ZFS auf Linux/ Installation

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Installation[Bearbeiten]

ZFS ist gerade erst in die Ubuntu-Version 16.04 (Xenial) aufgenommen worden. Auf Grund der juristischen Querelen ist es fraglich, wie lange es dort verbleibt.

Es sei daher die juristisch saubere Installation beschrieben, die

  • ein "Personal Package Archive" (PPA) des Launchpad-Projekts dem Rechner bekannt macht (Zeilen 1,2)
  • die Quellen aus diesem Repository herunterlädt (Zeile 3)
  • diese Quellen mit Hilfe von DKMS übersetzt, was ein Weilchen dauert (Zeile 3)
  • und dann als Kernelmodul lädt (Zeile 4)
user> sudo  apt-add-repository --yes ppa:zfs-native/stable
user> sudo  apt-get update
user> sudo  apt-get install --yes ubuntu-zfs
user> sudo /sbin/modprobe zfs









Siehe auch[Bearbeiten]