Traktorenlexikon: Hürlimann 4 T 18 Z

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hürlimann“
Hürlimann 4 T 18Z
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Hürlimann
Modellreihe:
Modell: 4 T 18Z
Produktionszeitraum: 1931–1932
Stückzahl: 70
Maße
Eigengewicht: ca. 1.500 kg
Länge: 2.660 mm
Breite: 1.510 mm
Höhe: 1.300 mm
Radstand: 1.800 mm
Spurweite:
Wenderadius ohne Lenkbremse: 1.600 mm
Standardbereifung:
hinten: 1.000 x 30
Motor
Nennleistung: 13,2 kW, 18 PS
Nenndrehzahl: 1.500/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 1.847 cm³
Kraftstoff: Benzin/Petroleum
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heckantrieb
Getriebe: 3V/1R
Höchstgeschwindigkeit: 15,0 km/h

Auf der Suche nach einem stärkeren Motor wurde Hürlimann bei der Firma Zürcher fündig. In den folgenden fünf Jahren verbaut Hürlimann zwei- und vier Zylindermotoren dieses Herstellers. Der Hürlimann 4 T 18 Z war das erste Modell mit einem Zürcher Vierzylinder-Motor.


Motor[Bearbeiten]

  • Zürcher, Typ: CR-2, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihenmotor mit von oben gesteuerten Ventilen, Leichtmetall-Kolben, Abschnapp-Zündung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Zündmagnet, Zenith-Vergaser, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, Zentrifugalregler, auswechselbare Zylinderlaufbuchse, mechanischer Öldruckmesser, Lamellenkühler mit Ventilator und Rollo.


  • Bohrung = 70 mm, Hub = 120 mm
  • Geregelter Drehzahlbereich = 750 bis 1.500 U/min.
  • 18 Brems-PS
  • 9,4 Steuer-PS


Kupplung[Bearbeiten]

  • Zweistufiges Kupplungspedal für trockene Einscheiben-Kupplung
  • Erste Stufe betätigt die Kupplung
  • Zweite Stufe betätigt die Bremse


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Maag-Chromnickel-Zahnradgetriebe
  • 3 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 2,0 km/h
  • 2.Gang = 6,5 km/h
  • 3.Gang = 15,0 km/h
  • Rückwärtsgang = 1,8 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Mähgetriebe mit dreifacher Antriebsmöglichkeit (Mähbalken, Riemenscheibe oder Zapfwelle)


  • Riemenscheibenantrieb mit 200 mm Durchmesser und 130 mm Breite
  • Drehzahl = 900 U/min.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Getriebebremse betätigt mittels zweistufigem Kupplung-und Bremspedal
  • Unabhängige Feststellbremse, auf das Schneckengetriebe wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Stahl-Vorderachse aus Simmens-Martin-Stahl mit Fettbüchsenschmierung


  • Starre Stahl-Hinterachse auf Rollenlagern gelagert


Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 2.660 mm
  • Breite = 1.510 mm
  • Höhe = 1.300 mm
  • Radstand = 1.800 mm


Bereifung[Bearbeiten]

  • Vorne = Luftbereifung
  • Hinten = Stahlbereifung mit Gummistollen
  • Optional mit hinterer Luftbereifung


Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Sitzschale, Vierspeichen-Lenkrad und Öldruckanzeige (Kleeblatt)


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Seilwinde
  • Herkules-Mähbalken (1.350 oder 1.500 mm)
  • Hintere Luftbereifung
  • Hintere Radgewichte (100 oder 200 kg)
  • Ackerstollen

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Hürlimann-Prospekte von 1929 bis 1983 (Gerold Röthlin) Seite 26
  • 75 Jahre-Hürlimann (Franz Morgenegg) Seite 33



Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hürlimann“