Gitarre: Blues- und Rock'n'Roll-Diplom

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:


30% fertig

Hier soll mal das "Blues- und Rock'n'Roll-Diplom" entstehen. Zum momentanen Zeitpunkt dient dieser Artikel allerdings vorerst nur der Sammlung von Ideen und Material zum "Blues- und Rock'n'Roll-Diplom". Da Blues und Rock'n'Roll (kurz: R'n'R) sich sehr ähnlich sind, werden beide Musikrichtungen in einem Diplom abgearbeitet.

Beim "Blues- und Rock'n'Roll-Diplom" werden nur die spieltechnischen und harmonischen Grundlagen vermittelt. Diese helfen euch Blues- und R'n'R-stücke nachzuspielen und eröffnen euch neue Möglichkeiten für eigene Experimente. Ihr werdet sehen, dass Blues sowie R'n'R von der reinen Spieltechnik her noch nicht einmal besonders anspruchsvoll sein muss, um trotzdem gut und authentisch zu klingen.

Beim Blues wird jedoch viel über Gefühle gesungen. Meist geht es um Enttäuschung und Frustration (oder die Überwindung derselben). Daher gehört eine gute Portion Feeling mit dazu. Man muss schon den Blues haben (also eine gehörige Portion Weltsch(m)erz) damit man den Blues glaubhaft rüberbringen kann. Jedoch kann der Kurs genau dieses nicht vermitteln. Das notwendige Gefühl muss letztlich aus dem Bauch kommen.

Besondere Stilrichtungen im Blues oder besondere Spieltechniken von einzelnen Gitarristen werden hier allenfalls gestreift.

Trotzdem gibt es ein Handwerkszeug an Harmonielehre und Spieltechnik, die jeder Blues- und R'n'R-Spieler können sollte und die sich jeder Gitarist aneignen kann.

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Viele Lektionen dieses Rock'n'Roll-Workshop entstand im Forum "Technik (Spieltechnik)" des www.gitarrenboard.de. Es war eine Zusammenarbeit einzelner Forumsmitglieder und wurde am 0.03.2005 um 10:48 Uhr von WyattEarp ins Leben gerufen.

Viele Lektionen hier in den Wikibooks stellen eine formatierte Zusammenfassung des Workshops dar.

Mitgearbeitet an diesem Diplom haben also neben den federführenden Wikibooks-Benutzern Mjchael und Red Rooster Forumsmitglieder des www.gitarrenboard.de

  • WyattEarp, Niteblind, Georgio, Startom und Blooz

Unberücksichtigt sind hier alle Namen und Beiträge, sowie alle Lektoren und freiwilligen Mitarbeitern, die uns zwar mit Fragen, Anregungen und Zuspruch geholfen haben, aber den Rahmen dieser Aufzählung sprengen würden.

Dennoch sei ihnen an dieser Stelle ein "Herzlichen Dank!" gesagt.
eine kleine Vorschau

Lektionen[Bearbeiten]

Wikibookseite
Forumsworkshop
Wikibookseite

Weiterführendes[Bearbeiten]

Weitere geplante Lektionen[Bearbeiten]

Die Reihenfolge wird sich im Aufbau des Kurses noch verändern.

  • Harmonie des Blues
  • 12-Bar-Blues
  • Der Turnaround
  • Blues in Rock und Pop
  • Blues und Jazz
  • Nonen-Akkorde
  • 12-Bar Blues: Dur und Moll Akkordfortschreitungen
  • Shuffle- und "Spread"-Rhythmus
  • Kombinationen von Dur- und Mollpentatoniken

Weblinks[Bearbeiten]

Wer noch tiefer in die Materie eindringen möchte, dem sei www.blueslessons.net ans Herz gelegt.

Nuvola apps bookcase 1.svg Zurück zu "Ideensammlung neue Diplome"