Diskussion:Meerschweinchen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Qualitätssicherung[Bearbeiten]

Das Buch war im Juli 2006 zweimal Fall für die Qualitätssicherung. Bevor du einen neuerlichen Antrag stellst, schau dort zuerst, ob die Qualitätsdefizite bereits bekannt sind und daran bereits gearbeitet wird. --InselFahrer 23:01, 3. Jul 2006 (UTC)

@ Gnushi, Kommentare auf der Diskussionsseite nicht einfach löschen, siehe unten. Der Hinweis ist hier m. E. berechtigt, die Qualitätsdiskussion hattest du gestern selbst für "erledigt" erklärt, da du dich hier offensichtlich als Hauptautor verstehst, sehe ich da einen Interessenkonflikt vorliegen. Das macht aber nichts. Ich werde die Diskussion von Neuem starten:
* Ich bezweifle - hatte gestern kurzfristig den Eindruck - dass die Qualitätsmängel hier wirklich behoben werden...
* Ich sehe hier weiterhin, teils erhebliche Defizite... Ein Fall für die Qualitätssicherung.
Wir machen das schon. Wäre nett, wenn du Richtlinien für Co-Autoren hinzufügst, ich denke nicht, dass du einfach Bereiche der Wikibooks nach eigenem Ermessen für andere sperren kannst.
Viele Grüße InselFahrer 07:16, 4. Jul 2006 (UTC)

Lob[Bearbeiten]

Find ich gut, deine genauen Angaben über Zeitaufwand und Kosten der Zucht! -- Worker 15:39, 25. Mär 2006 (UTC)

Foto[Bearbeiten]

Sehr groß, schlecht platziert => ich muss zuerst die Zusammenfassung lesen, dann runterscrollen um zur Navigation zu kommen. Das Bild ist alles andere als lustig, hübsch oder nett. Wirkt eher, ob das Meerschweinchen mittlweile an einem anderen, besseren Ort (irgendwo im Garten) weilt. Gibt es ein anderes, farbenfrohes Bild? Könnte man die Platzierung überdenken, kleines Bild, so wie bei Overlord??? Viele Grüße --InselFahrer 10:22, 3. Jul 2006 (UTC)

Biber, so heißt dieses Meerschweinchen, ist tatsächlich kürzlich verstorben. Ich bin darüber auch sehr traurig. Vielleicht finde ich ein besseres Bild. --Gnushi 17:24, 3. Jul 2006 (UTC)
Es tut mir sehr LEID!!! Ich möchte dir mein aufrichtig empfundenes Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Nach der Lektüre deines Wikibooks bin ich mir sicher, dass sich da zwischen Mensch und Meerschweinchen über die Jahre (Lebenserwartung ca. 6 Jahre) eine echte emotionale Bindung aufbaut.
Ansonsten sehe ich uns beide auf einem guten Weg, danke dir auch, dass du die Formulierung "siezen, wer Co-Autor werden will, muss diese Tiere schon mal gehalten haben" entschärft hast, in der aktuellen Form (sollte statt muss) habe ich damit keinerlei Probleme mehr. Auf gute Zusammenarbeit! --InselFahrer 17:28, 3. Jul 2006 (UTC)

Überleg, ob "uns" mit der Platzierung an der Seite nicht besser gedient ist??? Das haben die bei Operation Overlord - finde ich - besser gelöst... Grüße --InselFahrer 17:34, 3. Jul 2006 (UTC)

ich werd mal nach dem unverbrauchten Photo in Commons gucken. Meerschweinchenfreund 06:56, 4. Jul 2006 (UTC)

Projektzusammenfassung[Bearbeiten]

  • Zielgruppe: Dieses Buch über Meerschweinchen richtet sich an interessierte Laien, die sich diese niedlichen Nager als Haustiere halten wollen.
  • Projektumfang: Von Vorüberlegungen, ob Meerschweinchen die richtigen Tiere für einen selbst sind bis zum Besuch von Ausstellungen soll der Themenumfang reichen. Meerschweinchen werden in diesem Buch nicht als Labortiere vorgestellt.
  • Themenbeschreibung: Haltung der Meerschweinchen als Haustier
  • Lernziele: Es soll der Umgang und die Pflege von Meerschweinchen als Haustiere gelehrt werden. Die Bedürfnisse dieser Tiere sollen verstanden werden.
  • Richtlinien für Co-Autoren: siezen, wer Co-Autor werden will, muss diese Tiere schon mal gehalten haben. Suche Bilder und Menschen mit Erfahrungen auf dem Gebiet der Rassen und der Ausstellungen.
  • Buchpatenschaft / Ansprechperson: GnuShi

Nehmen wir uns das nach einander vor:

  • Zielgruppe: niedliche Nager, POV???
  • Projektumfang: Meerschweinchen werden in diesem Buch nicht als Labortiere vorgestellt. - das meinst du nicht ernst???
  • Lernziele: Stil...
  • Richtlinien für Co-Autoren: Ich denke nicht, dass du Leute von der Mitarbeit am Wikibook ausschließen kannst und Tests, ob Leute dir als Co-Autoren genehm sind, sind hier auch inakzeptabel. Entweder du lässt das weg, oder ich stelle Löschantrag.
  • Buchpatenschaft / Ansprechperson: Die Ansprechpartner haben sich gerade wundersam vermehrt, mache nur Stil, Orthographie, Zeichensetzung. Den Inhalt taste ich nicht an.

Auf gute Zusammenarbeit. --InselFahrer 11:06, 3. Jul 2006 (UTC)


Navigation[Bearbeiten]

Bitte pass die Seiten den Wikibook-Standards an, also Meerschweinchen/ Unterkapitel. Alles andere ist m. E. nicht sinnvoll. Du erschwerst unnötig die Navigation innerhalb der Seiten. Wenn inhaltliche Gründe für diese umständliche Navigation sprechen, dann nenn sie bitte. Ansonsten sollten wir die Seiten entsprechend verschieben. --InselFahrer 11:14, 3. Jul 2006 (UTC)

Geklärt, erledigt... Wäre dafür, dass wir die Nav-Listen oben und unten auf jeder Seite platzieren, hast du da etwas gegen??? --InselFahrer 16:13, 3. Jul 2006 (UTC)
Hinsichtlich der Nav-Leisten habe ich nichts dagegen. Vielleicht könntest Du farbige Nav-Leisten entwerfen? Schön fände ich auch, wenn Du vielleicht kleine Bilder von süßen Meeries an den Rändern der Navi-Leiste anbringen könntest. Das fände ich toll. Toll, dass Dir Meerschweinchen auch so sehr am Herzen liegen. --Gnushi 17:24, 3. Jul 2006 (UTC)
Versuche ich zu entwickeln, stelle ich dann hier vor, kannst du mir dabei etwas helfen??? Noch nicht ganz so firm mit CSS - damit wird es doch programmiert, oder??? --80.132.127.27 8:34, 7. Jul 2006 (UTC)
Beitrag stammt eigentlich von IP 80.132.127.27. @InselFahrer: Es ist hier eigentlich nicht üblich, daß unangemeldete IPs hier ihren Beitrag mit dem Namen von angemeldeten Leuten unterschreiben, falls Du es nicht warst: der Beitrag kommt von einer anderen IP! Gruß, --84.167.163.124 08:04, 7. Jul 2006 (UTC)

Co-Autor[Bearbeiten]

Du bist so gemein :'( Ich werde hier trotzdem mitmachen und über meinen Status sprechen wir noch. Basta. --InselFahrer 18:26, 3. Jul 2006 (UTC)

Sehr gerne. Wenn Du etwas positives beizutragen hast, dann lasse es mich doch einfach wissen. Ansonsten betrachte ich Deine Änderungen als Vandalismus (ausser RS-Korrekturen) und lösche sie wieder. nimm dir also ruhig richtig viel Zeit für das Buch. ;-) --Gnushi 18:34, 3. Jul 2006 (UTC)
Kein Thema, ich freue mich immer, wenn ich helfen kann ; - ) --InselFahrer 18:38, 3. Jul 2006 (UTC)

Bitte keine Reverts auf Diskussionsseiten[Bearbeiten]

Reverts auf Diskussionsseiten sind außerordentlich kontraproduktiv, da die Nachvollziehbarkeit der Argumente leidet. Dies bitte unterlassen, Danke. Meerschweinchenfreund 07:05, 4. Jul 2006 (UTC)

Pseudovandalismus[Bearbeiten]

Hier wurde Vandalismus beklagt. Bei näherer Prüfung ist zu erkennen, dass es sich nicht um Vandalismus handelt, sondern um ein ernsthaftes Anliegen [1]. Warum es hier so holzig zugeht, ist mir nicht nachvollziehbar. Meerschweinchenfreund 07:21, 4. Jul 2006 (UTC)

Rechtschreibfehler[Bearbeiten]

Alle von mir korrigierten Rechtschreibfehler wurden gerade wieder rückgängig gemacht. Du darfst dich dazu gerne äußern, ansonsten werde ich das bei nächster Gelegenheit alles wieder rückgängig machen. Das entspricht nicht den Qualitätsstandards. --InselFahrer 14:38, 4. Jul 2006 (UTC)

Das ist Stand. Keine Veränderungen vornehmen... Gehe zur letzten Fassung zurück, wo die Rechtschreib-Fehler behoben worden waren. Nicht, dass wir dir was kaputt machen, weil du daran weitergearbeitet hast.--InselFahrer 15:59, 6. Jul 2006 (UTC)

Meerschweinchen-Buch wird in nächster Zeit von mir in Zusammenarbeit mit Gnushi einem Review-Prozess unterzogen. Das Buch soll als Ratgeber zur Haltung usw. von Meerschweinchen analog zu einem GU-Ratgeber zu gebrauchen sein... --InselFahrer 15:59, 6. Jul 2006 (UTC)

Stand der reverts[Bearbeiten]

  • Startseite - Inhaltsverzeichnis belassen, Projektdefinition wiederhergestellt.

Bitte keine Änderungen mehr ohne Absprache mit dem Hauptautor (hoffentlich bald wieder Gnushi). --InselFahrer 20:34, 6. Jul 2006 (UTC)

Langsam reichts mir. Die Seite wird jetzt auf den Stand vor dem Edit-War revertiert und gesperrt. Einigt euch bitte auf der Diskussionsseite über den Fortgang. @InselFahrer: Wie bleiben hier ein Wiki, also auch ohne Absprache mit dem Hauptautor editierbar. -- John N. (Diskussion) 20:53, 6. Jul 2006 (UTC)
Rückzug eines Nutzers, das wollte ich damit eigentlich verhindern. --80.132.127.27 8:34, 7. Jul 2006 (UTC)
Beitrag stammt eigentlich von IP 80.132.127.27. @InselFahrer: Es ist hier eigentlich nicht üblich, daß unangemeldete IPs hier ihren Beitrag mit dem Namen von angemeldeten Leuten unterschreiben, falls Du es nicht warst: der Beitrag kommt von einer anderen IP! Gruß, --84.167.163.124 08:04, 7. Jul 2006 (UTC)
Problem: PC-Zugriff, hatte heute bereits verschiedentlich versucht, anders zu lösen... Nämlich den Benutzernamen per Hand einzugeben *verlegen* --InselFahrer 21:57, 7. Jul 2006 (UTC)

@John N.: bitte auch hier Wiedereinsetzung des vorigen Standes[Bearbeiten]

Begündung identisch mit der zum Vorwort. (Es möge bitte InselFahrer Gnushis Entscheidung akzeptieren und ihn nicht einfach mirnichtsdirnichts wieder als HauptA. einsetzen) 85.195.119.22 09:36, 7. Jul 2006 (UTC)

So wie ich das erkenne, gab es hier mehrere Reverts und Unstimmigkeiten, daher ist der Schutz sinnvoll, zumindest solange bis sich alles abgekühlt hat. Außerdem wurde ich von Gnushi darum gebeten. -- John N. (Diskussion) 09:45, 7. Jul 2006 (UTC)
Unstimmigkeiten gibt es in Wikipedia und in Wikibooks immer wieder mal, aber das ist halt der Lauf der Dinge. Sehr große Unstimmigkeiten sehe ich gar nicht, einen Editwar auch hier nicth. Zudem hat sich Gnushi zurückgezogen; und da die Unstimmigkeiten wohl vor allem aus Gnushi-versus-denRestderMeerschweinchenautoren bestanden, dürfte der Rückzug Gnushis sowieso alles gelöst haben. Bitte öffnen, beobachten, und im Fall eines echten Kraches wieder sperren. Gruß 85.195.119.22 09:50, 7. Jul 2006 (UTC)
Ich finde, wir warten hier nochmal ab, bis jemand anderes dazu äußert. Wenn er/sie sich dir anschließt, ensperre ich die Seite. -- John N. (Diskussion) 09:51, 7. Jul 2006 (UTC)
oki, machen wir. Ist ja auch nicht brandeilig. Grüsle 85.195.119.22 09:57, 7. Jul 2006 (UTC)
Gegen eine voreilige Entsperrung. Erstmal sehen wie sich nach dem Editwar die einzelnen Buchkapitel entwickeln. Nach den ellenlangen Diskussionen in QS, im LA, auf den Meerschweinchen-Diskussionsseiten, etc. muss nach Ansicht der neuen "Meerschweinchen"-Buchautoren Inselfahrer, Narrenschiff, Meerschweinchenfreund, Murx P., inkl. 85.195.119.22 ohnehin alles neu geschrieben, eine neue Buchnavigation entwickelt, Stil verbessert und 100e Rechtschreibfehler ausgebügelt werden. Da haben sie doch die nächsten Wochen und Monate genügend zu tun. --Z. 10:46, 7. Jul 2006 (UTC)
Das Buch enthält an mehreren Stellen Passagen, die zu Tierquälereien bis hin zum Sterben der Tiere durch Darmkoliken führen - das ist dier schon klar? Und das daraus Eile resultiert? 85.195.119.22 10:54, 7. Jul 2006 (UTC)
Ich weigere mich mit jemanden zu diskutieren, der andere mit "dier" anschreibt. Die Kritik scheint, wenn ich mir das hier ansehe [2] nicht sonderlich fundiert zu sein. --Z. 11:17, 7. Jul 2006 (UTC)
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ... 85.195.119.22 11:22, 7. Jul 2006 (UTC) (Petroselius)
@Z.:Da an dieser Stelle meine Wenigkeit als Zitat angeführt wurde: Ich hielt es für so selbstverständlich, daß es sich inzwischen rumgesprochen hat, daß Trockenfutter schädlich für Meerschweinchen ist und keinesfalls ein Grundfutter ist, daß ich erst gar nicht auf die Idee gekommen bin, dies genau auf der Ernährungsdiskussionsseite zu belegen. Wenn du mich dort nach Belegen zu meiner Behauptung, die Empfehlung von Meerschweinchenfutter, Salzlecksteinen und Mineraliensteinen gefragt hättest, hätte ich dir folgende Seiten gezeigt:
Ich selbst habe etliche Meerschweinchen übernommen, die genauso ernährt wurden, wie Gnushi es empfohlen hat. All diese Tiere waren hochgradig krank, als sie zu mir kamen. Ein Meerschweinchenweibchen hat aufgrund des Meerschweinchenfutters hochgradige Arthrose und wird wohl nie wieder richtig laufen können, ein Kaninchen, was ich übernommen hab mit derselben fatalen Ernährung leidet unter hochgradiger Kalkeinlagerung auch im Knorpelbereich und wird deshalb sein Leben lang besonders brüchige Knochen haben. Ist da meine Reaktion auf der Diskussionsseite der Ernährung wirklich so unverständlich und wenig nachvollziehbar?
Zudem wurde ich von Gnushi gebeten, seine Seiten zu überarbeiten und hatte freie Hand, erst nachdem er sich auf meiner Benutzerseite wegen Vandalismus von Seiten eines anderen Users beschwert hatte, den ich nicht als solchen ansehen konnte, habe ich überhaupt auf diesen Krampf, der hier entstanden war, reagiert! - Grüßle --Murx Pickwick 15:09, 9. Jul 2006 (UTC)

Was ist nun bitte die Zielgruppe? ...[Bearbeiten]

Es heißt Dieses Buch über Meerschweinchen richtet sich an interessierte Laien, die sich diese niedlichen Nager als Haustiere halten wollen. und im folgenden wird gebeten den Leser zu siezen. Zugleich wird immer wieder behauptet es sei ein Kinderbuch - was denn nun bitte?

  1. Wenn es ein Kinderbuch ist, sollten wir den Leser nicht Siezen. Vielleicht einfach nicht direkt ansprechen oder duzen
  2. Wenn es ein Buch für interessierte Laien ist, dann bitte auch vernünftig, mit allen Informationen und auch Herkunft und Zweck als Fleischlieferant klar beschreiben.

Ent- oder weder - sonst wird das auf Dauer weder Fleisch noch Fisch. Grüßle 85.195.119.22 10:35, 7. Jul 2006 (UTC)

Es kommt doch darauf an, was für eine Altersklasse angesprochen wird. Erst ab zehn bis zwölf Jahren sind Kindern in der Regel so eigenständig und eigenverantwortlich, daß sie in der Lage sind, in Eigenregie Tiere halten zu können - brauchen aber noch Unterstützung von ihren Eltern. Es ist also absolut nicht notwendig, für Kindern unterhalb dieser Altersklasse ein Tierhaltungsratgeber zu schreiben.
Die jüngste angesprochene Zielgruppe sind also Kinder, die schon in die 5. Klasse gehen. Auf dem Lehrplan Biologie zur 5. Klasse findet sich unter anderem die Haltung von Tieren unter dem Aspekt:
  1. Arttypische Bedürfnisse und ihre Erklärung durch Abstammung
  2. Besondere Verantwortung des Menschen für domestizierte Tiere
Es ist also auch im Sinne des Schulunterrichts dieser Altersgruppe, die Abstammung von Meerschweinchen von Schlacht- und Nutztieren aufzuzeigen. Damit kann und muß sogar das gesamte Wissen, was sich auch an den ausgewachsenen Leser richtet, gebracht werden - wir haben hier also keine unterschiedlichen Nutzerkreise, sondern bedienen Kinder ab dem 10. Lebensjahr zusätzlich zu dem interessierten Laien, an den das Buch laut Gnushi auch gerichtet sein soll, mit.
Damit ist ein Siezen gerechtfertigt.
Grüßle --Murx Pickwick 15:11, 7. Jul 2006 (UTC)
Ich werde mich aus dem Buch bis auf weiteres völlig raushalten. Wäre es möglich vielleicht die schlacht- und mast-Verwendung von Meerschweinchen und auch die Vorgeschichte auszuklammern??? Es ist ja nett zu wissen, aber sich würde da auch Probleme sehen. Wenn ich mir ein Buch über Goldfische durchlese, will ich auch nicht unbedingt die Rezepte zu ihrer Zubereitung mitgeliefert bekommen. Ist jetzt etwas überspitzt... --InselFahrer 22:05, 7. Jul 2006 (UTC)
Was soll der Sinn sein, nicht darauf hinzuweisen, woher Meerschweinchen kommen und zu was sie ursprünglich benutzt wurden? Es ist so einfach, darauf hinzuweisen, daß Meerschweinchen es nun wirklich nicht mögen, angefaßt und gestreichelt zu werden, wenn man auf die Geschichte der Meerschweinchen hinweist - Schlachttiere werden nunmal nicht geknuddelt.
Wie soll ich also begründen, daß sich Meerschweinchen nicht gerne hochnehmen und streicheln lassen? Die Kiddies sehen doch, daß die Tiere stillhalten, wenn man sie in die Ecke drängt. Was daraus wird, wenn eben Meerschweinchenhalter nicht wissen, woher ihre Tiere ursprünglich kommen, siehst du doch auch an Gnushis Texten. Manches hätte er sich mit gesundem Menschenverstand und nur der Abstammungsgeschichte der Meerschweinchen denken können, daß das Muckefuck ist.
Oder was ist mit dem Springen - wie soll ich denn erklären, daß einige Meerschweinchen just for Fun mal eben bis zu 20cm in die Höhe hüpfen, aber dann, wenn sie sich erschrecken, mit voller Wucht gegen Barrieren und Absperrungen donnern, statt drüberzuspringen? Weshalb schon eine 10cm hohe Absicherung gegen versehentliches danebenhüpfen absolut ausreicht, aber nicht vor echte Fluchtversuche schützt?
Es ist so verdammt einfach, den Kiddies klarzumachen, daß ein halber Quadratmeter eigentlich für Meerschweinchen nicht ausreicht als Platz, wenn man im Vergleich aufzeigen kann, daß die Schlachttiere, trotzdem sie nur für den menschlichen Verzehr gehalten werden, doppelt bis dreifach so viel Platz haben. Es ist so verdammt leicht, auf die Art und Weise auch aufzuzeigen, weshalb bestimmte Konstellationen normalerweise in der Wohnung nicht klappen, die aber bei Freundin XY geklappt haben. Es ist logisch und leicht nachvollziehbar, wenn man die Geschichte der Meerscheincehn kennt. Alles, was man sich logisch herleiten kann wiederum, ist leicht zu merken.
Weshalb soll ich den insbesondere jugendlichen Lesern die Chance nehmen, über Widersprüche unserer Gesellschaft nachzudenken? Ein solches Nachdenken erst fördert Toleranz gegenüber Anderen. Ich merke es doch immer wieder in den Foren, mit welcher vehemenz genau diejenigen, die nie gelernt haben, von welchen Tieren eigentlich unsere Meerschweinchen abstammen, auf die armen Südamerikaner losschimpfen, selbst aber zu McDonalds gehen und sich dort von Hähnchen über Rindfleisch bis sonstiges an Fleisch reinziehen - Fleisch von Tieren, wo in anderen Ländern absolut nicht verstandn wird, wie man so gemein sein kann, ihnen überhaupt auch nur den Willen einzuschränken! (s. a. Rinder in Indien)
Wie sollen Eltern die Herkunft der Meerschweinchen erklären können, wenn sie selbst nichts drüber wissen? Die Hälfte aller fragen von Kindern unter 10 Jahren, die an mich gestellt wurden, waren, wo kommen die Meerschweinchen her. Bisher haben all diese Kinder zwar den Schluß für sich gezogen, daß sie ihre Meerschweinchen nicht essen werden, aber sie haben die Eßgewohnheiten der Südamerikaner respektiert, vor allem, da sie selbst auch nicht auf Brathendl etc verzichten wollen.
Wenn du nun auch noch in den wirklich guten Meerschweinchenratgebern nachschaust, wird dir etwas ganz erstaunliches auffallen: In all diesen Ratgebern, auch wenn sie an Kinder gerichtet sind, ist die Abstammungsgeschichte samt der Nutzung der Meerscheinchen drin. Wenn du das hier in diesem Ratgeber wegläßt, verliert er extrem an Qualität und wird wenig glaubwürdig.
Dazu leben wir nunmal in einer Zeit, wo auch schon zehnjährige Aktionfilme sehen, die in ihrer Brutalität bei weitem die Brutalität der banalen Information, daß Meerschweinchen ursprünglich mal Schlachttiere waren, übertrifft. Wenn ich einen guten Horrorfilm sehen will, laß ich mich von 12jährigen Kiddies beraten! Selbst wohlbehütete Kiddies kommen extrem leicht an sowas ran und schauen sich solche Filme an. Mit Puppen wird in dem Alter jedenfalls schon lang nicht mehr gespielt ...
Ich habe eine Menge Gründe, genau immer wieder auf die Abstammung vom Meerschweinchen hinzuweisen, gerade in einem Buch, welches einem die Haltung und den Umgang von Meerschweinchen nahe bringen soll. Das ist keine Effekthascherei!
Welche vernünftigen Gründe sprechen dagegen?
Grüßle --Murx Pickwick 11:24, 8. Jul 2006 (UTC)

Quo vadis Meerschweinchen[Bearbeiten]

Gnushi hat sich ordnungsgemäß abgemeldet, es hat noch ein letztes Verwirrspiel mit Änderungen, revert und Sperrungen gegeben, nun wurde ich als Buchpate eingesetzt. Es gibt nun zwei Möglichkeiten, dieses Buch hier auszubauen:

  • Wie es Gnushis Wunsch war, einen besserer GU-Ratgeber. Wenn der Wunsch besteht, noch einen von vielen unzähligen und daher unnützen Tierratgebern, nur diesmal in Form eines Wikibuches, zu basteln, werd ich das tun. Das Buch wird dann vorraussichtlich recht schnell fertig werden - es ist ja eh nur ein Wiederkäuen von schon längst vorverdauten Infos anderer.

Momentaner Entwicklungsstand:

    • Abstammung 50%
    • Anatomie 0%
    • Verhalten 5%
    • Haltung 60%
    • Ernährung 90%
    • Krankheiten 1%
    • Zucht 1%
    • Rassen 60%
  • Ein kritisches Buch, was sich nicht scheut, umstrittene Themen rund um die Meerschweinchenhaltung anzusprechen in möglichst verständlichen Worten erzählt. Es würde dann zur eierlegenden Wollmilchsau mutieren, die zwar für den Einsteiger in der Meerschweinchenhaltung die notwendigsten Informationen klar ersichtlich vorstellt, aber auch an den interessierten und denkenden Leser weiterführende Texte zum Nachdenken und als Diskussionsgrundlage anbietet. In einigen Themen soll das Buch provokativ gehalten werden, aber egal, wo man sich aufhält, ob bei den Expertenseiten oder auf den Anfängerseiten, immer gut fundiert, gut recherchiert und für jeden verständlich in einfachen Worten geschrieben. Mir persönlich würde es Spaß machen, ein solches Buch nach und nach aufzubauen, jedoch ist ein solches Buch derartig umfangreich, daß ich allein wohl über ein Jahr dran sitzen werde, wenn ich nicht andere finde, die in diesem Sinne das Buch mit vorantreiben - d. h., wenn es überhaupt möglich ist, ein solches Buch jemals abzuschließen!

Bisher existiert zu solch einem Buch nur die Einführung in die Haltung für Meerschweinchenanfänger.

--Murx Pickwick 19:03, 9. Jul 2006 (UTC)

Gnushi ist weg, du bist jetzt der Chef, du entscheidest. Ein gutes kleines Buch hat seinen Reiz, und es ist kostenlos, und wenn du es schreibst, ist es bestimmt nicht nutzlos. Dass ein gutes Buch lange dauern würde, ist klar - keiner drängt dich. Vielleicht kannst du zwischendurch eine Druckversion von einer „kleinen ersten Version“ erstellen und dann das Buch zum Profistadium weiterentwickeln? Ist bloß so 'ne Idee. Wie gesagt, du entscheidest. -- Klartext 20:02, 9. Jul 2006 (UTC)
Nagut, die beiden Standardwerke zum Thema Meerschweinchenhaltung im Netz und gleichzeitig mit Abstand besten Abhandlungen über Meerschweinchenhaltung sind auch kostenlos - da werd ich wohl kaum gegen anstinken können, die Seitenersteller wissen einfach mehr über Meerschweinchen wie ich. Es erscheint mir trotzdem sinnvoll, erst mal das ganze zum druckbaren kleinen Haltungsleitfaden voranzubringen und dann nach und nach meine Vorstellungen eines Meerschweinchenbuchs umzusetzen.
--Murx Pickwick 21:01, 9. Jul 2006 (UTC)

Bilder[Bearbeiten]

Unter dem Namen Meerschweinchen_*.jpg hab ich nun ein paar Bilder hochgeladen. Die kann einbauen, wer und wo er will, für Kunst fühl ich mich nicht zuständig. Sollten irgendwo Bilder fehlen, dann sagt mir, welche Art Bilder und ich lad sie hoch. --Murx Pickwick 21:01, 9. Jul 2006 (UTC)

Buchumbenennung in Crashkurs Meerschweinchen[Bearbeiten]

Vorteil: der Leser wüsste sofort, dass es ein kleines, Broschürenartiges Werk a la GräfundUzmann ist. Würde es daher gerne verschieben. Hätte vorher aber gerne eure und insbesondere Murx Pickwicks Meinung gehört. Petroselius Dackelzahn

Nö! Wenn du es umbenennst bzw. verschiebst, ist es schwieriger zu finden. Würde so etwas immer unter "Meerschweinchen" im Suchfeld bzw. unter M im Regal suchen. Meerschweinchen ist Meerschweinchen, ob es nun ein Crashkurs ist oder mehr. Außerdem würdest du damit die Möglichkeit das Buch (auch durch andere Benutzer) zu erweitern einschränken. Erwähnt sei auch, dass sich Crashkurs eher nach einem Handbuch für Heimwerker usw. anhört. Wäre eher abgeneigt... --InselFahrer 14:53, 16. Jul 2006 (UTC)
Falsch. Wenn man es verschiebt bleibt Meerschweinchen als redirect stehen und jeder der Meerschweinchen eingibt landet auf Crashkurs Meerschweinchen. Den Redirect würden wir erst auflösen, wenn ein zweites Buch geschrieben ist, dann würde es zur Buch-BKL. Petroselius Dackelzahn

Es ist auf Wikibooks gängige Praxis redirects direkt zu löschen... Da gibt es einige, die da sehr aktiv und sehr dahinter sind, dass hier keine redirects belassen werden... ; - ) Man lernt immer was dazu... --InselFahrer 17:56, 16. Jul 2006 (UTC)

Redirects auf die Hauptseite eines Buches werden normalerweise nie gelöscht. Trotzdem finde ich den neuen Titel bescheuert. Der Titel sollte mit dem Wort Meerschweinchen beginnen, und das Wort Crashkurs ist so technisch, das passt nicht zu Tieren, sondern eher zu Auffahrunfällen. -- Klaus 20:52, 16. Jul 2006 (UTC)
Auch wenn ich jetzt die letzten Tage nicht mehr so recht zum schreiben gekommen bin, ich denke, selbst die erste Printversion wird schon ein klein wenig mehr, wie ein Crashkurs (hoffe ich doch *g*). Aber Name kann ja zur ersten Printversion beibehalten werden - frei nach dem Motto, erstes Abfallprodukt: Meerschweinchen - Crashkurs, zweites Abfallprodukt: Meerschweinchen Ernährungs- und Gesundheitslehre, drittes und endgültiges Werk will dann eh keiner mehr freiwillig drucken ... :D
--Murx Pickwick 20:28, 17. Jul 2006 (UTC)

Kategorien[Bearbeiten]

Die nicht verwenden Kategorien hab ich gelöscht.

Meiner Meinung nach macht es gar keinen Sinn, wenn ein der Artiges Bucg so allgemeine Kategorien für sich beansprucht.

-- MichaelFrey 14:05, 12. Nov. 2006 (CET)