TI-Basic: Matrizen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu "Listen" | One wikibook.svg Hoch zu "Inhalt" |


Matrizen sind zweidimensionale Arrays. Dies bedeutet, dass jedes Element eine X- und Y-Koordinate besitzt.

Syntax[Bearbeiten]

Liste erstellen:

:{a,b}->Dim([X])

a: Breite der Matrix; 1-99. b: Höhe der Matrix; 1-99. [X] = Name der Matrix. Die Buchstaben gehen von A bis J.

ACHTUNG: Nie zu große Werte für a und b nehmen. Eine Matrix (24x99) ist gut 20 KB groß! Wird die Matrix zu groß, kommt der Fehler "ERR: MEMORY".

Wert setzen:

:z->[X](x,y)

z = Wert X = Name der Matrix x = X-Position y = Y-Position

Wert abfragen

:[X](x,y)

X = Name der Matrix x = X-Position y = Y-Position

Funktion[Bearbeiten]

Bearbeitet Matrizen; diese sind für Videospiele mit Feldern praktisch.

Ort[Bearbeiten]

[2ND] [x-1]
1-9, 0
[2ND] [x-1]
MATH
3: Dim(

Kompatible Taschenrechner[Bearbeiten]

TI 82 STATS, TI-83, TI 83 Plus, TI 83 Plus SE, TI-84 Plus, TI 84 Plus SE

Programme[Bearbeiten]

Programm 1[Bearbeiten]

:{3,3}->Dim([A])
:6->[A](1,2)
:91->[A](3,3)
:Disp [A](1,2)
:Disp [A]
:Pause
:ClrHome
:Output(1,1,[A]


Was passiert?

Eine 3x3 große Matrix wird in Matrix A angelegt. 6 wird auf Pos. 2 in Reihe 1 gespeichert. 91 wird auf Pos. 3 in der 3. Reihe gespeichert. Reihe 1, Pos. 2 wird angezeigt. Matrix A wird angezeigt. Nach einer Pause wird der Bilschirm gelöscht und auf Pos. 1,1 auf dem Hauptbidschirm wird die Matrix angezeigt.

Ausgabe

               6
      [[0 6 0 ]
       [0 0 0 ]
       [0 0 91]]

Nach der Pause:

[[0,6,0][0,0,0][
0,0,91]]