Traktorenlexikon: Deutz-Fahr DX 6.50

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Deutz-Fahr“
Deutz-Fahr DX 6.50 A
Deutz-Fahr DX 6.50
Basisdaten
Hersteller/Marke: Deutz-Fahr
Modellreihe: DX 6-Reihe
Modell: DX 6.50 A
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1983–1990
Maße
Eigengewicht: 5.480 kg
Länge: 4.560 mm
Breite: 2.370 mm
Höhe: 2.785 mm
Radstand: 2.703 mm
Bodenfreiheit: 570 mm
Spurweite: vorne: 1.856 oder 1.952 mm
hinten: 1.800 oder 2.000 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 5.170 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5.790 mm
Standardbereifung: vorne: 16.9-28 AS
hinten: 20.8-38 AS
Motor
Nennleistung: 100,8 kW, 137 PS
Nenndrehzahl: 2.300/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.128 cm³
Drehmomentanstieg: 22 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- und Allradantrieb
Getriebe: 15V/5R oder 18V/6R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Im Jahr 1983 ersetzte der DX 6.50 mit einigen technischen Veränderungen den DX 145. Das Triebwerk stand wieder in einer 30 km/h. und einer 40 km/h.- Ausführung zur Verfügung. Die Anfangs verwendete Powermatic-Lastschaltung verfügte über ein Viergang bzw. Fünfgang-Schaltgetriebe. Erst ab 1986 war eine Variante mit Sechsgang-Schaltgetriebe, in der Powermatic-Ausführung erhältlich. Wie bei den meisten Modellen der DX-Baureihe, stand die Heckantrieb-Variante ausschließlich dem Export zur Verfügung. Zusätzlich standen zwei Allradübersetzungen zur Wahl, wodurch eine Vielzahl von Reifenkombinationen möglich wurden.

Motor[Bearbeiten]

  • KHD, Typ: BF6L 913.101T, stehender luftgekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen, Bosch-Mehrloch-Düse, zahnradgetriebener Nockenwelle, Kolbenkühlung, Bosch-Reihen-Einspritzpumpe, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, Trockenluftfilter mit Vorabscheider, integrierter Motorölkühlung, Bosch-Fliehkraft-Verstellregler mit ladedruckabhängigen Vollastanschlag, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Einzel-Aluminium-Zylinderköpfe, Drall-Einspritzkanal, WALKER-Einkammer-Schalldämpfer, Pierburg-Kraftstoffpumpe, KKK-Abgas-Turbolader und Axial-Regelgebläse.


  • Bohrung = 102 mm, Hub = 125 mm
  • Verdichtung = 15,5:1
  • Drehmoment mit Höchstleistung = 422 Nm
  • Max. Drehmoment = 508 Nm bei 1.702 U/min.
  • Leerlaufdrehzahl = 650 bis 700 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650 bis 2.430 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 175 + 8 Bar
  • Einspritzmenge = 69,0 mm³/Hub und Nenndrehzahl


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PES 6 A 85 D 410 RS 2537
  • Bosch-Mehrloch-Düse, Typ: DLLA 149 S 775
  • Bosch-Drehzahlregler, Typ: EP/RSV 325-1150 A 8 B 2020 DL
  • Kühnle, Kopp und Kausch-Turbolader, Typ: 3 LEP 229 A 13.2
  • Max. Ladedruck = 680 mbar

Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene Einfachkupplung der Lamellen & Kupplungsbau GmbH, Typ: LuK 350 TGFP
  • Pedal betätigte Fahrkupplung mit 350 mm Scheiben-Durchmesser
  • Handventil betätigte ORTLINGHAUS-Zapfwellenkupplung, als nasse Lamellenkupplung ausgebildet


Wahlweise:

  • Unabhängige, trockene Zweischeiben-Kupplung der Lamellen & Kupplungsbau GmbH, Typ: LuK 310/310 XGW 6
  • Pedal betätigte Fahrkupplung mit 310 mm Scheiben-Durchmesser
  • Handhebel betätigte Zapfwellenkupplung mit 310 mm Scheiben-Durchmesser

Getriebe[Bearbeiten]

Vorderansicht eines DX 6.50
  • Im Ölbad laufendes Deutz-Vollsynchron-Gruppengetriebe, Typ: TW 911 mit Seitenschaltung, in der 40 km/h.- Variante
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit sechs Gängen
  • Bei der 30 km/h.- Variante ist der sechste Gang gesperrt !
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit drei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Bereiche L-M-H und R unterteilt
  • Schrägverzahntes Gruppengetriebe mit Druckumlaufschmierung


  • 15 Vorwärts- und 5 Rückwärtsgänge bei der 30 km/h.- Variante
  • 18 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge bei der 40 km/h.- Variante


  • Optional mit klauengeschalteter Kriechgruppe
  • 20 Vorwärts- und 5 Rückwärtsgänge bei der 30 km/h.- Variante
  • Oder 24 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge bei der 40 km/h.- Variante



Wahlweise mit "Powermatic-Lastschaltgetriebe"


  • Im Ölbad laufendes Deutz-Vollsynchron-Lastschaltgetriebe, Typ: TW 911 mit Seitenschaltung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit fünf Gängen
  • Bei der 30 km/h.- Variante ist der fünfte Gang gesperrt !
  • Zweistufige Lastschaltung mittels Vorschaltgetriebe, in die Stufen Lo und Hi unterteilt


Ab 1986:

  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit sechs Gängen
  • Bei der 30 km/h.- Variante ist der sechste Gang gesperrt !
  • Zweistufige Lastschaltung mittels Vorschaltgetriebe, in die Stufen Lo und Hi unterteilt
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit drei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Bereiche L-M-H und R unterteilt


Bis 1985 mit "Variante-M"

  • 24 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge bei der 30 km/h.- Variante
  • Oder 30 Vorwärts- und 10 Rückwärtsgänge bei der 40 km/h.- Variante


  • Optional mit klauengeschalteter Kriechgruppe
  • 32 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge, bei der 30 km/h.- Variante
  • Oder 40 Vorwärts- und 10 Rückwärtsgänge, bei der 40 km/h.- Variante


Ab 1986 mit "Variante-P"

  • 30 Vorwärts- und 10 Rückwärtsgänge, bei der 30 km/h.- Variante
  • 36 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge, bei der 40 km/h.- Variante


  • Optional mit klauengeschalteter Kriechgruppe
  • 40 Vorwärts- und 10 Rückwärtsgänge, bei der 30 km/h.- Variante
  • Oder 48 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge, bei der 40 km/h.- Variante


Gesamtübersetzung-"Variante-P":

"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 315,43:1
  • 2.Gang = 234,44:1
  • 3.Gang = 179,03:1
  • 4.Gang = 127,88:1
  • 5.Gang = 104,20:1
  • 6.Gang = 82,50:1

"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 152,55:1
  • 2.Gang = 113,39:1
  • 3.Gang = 86,59:1
  • 4.Gang = 61,85:1
  • 5.Gang = 50,39:1
  • 6.Gang = 39,90:1

"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 74,94:1
  • 2.Gang = 55,70:1
  • 3.Gang = 42,53:1
  • 4.Gang = 30,38:1
  • 5.Gang = 24,75:1
  • 6.Gang = 19,60:1

"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 163,39:1
  • 2.Gang = 121,44:1
  • 3.Gang = 92,74:1
  • 4.Gang = 66,24:1
  • 5.Gang = 53,97:1
  • 6.Gang = 42,74:1

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 20.8 R 38 AS


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 2,35 km/h
  • 2.Gang = 3,16 km/h
  • 3.Gang = 4,14 km/h
  • 4.Gang = 5,80 km/h
  • 5.Gang = 7,11 km/h
  • 6.Gang = 8,99 km/h

"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 4,86 km/h
  • 2.Gang = 6,54 km/h
  • 3.Gang = 8,56 km/h
  • 4.Gang = 11,99 km/h
  • 5.Gang = 14,71 km/h
  • 6.Gang = 18,58 km/h

"Gruppe-H"

  • 1.Gang = 9,89 km/h
  • 2.Gang = 13,31 km/h
  • 3.Gang = 17,43 km/h
  • 4.Gang = 24,40 km/h
  • 5.Gang = 29,95 km/h
  • 6.Gang = 37,82 km/h

"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 4,54 km/h
  • 2.Gang = 6,10 km/h
  • 3.Gang = 7,99 km/h
  • 4.Gang = 11,19 km/h
  • 5.Gang = 13,74 km/h
  • 6.Gang = 17,35 km/h

"Gruppe-LL"

  • 1.Gang = 0,44 km/h
  • 2.Gang = 0,59 km/h
  • 3.Gang = 0,78 km/h
  • 4.Gang = 1,09 km/h
  • 5.Gang = 1,33 km/h
  • 6.Gang = 1,70 km/h


Geschwindigkeiten-Powermatic-Getriebe der Variante-M

"Gruppe-L"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 2,4 km/h
  • Stufe-Hi = 2,9 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 3,2 km/h
  • Stufe-Hi = 3,9 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 4,1 km/h
  • Stufe-Hi = 5,1 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 5,8 km/h
  • Stufe-Hi = 7,2 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 7,1 km/h
  • Srufe-Hi = 8,8 km/h


"Gruppe-M"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 4,9 km/h
  • Stufe-Hi = 6,0 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 6,5 km/h
  • Stufe-Hi = 8,1 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 8,6 km/h
  • Stufe-Hi = 10,6 km7h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 12,0 km/h
  • Stufe-Hi = 14,8 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 14,5 km/h
  • Stufe-Hi = 18,3 km/h


"Gruppe-H"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 9,9 km/h
  • Stufe-Hi = 12,2 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 13,3 km/h
  • Stufe-Hi = 16,5 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 17,4 km/h
  • Stufe-Hi = 21,6 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 25,0 km/h
  • Stufe-Hi = 30,0 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 30,0 km/h
  • Stufe-Hi = 40,0 km/h


"Gruppe-R"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 4,5 km/h
  • Stufe-Hi = 5,6 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 6,1 km/h
  • Stufe-Hi = 7,6 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 8,0 km/h
  • Stufe-Hi = 9,9 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 11,2 km/h
  • Stufe-Hi = 13,9 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 13,7 km/h
  • Stufe-Hi = 16,9 km/h


"Gruppe-LL"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 0,44 km/h
  • Stufe-Hi = 0,55 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 0,59 km/h
  • Stufe-Hi = 0,73 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 0,78 km/h
  • Stufe-Hi = 0,96 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 1,09 km/h
  • Stufe-Hi = 1,34 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 1,33 km/h
  • Stufe-Hi = 1,64 km/h



Geschwindigkeiten-Powermatic-Getriebe in der Variante-P


"Gruppe-L"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 2,1 km/h
  • Stufe-Hi = 2,4 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 2,8 km/h
  • Stufe-Hi = 3,2 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 3,5 km/h
  • Stufe-Hi = 4,0 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 5,1 km/h
  • Stufe-Hi = 5,8 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 6,3 km/h
  • Stufe-Hi = 7,2 km/h

6.Gang:

  • Stufe-Lo = 7,9 km/h
  • Stufe-Hi = 9,1 km/h


"Gruppe-M"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 4,3 km/h
  • Stufe-Hi = 4,9 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 5,8 km/h
  • Stufe-Hi = 6,6 km7h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 7,3 km/h
  • Stufe-Hi = 8,3 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 10,6 km/h
  • Stufe-Hi = 12,1 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 13,0 km/h
  • Stufe-Hi = 14,9 km/h

6.Gang:

  • Stufe-Lo = 16,4 km/h
  • Stufe-Hi = 18,8 km/h


"Gruppe-H"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 8,7 km/h
  • Stufe-Hi = 10,0 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 11,8 km/h
  • Stufe-Hi = 13,4 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 14,9 km/h
  • Stufe-Hi = 17,0 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 21,6 km/h
  • Stufe-Hi = 25,0 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 26,5 km/h
  • Stufe-Hi = 30,0 km/h

6.Gang:

  • Stufe-Lo = 33,4 km7h
  • Stufe-Hi = 40,0 km7h


"Gruppe-R"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 4,0 km/h
  • Stufe-Hi = 4,6 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 5,4 km/h
  • Stufe-Hi = 6,2 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 6,8 km/h
  • Stufe-Hi = 7,8 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 9,9 km/h
  • Stufe-Hi = 11,3 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 12,1 km/h
  • Stufe-Hi = 13,8 km/h

6.Gang:

  • Stufe-Lo = 15,3 km/h
  • Stufe-Hi = 17,5 km/h


"Gruppe-LL"

1.Gang:

  • Stufe-Lo = 0,4 km/h
  • Stufe-Hi = 0,5 km/h

2.Gang:

  • Stufe-Lo = 0,5 km/h
  • Stufe-Hi = 0,6 km/h

3.Gang:

  • Stufe-Lo = 0,7 km/h
  • Stufe-Hi = 0,8 km/h

4.Gang:

  • Stufe-Lo = 1,0 km/h
  • Stufe-Hi = 1,1 km/h

5.Gang:

  • Stufe-Lo = 1,2 km/h
  • Stufe-Hi = 1,4 km/h

6.Gang:

  • Stufe-Lo = 1,5 km/h
  • Stufe-Hi = 1,7 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel betätigte, unabhängige und lastschaltbare Zapfwelle mit zwei Stummel
  • Bei Powermatic-Getriebe mit hydraulisch betätigter Zapfwellenschaltung
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • Optional 1.000 er Zapfwelle mit Stummel 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Zwei Geschwindigkeiten = 540 und 1.000 U/min.


  • 540 U/min. bei 2.192 U/min.- Motordrehzahl
  • Oder 567 U/min. mit Nenndrehzahl


  • 1.000 U/min. bei 2.214 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 92,8 kW

  • Oder 1.039 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 93,0 kW


  • Optional mit unabhängiger und lastschaltbarer Frontzapfwelle
  • 1.000 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch betätigte, trockene GIRLING-Scheibenbremsen über Zwischenwelle auf die Hinterräder wirkend, als Einzelrad-Bremse zu verwenden
  • Jede Bremsscheibe mit 152 mm Durchmesser


  • Hydraulisch betätigte TEVES-Vorderradbremse als Teil-Scheibenbremse ausgebildet, auf die Kardanwelle wirkend

Bremsscheibe mit 282 mm Durchmesser


  • Mechanisch betätigte TEVES-Scheibenbremse als Feststellbremse, über Zwischenwelle auf die Hinterräder wirkend

Bremsscheibe mit 245 mm Durchmesser


  • Optional mit Zweikreis-Druckluftbremsanlage oder kombiniert als Ein- und Zweikreis-Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch betätigte, lastschaltbare ZF-Planeten-Pendelachse, Typ: APL-350 mit zentraler Gelenkwelle oder SIGE-CS 19 KN 10
  • Zusätzlich mit OptiTrac-Selbstsperrdifferential

Zwei Spurweiten durch Radumschlag = 1.856 oder 1.952 mm


  • Optional mit vierfacher Spurverstellung durch Verstellräder

Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.600 bis 2.000 mm


  • "Hinterradantrieb-Variante" (Export)
  • Pendelnd gelagerte Teleskop-Vorderachse, Typ: Tele-05 mit sechsfacher Spurverstellung

Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.600 bis 2.200 mm


  • Hinterachse mit Kegelradgetriebe, Stirnräder und Planetentrieb

Zwei Spurweiten durch Radumschlag = 1.800 oder 2.000 mm

  • Pedal betätigte Differentialsperre


  • Optional mit vierfacher Spurverstellung durch Verstellräder

Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.800 bis 2.200 mm


  • Vorderachslast = 2.050 kg

Zul. Vorderachslast = 3.200 kg

  • Hinterachslast = 3.430 kg

Zul. Hinterachslast = 6.180 kg


"Hinterradantrieb-Variante" (Export)

  • Vorderachslast = 1.900 kg

Zul. Vorderachslast = 2.640 kg

  • Hinterachslast = 3.200 kg

Zul. Hinterachslast = 6.180 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung, Typ: OSPC-140 OR
  • Ein integrierter Gleichlaufzylinder mit 36 mm Kolbendurchmesser und 238 mm Kolbenhub


  • Ölversorgung durch Hydraulik-Tandempumpe
  • Förderleistung je Pumpenumdrehung = 14 cm³
  • Fördermenge = 35,0 l/min. bei 150 bar


  • Optional mit höhen- und neigungsverstellbarem Lenkrad

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Deutz-Block-Kraftheber, Typ: K 55.2 mit mechanischer Unterlenkerregelung und Transfermatic-System
  • Optional mit Bosch-EHR-Regelhydraulik
  • Einfachwirkender Hubzylinder mit 90 mm Durchmesser und 148 mm Kolbenhub
  • Zwei einfachwirkende Zusatz-Hubzylinder mit 65 mm Durchmesser und 185 mm Kolbenhub
  • Sicherheitsventil des Arbeitszylinder auf 240 bar eingestellt
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II oder III, wahlweise mit Walterscheid-Schnellkuppler


  • Heben, Senken, Neutral- und Schwimmstellung, Zugwiderstands- und Lageregelung, sowie stufenlose Mischregelung
  • Stufenlose Zuschaltung der Mischregelung von 0 - 100 %
  • Seitenstabilisierung, Pendelausgleich und Transportsicherung


  • Offenes-System mit Bosch-Tandem-Zahnradpumpe, Typ: HY/ZFFS 11/22,5 + 14 l
  • Förderleistung je Pumpenumdrehung = 22,5 cm³
  • Fördermenge = 57,6 l/min. bei 178 bar oder 44,7 l/min. bei 161 bar


  • Leistung der Hydraulik = 12,0 kW
  • Hubweg = 544 mm
  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 6.500 kp


  • Optional mit SAUTER-Fronthubwerk
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II
  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.900 kp

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein doppelt wirkendes Deutz-Zusatz-Steuergerät, Typ: SD-80 mit zwei hintenliegenden Anschlüssen und einem separatem Rücklauf
  • Optional bis zu vier einfach- oder doppelt wirkende Zusatz-Steuergeräte

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie, 12 V-143 Ah
  • Bosch-Anlasser, JF 12 V-3,7 kW
  • Bosch-Lichtmaschine, K1 14 V-65 A 21 (910 W)

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.560 mm
  • Breite über alles = 2.372 mm
  • Höhe über Kabine = 2.785 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.965 mm
  • Radstand = 2.703 mm
  • Bodenfreiheit unter dem Differential = 570 mm


  • Eigengewicht = 5.480 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 8.000 kg


"Hinterradantrieb-Variante" (Export)

  • Länge über alles = 4.500 mm
  • Breite über alles = 2.372 mm
  • Höhe über Kabine = 2.785 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.750 mm
  • Radstand = 2.688 mm
  • Bodenfreiheit unter Vorderachse = 620 mm


  • Eigengewicht = 5.100 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 7.700 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 16.9-28 AS
  • Hinten = 20.8-38 AS

Optional:

  • Vorne = 14.9 R 28, 16.9-26, 9.5-36, 9.5-32, 13.6-28 und 18.4-26 AS
  • Hinten = 18.4-38, 12.4-46, 9.5-48 und 11.2-48 AS


"Hinterradantrieb-Variante" (Export)

  • Vorne = 11.00-16 AS Front
  • Hinten = 20.8-38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 150 l, auf Wunsch mit 100 l Zusatztank
  • Motoröl incl. Filter = 18,5 l
  • Ölbadluftfilter = 0,9 l
  • Triebwerk incl. Hinterachse = 50 l
  • Frontzapfwelle = 2 l
  • Kraftheber = 13 l, auf Wunsch mit 25 l Zusatztank
  • Allrad-Vorderachse = 7,5 l
  • Endantrieb je 0,75 l
  • Differential = 7,5 l
  • Planetentrieb je Seite = 0,75 l
  • Bremsflüssigkeit = 0,5 l
  • Küglflüssigkeit Klimaanlage = 1500 g

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 241 g/KWh bei 47,5 kW und 1.265 U/min.
  • Kraftstoffverbrauch mit Zapfwellen-Normdrehzahl = 235 g/kWh oder 170 g/PSh
  • Spezifischer Kraftstoffverbrauch = 241 g/kWh oder 177 g/PSh bei Nennleistung

Kabine[Bearbeiten]

  • Gummigelagerte, staub- und schallisolierte (83,5 dB A) MasterCab-Kabine mit ebenen Boden, Grammer-Komfort-Sitz, Betriebsstundenzähler, dreistufen Heizungs- und Belüftungsgebläse, Front-, Seiten- und Heckscheibe zweistufig ausstellbar und klappbarem Beifahrersitz
  • Optional mit Luftfedersitz, Klimaanlage, Aktivkohlefilter, Dachluke und Arbeitsscheinwerfer

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontkraftheber
  • Frontzapfwelle
  • Druckluftbremsanlage
  • Frontlader
  • Kriechganggruppe
  • Powermatic-Lastschaltung,
  • Zusätzliche hydr. Steuergeräte
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Luftgefederter Fahrersitz
  • Verstellbares Lenkrad
  • Rad- und Frontgewichte
  • Zugpendel
  • Vordere und hintere Verstellräder
  • Klimaanlage
  • Aktivkohlefilter für Kabine
  • Dachluke
  • Schnellkuppler
  • Bosch-EHR

Neupreis[Bearbeiten]

1988: 97.926 DM (Grundausstattung)

Literatur[Bearbeiten]

Hummel,Oertle: Typenkompass Deutz-Traktoren seit 1978, Motor-Buch-Verlag

  • Deutz-Das Typenbuch (Albert Mößmer)
  • Vom MTH zum Agrotron (Bernd Ertl)
  • Vom DX bis zum Agrostar (Karel Vermoesen/Michael Bruse) Seite 668
  • Technische Daten für Deutz-Fahr-Traktoren (Ausgabe 09/1983) Seiten 72-76

Quellen[Bearbeiten]

Hummel,Oertle: Typenkompass Deutz-Traktoren seit 1978, Motor-Buch-Verlag

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Deutz-Fahr“