Websiteentwicklung: JavaScript: Schlüsselwörter

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WikiBookTitel JavaScript.png
Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:


Reservierte Wörter in JavaScript[Bearbeiten]

Folgende Wörter sind für JavaScript selbst reserviert und dürfen nicht zur Bezeichnung von Variablen, Funktionen oder Objekten benutzt werden:

  • abstract: für zukünftige Verwendung reserviert
  • boolean: für zukünftige Verwendung reserviert
  • break : Abbruch in Kontrollstrukturen wie Schleifen oder Fallunterscheidungen mit Switch
  • byte: für zukünftige Verwendung reserviert
  • case : Mehrfach-Fallunterscheidungen
  • catch: für zukünftige Verwendung reserviert
  • char: für zukünftige Verwendung reserviert
  • class: für zukünftige Verwendung reserviert
  • const : für zukünftige Verwendung reserviert
  • continue:vorzeitiges Beenden eines Schleifendurchlaufes (nicht der Schleife!)
  • debugger: für zukünftige Verwendung reserviert
  • default: Default-Alternative in Fallunterscheidungen
  • delete: Löschen eines Objektes, einer selbst-definierten Objekt-Eigenschaft oder eines Array-Elementes
  • do: Beginn einer Schleifenstruktur (post-checked / do ... while)
  • double: für zukünftige Verwendung reserviert
  • else: Alternative der Fallunterscheidung in if ... else
  • enum: für zukünftige Verwendung reserviert
  • export: fremden Skripten die Ausführung von Funktionen oder Benutzung von Objekten erlauben
  • extends: für zukünftige Verwendung reserviert
  • false: der boolesche Wert „falsch“
  • final: für zukünftige Verwendung reserviert
  • finally: für zukünftige Verwendung reserviert
  • float: für zukünftige Verwendung reserviert
  • for: Beginn von Zählschleifen oder for ... in-Schleifen
  • function: Beginn einer Funktions-Definition
  • goto: für zukünftige (hoffentlich niemalige) Verwendung reserviert
  • if: Einleitung einer Fallunterscheidung if ...[else]
  • implements: für zukünftige Verwendung reserviert
  • import: Funktionen oder Objekte eines fremden Skripts zur Verwendung importieren
  • instance of: für zukünftige Verwendung reserviert
  • in: Verwendung in for ... in-Schleifen
  • int: für zukünftige Verwendung reserviert
  • interface: für zukünftige Verwendung reserviert
  • long: für zukünftige Verwendung reserviert
  • native: für zukünftige Verwendung reserviert
  • new: Definition von neuen Objekten
  • null: reserviert für nicht initialisierte Variablen und Objekteigenschaften
  • package: für zukünftige Verwendung reserviert
  • private: für zukünftige Verwendung reserviert
  • protected: für zukünftige Verwendung reserviert
  • public: für zukünftige Verwendung reserviert
  • return: Rückgabe eines Funktionswertes und Abbruch der Funktion an dieser Stelle
  • short: für zukünftige Verwendung reserviert
  • static: für zukünftige Verwendung reserviert
  • super: für zukünftige Verwendung reserviert
  • switch: Einleitung einer Mehrfach-Fallunterscheidung
  • synchronized: für zukünftige Verwendung reserviert
  • this: Schlüsselwort für das aktuelle Objekt
  • throw: für zukünftige Verwendung reserviert
  • throws : für zukünftige Verwendung reserviert
  • transient: für zukünftige Verwendung reserviert
  • true: der boolesche Wert „wahr“
  • typeof: liefert den Typ eines Elements zurück
  • var: Definition einer Variablen
  • void: erzwingt Funktion mit leerem Rückgabewert
  • volatile: für zukünftige Verwendung reserviert