Sammlung Medizin:Auge

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Über dieses Wikibooks-logo.svg Wikibooks-Projekt

Strukturierte Sammlung von Links auf Wikipedia-Artikel und andere ausgesuchte Inhalte

Wikibooks-logo.svg Wikibooks ist ein Schwesterprojekt der  Wikipedia

< Sammlung Medizin

Inhaltsverzeichnis

Augenlid[Bearbeiten]

Gray893.png

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Fehlbildungen[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

  • Liddrüsen
    • Hordeolum
      Akute Entzündung der die Wimpern umgebenden Liddrüsen (Zeis-Drüsen, Moll-Drüsen), evtl. rezidivierend (Hordeolosis) || SY: Schmerzen und andere Entzündungszeichen | TH: Bestrahlung mit Rotlicht (Abkapselung) • lokale Antibiose • OP (Inzision)
    • Chalazion
      Chronische granulomatöse Entzündung bei verstopftem Ausführungsgang einer Meibom-Drüse || SY: derber, schmerzloser Knoten | TH: OP
  • Lidrand
    • Blepharitis
      • infektiös
      • allergisch
      • schuppend (Blepharitis squamosa
        Entzündung der Liddrüsen auf dem Boden einer Atopie oder Seborrhoe || ÄP: Schuppen → Sekretstau und sekundäre Infektion mit Staphylococcus aureus | SY: gelbe Pfröpfe • Schädigung von Wimpern | TH: Entfernung der Schuppen • Antibiose
  • Lidhaut

Tumoren[Bearbeiten]

Benigne Tumoren[Bearbeiten]
Maligne Tumoren[Bearbeiten]

Lidhaut:

Liddrüsen:

Andere:

Andere[Bearbeiten]

Fehlstellungen:

Lidfehlstellungen:

Tränendrüsen und Tränenwege[Bearbeiten]

Tear system.svg

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Tränenwege[Bearbeiten]

Fehlbildungen[Bearbeiten]
Entzündungen[Bearbeiten]
Struktureller Störungen[Bearbeiten]

Tränendrüse[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]
Tumoren[Bearbeiten]
Andere[Bearbeiten]

Bindehaut[Bearbeiten]

Beccas Oga.JPG

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Mechanisch bedingt:

Allergisch bedingt:

Infektionsbedingt:

Keratoconjunctivitis epidemica

Definition: Entzündung von Binde- und Hornhaut aufgrund einer Infektion mit Adenoviren (Typen 8, 19, 37)

Theorie:

Praxis:

  • Symptome:
    • Befall der Bindehaut:
      1. einseitig okuläre Entzündungszeichen (v. a. Karunkel, Plica semliunaris) • präaurikuläre Lymphknoten-schwellung • allgemeine Infektzeichen
      2. (nach 1 Woche) Übergreifen auf das andere Auge
      3. (nach 2 Wochen) Abheilung
    • Befall der Hornhaut:
  • Therapie: bei Keratitis nummularis: Glucocorticoide
Weitere Ressourcen zum Thema

Bilder

Links

Vertiefung



Tumoren[Bearbeiten]

Benigne Tumoren[Bearbeiten]
Maligne Tumoren[Bearbeiten]

Andere[Bearbeiten]

Hornhaut[Bearbeiten]

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Spaltlampe+Keratograf (Placidoscheibe)+Anfärbung (Fluoreszin+Bengalrosa)

Therapie[Bearbeiten]

Photorefraktive Keratektomie

Anderes: Keratoplastik

Pathologien[Bearbeiten]

Traumata[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Infektionsbeingt:

Andere:

Strukturstörungen[Bearbeiten]

Degenerative Veränderungen:

Anomalien von Größe und Wölbung der Hornhaut:

Dystrophien:

Sclera[Bearbeiten]

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Traumata[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Andere[Bearbeiten]

Choroidea[Bearbeiten]

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Fehlbildungen[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Uveitis posterior

Andere Entzündungen:

Degenerative Veränderungen[Bearbeiten]

Tumoren[Bearbeiten]

Benigne Tumoren[Bearbeiten]
Maligne Tumoren[Bearbeiten]

Aderhautmelanom

Malignant melanoma.jpg

Definition: Maligne Entartung von Melanozyten der Aderhaut; häufigstes primär okuläres Malignom

Einteilung: nach Zelltyp: epitheloidzellig • spindelzellig •

Theorie:

Praxis:

Weitere Ressourcen zum Thema

Bilder

Links

Vertiefung


Andere maligne Tumoren:

Iris, Corpus ciliare und Pupille[Bearbeiten]

Gray878.png

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Fehlbildungen[Bearbeiten]

Traumata[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Uveitis anterior[Bearbeiten]

Iridozyklitis

Uveitis intermedia[Bearbeiten]

Pars planitis

Tumoren[Bearbeiten]

Benigne Tumoren[Bearbeiten]
Maligne Tumoren[Bearbeiten]

Iris:

Ziliarkörper:

Andere[Bearbeiten]

Vordere Augenkammer[Bearbeiten]

Flujodelhumoracuoso.jpg

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Glaukome[Bearbeiten]

primäre Glaukome[Bearbeiten]

Offenwinkelglaukom Winkelblockglaukom Hydrophthalmus

sekundäre Glaukome[Bearbeiten]

Linse[Bearbeiten]

Gray884.png

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Katarakt[Bearbeiten]

Andere Veränderungen[Bearbeiten]

Lageveränderungen:

Formveränderungen:

Retina[Bearbeiten]

Retina layers.svg

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Fehlbildungen[Bearbeiten]

Traumata[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Vaskuläre Störungen[Bearbeiten]

Diabetische Retinopathie

Gefäßverschlüsse

  • venös
  • arteriell

Andere:

Degenerative Störungen[Bearbeiten]

Netzhautablösung

Slit lamp photograph showing retinal detachment in Von Hippel-Lindau disease EDA08.JPG

Definition: Abhebung der Netzhaut vom Pigmentepithel

Einteilung: nach:

Theorie:

  • Ätiologie und Pathogenese:
    • rhegmatogen: degenerative Veränderungen der peripheren Netzhaut → Einrisse der Netzhaut mit Flüssigkeitseinlagerung und konsekutiver Ablösung
    • traktiv: Bildung von Bindegewebsmembranen → Zugkräfte der Membranen in der Retina
    • serös
    • tumorbedingt
    • andere: posttraumatisch • postischämisch • etc.

Praxis:

Weitere Ressourcen zum Thema

Bilder

Links

Vertiefung


Retinoschisis

Makuladegeneration

Intermediate age related macular degeneration.jpg

Definition: Meist beidseitig auftretende Degeneration der Makula; häufigste Erblindungsursache des alten Menschen

Einteilung: nach Pathogenese: trocken • feucht

Theorie:

  • Ätiologie: genetische Disposition • Umwelteinflüsse
  • Pathogenese: Überlastung der Phagozytosekapazität der Pigmentepithelzellen → Ablagerung von Material mit Bildung von DrusenAtrophie
    • trockene Makuladegeneration: Atrophie des Pigmentepithels • Defekte der Bruchmembran und des Pigmentepithels • Einwachsen choroidaler Gefäße (choroidale Neovaskularisation: okkult • klassisch)
    • feuchte Makuladegeneration: Abhebung der Retina wegen subretinaler Flüssigkeitsansammlung
      • isoliert: Exsudation unter die Retina • Einwachsen choroidaler Gefäße
      • aus trockener Makuladegeneration entstanden: Blutung aus choroidalen Neovaskularisationen • fibrovaskuläre Membran

Praxis:

Weitere Ressourcen zum Thema

Bilder

Links

Vertiefung


Andere:

Tumoren[Bearbeiten]

Retinoblastom

Phakomatosen

Andere[Bearbeiten]

Farbsinnstörungen:

Störungen bei Frühgeborenen:

Glaskörper[Bearbeiten]

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Vitrektomie

Pathologien[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Endophthalmitis

Entzündung des gesamten Augeninneren, meist bei bakterieller oder Pilz-Infektion || Eint.(Ätiologie): endogen (hämatogen) • exogen (direkte Keimeinschleppung) | ÄP und SY: Mitreaktion von Vorderkammer (Hypopyon), Hornhaut (Ödem), Bindehaut (Chemosis, konjunktivale Injektion) • harter, schmerzhafter Bulbus

Degenerative Veränderungen[Bearbeiten]

Sehbahn[Bearbeiten]

Gray722.png

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Optikusneuritis

Vaskuläre Störugnen[Bearbeiten]

anteriore ischämische Optikusneuropathie (AION)

Infarkt des Nervus opticus vor der Lamina cribrosa aufgrund Verschluss von Seitenästen der hinteren Ziliararterien || ÄP: Hypertonie • Arteriosklerose • Vaskulitis | SY: plötzlich auftretender einseitiger Visus-Verlust • Gesichtsfeldausfälle • Papillenödem • streifige Blutungen am Rand der Papille • afferente Pupillenstörung | KO: Atrophie der Papille

Strukturelle und degenerative Veränderungen[Bearbeiten]

Stauungspapille

Optikusatrophie

Tumoren[Bearbeiten]

Andere[Bearbeiten]

Gesichtsfeldausfälle

Orbita[Bearbeiten]

Lateral orbit nerves.jpg

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Fehlbildungen[Bearbeiten]

Traumata[Bearbeiten]

Entzündungen[Bearbeiten]

Endokrine Störungen[Bearbeiten]

Endokrine Orbitopathie

Vaskuläre Störungen[Bearbeiten]

Tumoren[Bearbeiten]

Benigne Tumoren[Bearbeiten]

Kinder:

Erwachsene:

Maligne Tumoren[Bearbeiten]

Kinder:

Erwachsene:

Andere[Bearbeiten]

Anderes[Bearbeiten]

Grundlagen[Bearbeiten]

Diagnostik und Therapie[Bearbeiten]

Diagnostik[Bearbeiten]

Therapie[Bearbeiten]

Pathologien[Bearbeiten]

Refraktionsanomalien[Bearbeiten]

  • Myopie
  • Hypermetropie
  • Astigmatismus
    Refraktionsanomalie mit unterschiedlicher Brechkraft der beiden Meridiane, dadurch Zusammenführung der einfallenden Lichtstrahlen nicht in einem Punkt (griech. Stigma), sondern in einer Linie ("Stabsichtigkeit") || Eint.: (a) (stärkere Brechkraft des vertikalen Meridians) rectus vs. inversus (b)(Zusammensetzung der Meridian-Brechkräfte) einfach • zusammengesetzt • gemischt (c)(Regelmäßigkeit der unterschiedlichen Brechkräfte) regelmäßig vs. unregelmäßig | D: PlacidoscheibeOphthalmometrieSkiaskopieRefraktometer | TH: BrilleKontaktlinsen
  • Anisometropie
    Unterschiedliche Brechkraft der beiden Augen

Störungen der Akkomodation[Bearbeiten]

Strabismus[Bearbeiten]

  • Amblyopie
    Sehschwäche aufgrund zentraler Suppression eines der beiden Netzhautbilder in der kritischen Entwicklungsphase des visuellen Systems || Eint.(Ätiologie): Schielamblyopie • Deprivationsamblyopie | ÄP: Degeneration von Neuronen des Corpus geniculatum laterale laterale • fehlerhafte Bildung von Synapsen in der Sehrinde