November, 2013.

Here are the first features you can test this week:

Would you like to try out Beta Features now? After you log in on MediaWiki.org, a small 'Beta' link will appear next to your 'Preferences'. Click on it to see features you can test, check the ones you want, then click 'Save'. Learn more on the Beta Features page.

After you've tested Beta Features, please let the developers know what you think on this discussion page -- or report any bugs here on Bugzilla. You're also welcome to join this IRC office hours chat on Friday, 8 November at 18:30 UTC.

Beta Features was developed by the Wikimedia Foundation's Design, Multimedia and VisualEditor teams. Along with other developers, they will be adding new features to this experimental program every few weeks. They are very grateful to all the community members who helped create this project — and look forward to many more productive collaborations in the future.

Enjoy, and don't forget to let developers know what you think! Keegan (WMF) (talk) 20:44, 5. Nov. 2013 (CET)

Distributed via Global message delivery (wrong page? Correct it here), 20:44, 5. Nov. 2013 (CET)

Werbung für Wikibooks bei der WikiCon[Bearbeiten]

Wikicon logo Karlsruhe.svg

Hallo ihr Lieben,

wie ihr wisst, findet vom 22. bis 24. November in Karlsruhe die WikiCon statt. Dazu gibt es auch abseits von Workshops, Vorträgen und BarCamp die Möglichkeit in einer Posterausstellung Werbung bei Lesern und Editoren für euer Projekt zu treiben.

Wer seid ihr? Was habt ihr vor? Was erreicht? Was fehlt noch?
Was bietet euer Projekt?
Welche Idee spukt euch im Kopf herum?
Mail-envelope.png christina.burger@wikimedia.de

Wir freuen uns auf euch,
i.A. WikiAnika 14:00, 9. Nov. 2013 (CET)

Call for comments on draft trademark policy[Bearbeiten]

Guten Rutsch[Bearbeiten]

Berliner Pfannkuchen

Hallo, ich wünsche Euch allen einen Guten Rutsch! --Peter Littmann 17:41, 31. Dez. 2013 (CET)

Ebenso und danke für die Berliner ;) --4tilden 19:36, 31. Dez. 2013 (CET)

Ebenfalls alles Gute für das neue Jahr, vor allem Gesundheit. Allerdings finde ich es abwegig, Berliner zu kaufen oder zu verkaufen. Hier in Berlin gibt es nur Pfannkuchen!!! Gnome-face-cool.svg -- Jürgen 19:44, 31. Dez. 2013 (CET)

 :-) Uns ist das sicher schon klar, dass wir Berliner keine Kannibalen sind. Aber die Nichtberliner verwecheln den Begriff Pfannkuchen sonst noch mit Eierkuchen. --Peter Littmann 21:35, 31. Dez. 2013 (CET)

Vorschlag das Buch "PHP praxisorientiert lernen" und das Kapitel "Praktische Einführung" im Buch PHP zusammenzulegen[Bearbeiten]

Wie ich bereits in der Diskussion des Buches PHP geschrieben habe, verfolge ich die Idee das Buch PHP praxisorientiert lernen und das Kapitel Praktische Einführung im Buch PHP zusammenzulegen. Da die Beiden vom gleichen Thema handeln und das Buch PHP praxisorientiert lernen verwaist ist, würde ich diese Zusammenführung als sinnvoll erachten. Nun ist meine Frage ob auch andere Leute dieser Meinung sind beziehungsweise was ich tun müsste, wenn dies der Fall ist. --C. Graf 15:46, 12. Jan. 2014 (CET)

Und was willst du da zusammenlegen? Das eine Buch ja praktisch leer und was da ist, wird ja auch schon in dem anderen erläutert (z.B. Variablen, Operatoren, Konstrollstrukturen). --Buchfreund 16:09, 12. Jan. 2014 (CET)
Ich stimme Ihnen vollkommen zu, jedoch bin ich trotzdem der Meinung, dass das Kapitel Praktische Einführung im Buch PHP zu einem eigenen Buch werden sollte, da der Inhalt nicht zum anderen Teil des Buches passt und sich die Inhalte überschneiden. Ob nun das Kapitel in ein neues Buch kopiert wird oder ob es in das Buch PHP praxisorientiert lernen kommt ist meiner Meinung nach eher unwichtig. Alles in allem hätte man dann durch diese Veränderung ein PHP-Buch für Einsteiger und eines für Fortgeschrittene. --C. Graf 21:47, 23. Jan. 2014 (CET)
Ah ja, hab ich mir jetzt erst genauer angeguckt und kapiert. Sieht ja seltsam aus mit eigener Projektbeschreibung. Ist aber von Misericordia ganz bewusst so gemacht worden. Bin kein PHP-Experte, aber vom Umfang her könnte man wohl tats. aus dem Kapitel ein eigenständiges Buch machen. Wirkt doch sehr wie ein Fremdkörper in dem umgebenden Buch. PHP_praxisorientiert_lernen dagegen ist eigentlich eher ein Löschkandidat. --Buchfreund 22:28, 23. Jan. 2014 (CET)

Request for comment on Commons: Should Wikimedia support MP4 video?[Bearbeiten]

I apologize for this message being only in English. Please translate it if needed to help your community.

The Wikimedia Foundation's multimedia team seeks community guidance on a proposal to support the MP4 video format. This digital video standard is used widely around the world to record, edit and watch videos on mobile phones, desktop computers and home video devices. It is also known as H.264/MPEG-4 or AVC.

Supporting the MP4 format would make it much easier for our users to view and contribute video on Wikipedia and Wikimedia projects -- and video files could be offered in dual formats on our sites, so we could continue to support current open formats (WebM and Ogg Theora).

However, MP4 is a patent-encumbered format, and using a proprietary format would be a departure from our current practice of only supporting open formats on our sites -- even though the licenses appear to have acceptable legal terms, with only a small fee required.

We would appreciate your guidance on whether or not to support MP4. Our Request for Comments presents views both in favor and against MP4 support, based on opinions we’ve heard in our discussions with community and team members.

Please join this RfC -- and share your advice.

All users are welcome to participate, whether you are active on Commons, Wikipedia, other Wikimedia project -- or any site that uses content from our free media repository.

You are also welcome to join tomorrow's Office hours chat on IRC, this Thursday, January 16, at 19:00 UTC, if you would like to discuss this project with our team and other community members.

We look forward to a constructive discussion with you, so we can make a more informed decision together on this important topic. Keegan (WMF) (talk) 07:46, 16. Jan. 2014 (CET)

Wikijunior: Alterseinschränkung 8 bis 11 Jahre - warum nicht auch jünger?[Bearbeiten]

Aus Wikijunior Projektseite: Das Ziel dieses Projektes ist es, eine Reihe von illustrierten Büchern für Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren zu produzieren.

Bei meinen Überlegungen wie ich meine Bilderbücher sinnvoll in Wikibooks einordne, bin ich auf Wikijunior gestoßen. Einen sinnvollen Grund keine Wikibooks für jüngere Kinder zu machen, sehe ich nicht und eine passendere Einordnung als Wikibooks auch nicht. Eine Extraseite für Bilderbücher aufzumachen, wäre sinnvoll, wenn es so viele davon gäbe, daß die Wikijuniorbücherseite unübersichtlich wird. Das ist aber längst noch nicht der Fall. Abgesehen davon richtet sich doch das Wikijunior Tieralphabet offensichtlich eher an fünf bis achtjährige, also Kinder die lesen lernen?

Würde es nicht Sinn machen die Altersbeschränkung nach unten rauszunehmen? Also so:

Das Ziel dieses Projektes ist es, eine Reihe von illustrierten Büchern für Kinder bis 11 Jahren zu produzieren.

Kersti Nebelsiek 12:19, 22. Jan. 2014 (CET)

Es scheint darüber keine Diskussion gegeben zu haben. Das englische Projekt sagt: from birth to 12, anscheinend ebenfalls ohne Diskussion. In den einzelnen Büchern kann das Zielalter genauer bestimmt werden, und auch die Vorlage:Infoleiste und die Kategorie:Kinder ab 4 Jahre bieten mehr Möglichkeiten. Wenn es keine wesentlichen anderen Aspekte gibt, können wir Kerstis Vorschlag übernehmen: "bis etwa 11 Jahre" und später einen Bereich für Bilderbücher u.ä. (einschl. Tieralphabet) erstellen. -- Jürgen 12:46, 22. Jan. 2014 (CET)

Danke für den Hinweis auf die Kategorie. Kersti Nebelsiek 13:00, 22. Jan. 2014 (CET)

Für mich macht die Unterscheidung Lesefertigkeit / keine Lesefertigkeit Sinn. Für letzteres würde ich ein eigenes Regal nehmen. Vielleicht könnte man das Wikiwinzich nennen, oder so. --Turelion 14:07, 22. Jan. 2014 (CET)

Das klingt zwar sehr logisch, ist aber im konkreten Fall nicht wirklich ein Kriterium. Wenn Du Dir die PDFs commons:File:Blaumeisenbilderbuch.pdf, commons:File:Familie Höckerschwan.pdf anschaust, dann steht da durchaus genug drin, das Lesefertigkeiten nützlich sind und der Leseanfänger der sich für einheimische Vögel interessiert, ist damit durchaus immer noch gut bedient. Eine Aufteilung nach Alter würde deshalb immer noch erst dann wirklich sinnvoll, wenn die Seite beginnt unübersichtlich zu werden. Kersti Nebelsiek 21:41, 22. Jan. 2014 (CET)

Ich bin dafür das kein Mindestalter mehr zu fordern. Bei Wikijunior sollen Bücher für Kinder beliegen Alter stehen dürfen. Zu Erreichen ist dies durch einfaches umformulieren der passage in der ein minimal Alter gefordert wird. Die Angabe eines Höchstalters halte ich für sinnvoll, auch wenn ich mir vor behalte diese Bücher selbst zu lesen und mir von Lehrerinnen vorlesen zu lassen. Dirk Hünniger 23:34, 22. Jan. 2014 (CET)


Wie auch immer man eine Altersangabe notiert, es ist dann ja so oder so jemand notwendig, der Bücher anhand des Titels und der Altersangabe auswählt, also in gewissem Umfange des Lesens fähig ist - Kinder, die bereits eine zeitlang zur Schule gehen, können das selbständig hinbekommen, noch jüngere bedürfen ohnehin einer Hilfe. Von daher erscheint es mir plausibel zu sein, zu separieren zwischen Büchern, wo die Leser gemäß der Altersangabe selbst abschätzen können, ob es sich lohnt, ins Buch zu gucken und solchen Büchern, die sich auch schon für Leser/Betrachter eignen, die es nicht selbst schaffen werden, das Buch gezielt auszuwählen. Sofern man sich das zutraut, kann man natürlich an jedes Buch oder eine ganze Rubrik zusätzlich eine Altersangabe setzen. Relevant für einige Eltern wäre meist aber auch ein Hinweis, welche Bücher sich nach ihrem Erziehungsverständnis gewiß nicht für ihre Kinder eignen, was aber schwierig hinzubekommen sein dürfte. Von daher denke ich, man sollte da pragmatisch vorgehen, bei Bedarf grob einteilen und ansonsten darauf hoffen, daß die Eltern ohnehin den Kindern der diskutierten Altersgruppen ab und an über die Schulter schauen, um zu sehen, was die so am Rechner treiben ;o) Ansonsten scheint es mir auch allgemein sinnvoller zu sein, nur eine untere Altersgrenze anzugeben, denn es ist meist nicht plausibel, daß ein Buch für ältere Mitmenschen pauschal ungeeignet ist, wenn es sich für jüngere gut eignet. Bereits bei der Angabe einer unteren Altersgrenze wie 4+ oder so, wird sich selbst ein Jugendlicher bereits in etwa vorstellen können, wie der Inhalt grob aufbereitet sein wird, um für die Altersgruppe relevant zu sein, eine explizite Warnung braucht es da wohl nicht. Doktorchen 10:41, 23. Jan. 2014 (CET)

Eine Altersangabe dranzuschreiben erscheint mir sinnvoll. Das Alter nach oben zu begrenzen halte ich auch nicht für sinnvoll, denn ein Kinderbuch, an dem ein Erwachsener keine Freude haben kann, ist im Allgemeinen schlicht ein schlechtes Kinderbuch. Kersti Nebelsiek 12:51, 23. Jan. 2014 (CET)

Texteingabefeld in Wikibooks[Bearbeiten]

Ich möchte die Implementierung eines Texteingabefeldes beantragen (z.B. für Sprachlehrbücher sehr nützlich). Wie das technisch geht ist auch schon geklärt. Ich möchte aber noch einige Meinungen, ob das sinnvoll ist. Bitte Kommentare auf meiner Benutzerseite. --Thirunavukkarasye-Raveendran 15:04, 25. Jan. 2014 (CET)

Es ist mir bewusst, dass unsere Hilfe- und Projektseiten etwas unübersichtlich sind. Auf der Hauptseite wird auf Wikibooks:Portal verwiesen, dort werden u.a. Ich brauche Hilfe und Verbesserungsvorschläge angeboten. Eine dieser Seiten scheint mir besser zu passen als eine persönliche Diskussionsseite (auch wenn ich die ursprüngliche Frage dorthin kopiert hatte). -- Jürgen 15:19, 25. Jan. 2014 (CET)
OK, ich habe dann mal die Frage auf Wikibooks:Verbesserungsvorschläge#TextInputField gewünscht gestellt. --Thirunavukkarasye-Raveendran 21:04, 31. Jan. 2014 (CET)

Neues Meinungsbild: PDF ohne Buchseiten löschen[Bearbeiten]

Bitte äußert eure Meinung, wie verfahren werden soll, und zwar nicht hier (hier stehen Hinweise, aber es ist keine Diskussionsseite), sondern dort: Sollten PDF-Dateien, deren Text nicht als Wikibook entsteht, ohne Weiteres gelöscht werden? (Das Meinungsbild wurde gestartet um 11:20, 3. Feb. 2014 (CET) und endet am 3. April 2014 um 13:00 Uhr CEST.) -- Jürgen 11:29, 3. Feb. 2014 (CET)

Universal Language Selector will be enabled by default again on this wiki by 21 February 2014[Bearbeiten]

On January 21 2014 the MediaWiki extension Universal Language Selector (ULS) was disabled on this wiki. A new preference was added for logged-in users to turn on ULS. This was done to prevent slow loading of pages due to ULS webfonts, a behaviour that had been observed by the Wikimedia Technical Operations team on some wikis.

We are now ready to enable ULS again. The temporary preference to enable ULS will be removed. A new checkbox has been added to the Language Panel to enable/disable font delivery. This will be unchecked by default for this wiki, but can be selected at any time by the users to enable webfonts. This is an interim solution while we improve the feature of webfonts delivery.

You can read the announcement and the development plan for more information. Apologies for writing this message only in English. Thank you. Runa

Amendment to the Terms of Use[Bearbeiten]

Änderung an der Projektnavigation[Bearbeiten]

In der Projektnavigation, die man zum Beispiel auf Wikibooks:Wikibookianer_nach_Wissensgebieten findet, stehen Chat und Treffen als Themenangebote. Ich würde gerne die Links zu Chat und Treffen zusammenlegen zu Benutzer:Qwertz84/kontakte_knuepfen. Die alten Seiten Wikibooks:Chat und Wikibooks:Treffen würde ich gerne löschen.

Wie ist eure Meinung dazu? Qwertz84 08:41, 24. Feb. 2014 (CET)

Wie andere Vorschläge von Qwertz84 sollte diese Diskussion auf Wikibooks Diskussion:Verbesserungsvorschläge/ WSSW2014 geführt werden. -- Jürgen 09:46, 24. Feb. 2014 (CET)


Siehe nun hier: Diskussion Projektnavigation . Qwertz84 11:03, 24. Feb. 2014 (CET)

Proposed optional changes to Terms of Use amendment[Bearbeiten]

Hello all, in response to some community comments in the discussion on the amendment to the Terms of Use on undisclosed paid editing, we have prepared two optional changes. Please read about these optional changes on Meta wiki and share your comments. If you can (and this is a non english project), please translate this announcement. Thanks! Slaporte (WMF) 22:55, 13. Mär. 2014 (CET)

Changes to the default site typography coming soon[Bearbeiten]

This week, the typography on Wikimedia sites will be updated for all readers and editors who use the default "Vector" skin. This change will involve new serif fonts for some headings, small tweaks to body content fonts, text size, text color, and spacing between elements. The schedule is:

  • April 1st: non-Wikipedia projects will see this change live
  • April 3rd: Wikipedias will see this change live

This change is very similar to the "Typography Update" Beta Feature that has been available on Wikimedia projects since November 2013. After several rounds of testing and with feedback from the community, this Beta Feature will be disabled and successful aspects enabled in the default site appearance. Users who are logged in may still choose to use another skin, or alter their personal CSS, if they prefer a different appearance. Local common CSS styles will also apply as normal, for issues with local styles and scripts that impact all users.

For more information:

-- Steven Walling (Product Manager) on behalf of the Wikimedia Foundation's User Experience Design team

WICHTIG: Review der Administratorenaktivität[Bearbeiten]

Hallo. Vor kurzem wurde durch einen globalen Konsens der Community eine neue Vorgehensweise im Hinblick auf den Entzug der erweiterten Rechte (Administrator, Bürokrat etc.) beschlossen (diese Community erhielt einen Hinweis auf die laufende Diskussion). Auf der Grundlage der neuen Regeln werden die Stewards die Aktivitäten der Administratoren in kleineren Wikis einem Review unterziehen. So weit uns bekannt ist, gibt es in diesem Wiki keinen formalen Prozess für den Entzug der erweiterten Rechte bei inaktiven Accounts. Dies bedeutet, dass die Stewards dies auf der Basis des neuen Reviews der Administratorenaktivität erledigen werden.

Wir haben festgestellt, dass die folgenden Benutzer nach den festgelegten Kriterien (keine Bearbeitungen und keine Log-Einträge für mehr als zwei Jahre) als inaktiv einzustufen sind:

  1. Daniel B (Bürokrat, Administrator)
  2. Klartext (Administrator)
  3. Moolsan (Administrator)
  4. Stefan Majewsky (Administrator)
  5. Sundance Raphael (Administrator)

Wir werden diesen Benutzern in der nächsten Zeit eine Nachricht zukommen lassen, in der wir sie dazu auffordern, eine öffentliche Diskussion zu eröffnen, wenn sie einige oder alle ihrer Rechte behalten möchten. Erfolgt darauf keine Antwort, werden die erweiterten Rechte von den Stewards entzogen.

Für jedes Wikimedia-Wiki besteht davon abgesehen die Möglichkeit, ein eigenes Review-Verfahren einzurichten, das das globale Verfahren auf lokaler Ebene ersetzt. Ebenso ist es möglich, völlig andere Regeln in Bezug auf inaktive Benutzer mit erweiterten Rechten festzulegen. Möglicherweise existieren bereits diesbezügliche Regeln, die wir übersehen haben. Bitte benachrichtigt in jedem Fall die Stewards auf Meta, wenn wir auf eurem Wiki nicht den globalen Review-Prozess anwenden sollen. Danke, Rschen7754 00:12, 5. Apr. 2014 (CEST)

Umfrage zum FFW-Portal[Bearbeiten]

Das neue Förderprogramm Freies Wissen soll dabei helfen, große Ideen zur Verbesserung der Wikimedia-Projekte schneller und besser Realität werden zu lassen. Teil des Förderprogramms ist ein Portal, auf dem gemeinsam Ideen zu Projekten entwickelt werden können. Auch die Entscheidung über die unterstützen Projekte soll auf dem Portal selber getroffen werden. Dazu gibt es noch bis heute Nacht eine Umfrage zu den Funktionen des neuen Portals. Ich würde mich freuen, wenn es auch aus der Wikibooks-Community auch Feedback gäbe - insbesondere zu der Frage, wie das Portal in die verschiedenen WM-Projekte sinnvoll eingebunden werden sollte. Die Umfrage und mehr Infos zum FFW findet Ihr hier. --Sebastian Sooth (WMDE) (talk) 19:00, 8 April 2014 (UTC) P.S.: Und natürlich ist das nicht die letzte Gelegenheit zur Diskussion dazu, der nächste Schritt werden dann die konkreten Umsetzungsvorschläge sein, die auch wieder auf WP:FFW veröffentlicht werden.