Cocktails/ White Russian

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cocktail Glass (Martini).svg Übersicht Cocktails Bouteille (for screen).svg Übersicht Zutaten

  Dieser Cocktail basiert auf der Grundspirituose Wodka; weitere Drinks mit Wodka findet man hier.



White Russian

White Russian

Bekannt aus dem Film Wikipedia-logo-v2.svg The Big Lebowski, in dessen Verlauf die Hauptfigur "The Dude" acht Stück davon trinkt.

Zutaten

Nach Belieben etwas frisch geriebene Muskatnuss.

Wer anstatt Kahlúa "Kosaken Kaffee" o. Ä. verwendet, sollte auch etwas Zucker hinzugeben um dem Originalgeschmack näher zu kommen.

Zubereitung

Klassisch zubereitet wird der White Russian, indem man Wodka sowie Kahlúa ins Glas gibt, vermischt und danach dickflüssig geschlagene Sahne aufgießt (floaten).[1] In der klassischen Variante ist darauf zu achten, dass sich flüssige Sahne und Wodka/Kahlua nicht mischen. So zubereitet wird der Cocktail nicht mit Strohhalm, sondern direkt aus dem Glas genossen. Auf diese Weise vermischen sich Sahne und alkoholische Bestandteile des „Russian“ erst im Mund und es entfaltet sich so, nach Meinung von Liebhabern der klassischen Variante, erst die volle cremige, leicht süßlich/herbe Note des Getränks. Je nach Geschmack serviert man die drei Zutaten gerührt (4 cl Wodka, 2 cl Kahlua, 3 cl Sahne), in einem Tumbler (breiter niedriger Whiskybecher) mit 3 bis 4 Eiswürfeln.

In der Praxis werden diverse Varianten angeboten: mit Eiswürfeln, mit gestoßenem Eis und ganz ohne Eis, mit geschlagener oder ungeschlagener Sahne oder mit Milch oder Milchschaum, geschüttelt oder geschichtet sowie mit oder ohne Strohhalm – und hieraus sämtliche Kombinationen. Als Gefäß dienen neben Tumblern auch Martinigläser oder hohe Cocktailgläser. Internationaler Standard ist die Version im undekorierten Martini-Glas. Dabei wird die Sahne nicht geschlagen, sondern mit Eis geschüttelt und dann ohne das Eis oben auf Kahlua und Wodka gegeben.

Geschmack

In etwa wie Eiskaffee, jedoch mit verheerender Wirkung, wenn getrunken wie selbiger.

Varianten

  • 4 cL Wodka
  • 2 cL Kahlúa
  • 4 cL Half'n'half


Nachweise

  1. Handlexikon der Getränke - Bar, Mixgetränke, Spirituosen ISBN 3-85320-335-3 - S. 315