Bahn: Kinder

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

Mit den Kindern Eisenbahnfahren ist meistens viel entspannter für die Erwachsenen als Auto fahren. Die Kinder haben mehr Platz, um sich zu bewegen. Sie werden auch durch die anderen Reisenden abgelenkt. Stressig wird es beim Umsteigen. Hier muß man aufpassen, daß kein Gepäck vergessen wird, daß kein Kind verloren geht und das man mit der ganzen Mannschaft einen knappen Anschluß erreicht.

Kinder fahren umsonst[Bearbeiten]

  • Kinder bis zum Alter von 6 Jahren fahren umsonst
  • Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren werden in Begleitung
    • zumindest eines eigenen Eltern- oder Großelternteils oder deren Lebenspartner oder des Vormundes umsonst befördert.
    • wenn von diesen Fahrkarten zum Normalpreis mit/ohne BahnCard-Rabatt oder Sparpreis mit/ohne BahnCard 25-Rabatt erworben
    • und die Zahl der Kinder beim Kauf in der Fahrkarte des begleitenden Eltern- oder Großelternteils oder deren Lebenspartner eingetragen

Kinder fahren zum halben Preis[Bearbeiten]

Kinder ohne Begleitung werden zum halben Fahrpreis (Normalpreis mit/ohne BahnCard-Rabatt oder Sparpreis (mit/ohne BahnCard 25-Rabatt) befördert.

 Kids on Tour[Bearbeiten]

  • Gibt es seit 2003
  • Für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren
  • Angebot der DB und der Bahnhofsmission für alleinreisende Kinder auf einigen Fernstrecken.

Spiele unterwegs[Bearbeiten]

Siehe http://www.sueddeutsche.de/reise/reisen-mit-kindern-zehn-spiele-fuer-auto-bahn-und-flugzeug-1.1404694