Wikibooks:Buchkatalog/ Naturwissenschaften und Technik/ Imaginäre und komplexe Zahlen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Imaginäre und komplexe Zahlen

Das System der reellen Zahlen kann insofern als vollständig und nicht weiter ergänzungsbedürftig bezeichnet werden, als alle vier Grundrechenarten unbeschränkt ausführbar sind (außer der Division durch 0). Andererseits kann man aber auch als unvollständig betrachten, weil es in diesem Körper z. B. keine Lösung der rein quadratischen Gleichung gibt. Dieses „Manko“ wird mit den imaginären Zahlen beseitigt.

Dieses Buch ist eine kompakte Darstellung der komplexen Zahlen , also der Obermenge der reellen und imaginären Zahlen. Neben den Grundrechenarten und der komplexen Zahlenebene werden Potenzen und die Moivre'schen Formeln sowie allgemeine Wurzeln behandelt.  

… Buch lesen

Zielgruppe: Mathematisch und physikalisch Interessierte • Umfang: 13 Seiten •  PDF-Version •  Regal: Mathematik