Traktorenlexikon: Kramer KL (11)

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Kramer“
Kramer KL bzw. KL 11
Kramer KL11
Basisdaten
Hersteller/Marke: Kramer
Modellreihe: KL-Reihe
Modell: KL bzw. KL 11
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 3/1953–10/1956
Stückzahl: 6312
Maße
Eigengewicht: 870 kg
Länge: 2330 mm
Breite: 1500 mm
Höhe: 1420 mm
Radstand: 1500 mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: vorne: 1250–1410 mm
hinten: 1250–1500 mm
Standardbereifung: vorne: 4.00-15, 4.50-16
hinten: 6-24, 8-20, 7-24, 8-24, 9-24, 7-30
Motor
Nennleistung: 8 kW, 11 PS
Nenndrehzahl: 2100/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 763 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 5/1-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 19,8 km/h

Der 11-PS-Schlepper Kramer KL 11 – eigentlich nur als KL bezeichnet, wurde in den 1950er Jahren als Tragschlepper gebaut. Er war das erste Modell mit luftgekühltem Deutz-Motor und war der größte Erfolg der Kramer-Werke im Traktorengeschäft. Allerdings konnte die hauseigene Steuerradlenkbremse nicht verwendet werden, da dies in Verbindung mit dem verbauten-ZF-Getriebe nicht möglich war. Dafür setzte Kramer eine Einzelradbremse mit drei Pedalen ein. Jede Seite hatte ein eigenes Pedal, sowie ein drittes Pedal zur beidseitigen Abbremsung.


Motor[Bearbeiten]

  • Deutz, Typ: F1 L 612, Stehender, luftgekühlter Viertakt-Einzylinder-Dieselmotor mit Wirbelkammer-Einspritzverfahren, zwei Ventile, untenliegende Nockenwelle, Druckumlaufschmierung, Dreiring-Kolben, Ölbadluftfilter, zweifach-gelagerter Kurbelwelle, Deutz-Fliehkraftregler, Deutz-Einspritzpumpe, Bosch-Düse und Schwungradgebläse.


  • Bohrung = 90 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtung = 17,5:1
  • Max. Drehmoment = 4 mkg bei 1600 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 600-2000 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 125 atü
  • BOSCH-Anlasser: EGE 1.3/12 R 3 oder AR 3
  • Deutz-Einspritzpumpe, Typ:
  • Bosch-Düse, Typ: DN 0 SD 211
  • Bosch-Düsen-Halter, Typ: KB 45 SDA 37/1 oder 45/1
  • Kraftstofffilter, Typ: FA 5 P 39

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung
  • Hersteller: Fichtel & Sachs
  • Typ: KF 10

Getriebe[Bearbeiten]

  • Hersteller : ZF
  • Typ : A5
  • Vorwärtsgänge: 5
  • Rückwärtsgänge: 1


Geschwindigkeiten[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 2,72 km/h; 2.Gang = 4,55 km/h; 3.Gang = 7,45 km/h; 4.Gang = 11,65 km/h; 5.Gang = 19,80 km/h.
  • Rückwärtsgang = 3,78 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Fahrkupplung abhängige Getriebe-Zapfwelle mit genormten Profil
  • 620 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Übertr.Leistung: ca 10 PS


  • Optional mit gangabhängiger Zapfwelle ( Wegzapfwelle )
  • Zapfwellen-Drehzahl = 455-1960 U/min.


  • Optional seitliche Riemenscheibe mit Winkeltrieb
  • 180 mm Durchmesser und 100 Breite
  • Drehzahl = 1760 U/min.
  • Leistung = ca. 10 PS


  • Optional Mähantrieb mit Sicherheitsrutschkupplung
  • Drehzahl = 1100 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbremse: mechanisch, Wirkung auf Hinterräder
  • Bei der Lenkbremse wird jede Seite mit einem eigenen Pedal betätigt
  • Handbremse: mechanisch, Wirkung auf Hinterräder

Achsen[Bearbeiten]

Hersteller: Kramer

  • Pendelnd aufgehängte Starrachse mit Kegelrollen-Lagernaben
  • Auf Wunsch mit Einzelradfederung


  • Zwei Steckachsen mit Kerbverzahnung als Hinterachse
  • Feststellbare Differentialsperre

Achslast

  • Vorne = 350 kg
  • Hinten = 520 kg

Zul. Achslast

  • Vorne = 540 kg
  • Hinten = 780 kg

Lenkung[Bearbeiten]

Hersteller: Kramer
Typ: Einzelrad-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mechanisch-oder hydraulischer Kraftheber
  • Auf Wunsch mit Dreipunktaufhängung


Hersteller: Kramer/Bosch
Bosch-Pumpe: HY/ZD 14 AR 5
Betriebsdruck: 120 atü
Hubkraft: 520 kg

Standardmäßig hatte der KL (11) keine Hydraulik

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein Bosch-Steuergerät

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Bosch-Batterie 12 V-56 Ah


  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: REE 75/12/1800 AR 1
  • Regler, Typ: RS/G 75/12 A 2

Optional:

  • Bosch-Anlasser, Typ: EGE 1/12 R 3
  • Ritzel, Typ: ADGT 25 L 3 Z mit 11 Zähnen
  • Kohlebürsten, Typ: DSK 35/5 Z

Glühkerzen

  • Bosch, Typ: KE/GA 1/8
  • Beru, Typ: 322 Ge
  • Bosch-Glühwiderstand, Typ: SWJ 10 L 15 Z

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Muschel-Schwing-Sitz, Kotflügelsitzen, Öldruckanzeige, Handgasregulierung, Handkurbel und Werkzeugkasten
  • Optional mit Schutzdach, Anlasser-Anlage und Rückscheinwerfer

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Mähantrieb und Mähwerk-4,5'
  • Anlasseranlage mit Vorglüheinrichtung
  • Verstellbare Ackeranhängeschiene
  • vordere Kotflügel
  • Drehbare Anhängekupplung
  • Riemenscheibenantrieb
  • Wegzapfwelle
  • Seitenbeetpflug
  • Zusatzgewichte
  • Schutzdach
  • Rückscheinwerfer
  • Seilwinde
  • Klappgreifer

Gewichte[Bearbeiten]

Vorderachslast: 250 kg
Hinterachslast: 520 kg
Eigengewicht: 870 kg

zulässige Höchstlasten
Vorderachslast: 540 kg
Hinterachslast: 780 kg
Eigengewicht: 1320 kg


  • Anfangs mit 800 kg Eigengewicht, später dann mit 870 kg Eigengewicht
  • Eigengewicht mit Mähwerk = 945 kg
  • Motor = 225 kg
  • Getriebe ca. 240 kg
  • Zusatzgewicht vorne = 75 kg, hinten = 150 kg

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge: 2330 mm
  • Breite: 1500 mm
  • Höhe bis Lenkrad: 1420 mm
  • Höhe mit Mähbalken: 1800 mm
  • Radstand: 1500 mm
  • Bodenfreiheit: 400 mm


Spurweiten

  • vorn: 1250 - 1410 mm
  • hinten: 1250 - 1500 mm

Bereifung[Bearbeiten]

Serienmäßig

  • vorne: 4,00 x 15 AS Front
  • hinten: 6 x 24 AS


Auf Wunsch

  • vorne : 4,50 x 16 AS Front
  • hinten:
  • 8,00 x 20 AS
  • 7 x 24 AS
  • 8 x 24/ 9 x 24 AS
  • 7 x 30 AS

Verbrauch[Bearbeiten]

im Fahrbetrieb ca. 12 l/100km

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt: 18 l
  • Motoröl = 4 l
  • Schaltgetriebe = 6,5 l
  • Endantrieb je 1 l

Riemenscheibe[Bearbeiten]

Serienmäßig: nein
Durchmesser: 180 mm
Breite : 100 mm
Drehzahl: 1760 U/min
Übertr.Leistung: ca 10 PS

Sonstiges[Bearbeiten]

alles wichtige auch hier: www.kramer-forum.de


  • Listenpreis der Grundausstattung 3/1953 = 4350,- DM

Literatur[Bearbeiten]

  • Kramer-Das Typenbuch ( K. Tietgens ) Seite 90
  • Alle Traktoren von Kramer ( W. Sack ) Seite 94
  • Kramer-Traktoren-Prospekte ( W. Wagner ) Seite 40 und 56