Traktorenlexikon: Caterpillar

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht
Caterpillar Challenger 65C

Die Caterpillar Inc. – Markenname CAT – ist der weltgrößte Hersteller von Erdbewegungsmaschinen. Sitz des Unternehmens ist in Peoria, Illinois (USA). Zeitweise wurden von Caterpillar auch Raupenschlepper für die Landwirtschaft produziert.

Geschichte[Bearbeiten]

HOLT (vor 1925)

Das Unternehmen entstand 1925 aus einem Zusammenschluss der Holt Manufacturing Company und der C. L. Best Tractor Company und erhielt den Namen Caterpillar Tractor Company.

Benjamin Holt war der Erste, der einen Schlepper mit einer Laufwerkskette ausrüstete und gilt somit als Erfinder des Kettenlaufwerks, welches heute bei Dozern und Kettenbaggern angewandt wird.

Die Produktion der Maschinen ist weltweit angesiedelt, zumeist dort wo die Hauptabsatzmärkte für die Produkte sind. Caterpillar beschäftigt ca. 69.000 Mitarbeiter. Caterpillar produziert unter anderem Muldenkipper, Bagger, Radlader, Bulldozer, Motorgrader und Baggerlader. Zum Einsatz kommen die Geräte im Erdbau, der Bauwirtschaft, vor allem aber in Bergwerken und im Tagebau.

1986 gelang Caterpillar mit der Einführung von Gummiketten der Durchbruch bei Kettenbetriebenen Landmaschinen, denn diese Ketten boten die Zugkraft von Stahlketten und den Komfort von Gummireifen. Die auf diesen Gummiketten basierenden Traktorenserie erhielt den Namen Challenger.

Die Challenger-Baureihe wurde zwischen 1999 und 2002 durch Claas in Europa vertrieben.

Die Produktion von Raupenschleppern für die Landwirtschaft wurde aufgegeben und 2002 mit dem Markennamen Challenger an den AGCO-Konzern verkauft.

Typen[Bearbeiten]

Älterer Caterpillar-Kettenschlepper mit Case-Mähdrescher bei einer Vorführung 2008

Es wurden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben:

Ältere Typen[Bearbeiten]

Ton-Serie[Bearbeiten]

AG-Serie[Bearbeiten]


D-Serie[Bearbeiten]

Diesel-Serie[Bearbeiten]

  • Diesel-Fifty (anlegen) (1933-1936)
  • Diesel-Forty (anlegen) (1934-1936)
  • Diesel-Seventy-Five (anlegen) (1933-1935)
  • Diesel-Sixty (anlegen) (1931-1932)
  • Diesel-Sixty-Five (anlegen) (1932-1933)
  • Diesel-Thirty-Five (anlegen) (1933-1934)

F-Serie[Bearbeiten]

R-Serie[Bearbeiten]

RD-Serie[Bearbeiten]

S-Serie[Bearbeiten]

T-Serie[Bearbeiten]


Challenger[Bearbeiten]

(ohne Zusatz) B C D E
  • Challenger 65C (anlegen) (1993-1994)
  • Challenger 70C (anlegen) (1995)
  • Challenger 75C (anlegen) (1993-1995)
  • Challenger 85C (anlegen) (1994-1996)
  • Challenger 65D (anlegen) (1995-1997)
  • Challenger 75D (anlegen) (1995-1997)
  • Challenger 85D (anlegen) (1996-1997)
  • Challenger 65E (anlegen) (1998-2001)
  • Challenger 75E (anlegen) (1998-2001)
  • Challenger 85E (anlegen) (1998-2001)
  • Challenger 95E (anlegen) (1998-2001)

Challenger MT[Bearbeiten]

Der Einfachheit halber sind im Traktorenlexikon alle MT-Modelle unter Challenger MT gelistet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Caterpillar-Traktoren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wikipedia: Caterpillar – enzyklopädische Informationen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht