Akrobatik-Figuren/ Flieger auf den Füßen der auf dem Bauch liegenden Unterperson

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Unterperson liegt auf dem Bauch und hat die Unterschenkel nach oben abgewinkelt. Die Oberperson liegt, mit gestrecktem Körper, ebenfalls mit dem Bauch nach unten, mit der Hüfte, auf den Füßen der Unterperson.

  • Kurzname: Wadenflieger
  • Anzahl Akrobaten: 2
  • Como-Level: A


Voraussetzungen[Bearbeiten]

keine

Technikhinweise[Bearbeiten]

Unten[Bearbeiten]

Um eine bessere Stabilisierung zu erreichen sollte man die Knie etwa hüftbreit auseinander stellen. Um das Balancieren der Oberperson zu verbessern ist es nicht hilfreich mit einem Verkrampfen der Beine die Stabilität erzwingen zu wollen. Die Stabilität stellt sich eher mit der Entspannung und einer Konzentration auf die Sensorik der Beine ein. Des weiteren sollte man darauf achten bei der Figur die Hüfte auf dem Boden zu lassen. Anfänglich passiert es öfters, das man – nachdem sich die Oberperson auf die Füße gelegt hat und man versucht sie zu balancieren – den Po nach oben bzw. der Oberperson entgegen schiebt. In diesem Fall verlässt die Hüfte den Boden und es bleiben nur die beiden Knie, mit der die Unterperson Kontakt zum Boden hat und balancieren kann. Dies ist so jedoch wesentlich schwieriger, als in der Position mit der Hüfte auf dem Boden. Bleibt die Hüfte auf dem Boden, hat man neben den Knien auch den kompletten Oberschenkel und die Beckenknochen, welche den Boden berühren. Somit hat man eine wesentlich größere Auflagefläche, die zu mehr Stabilität beim Balancieren führt.

Oben[Bearbeiten]

Die Füße der Unterperson müssen sorgfältig unter dem eigenen Schwerpunkt positioniert werden, ein Vertrauen in die Fähigkeit der Unterperson hilft.

Vorübungen[Bearbeiten]

keine, eine gute Körperspannung hilft jedoch immer eine [[Akrobatik-Figuren Schwalbe]] zu stabilisieren

Hilfestellung(en)[Bearbeiten]

nicht notwendig, man kann aber die Schultern sichern um eine vereinfachte Balance zu erreichen. Die Fallhöhe ist für Verletzungen einfach zu gering.

Varianten[Bearbeiten]

Teil der Dreier-Figur Wadeflieger auf Flieger

Übergänge in diese Figur[Bearbeiten]

Aus dem Flieger auf den Füßen[Bearbeiten]

Der Eingang in die Dreier-Figur startet am Fußende der Mittelperson mit einem Schulterstand auf deren Oberschenkelrückseite. Danach kippt die Oberperson in den Wadenflieger ab. (Como-Level B-C)

Übergänge aus dieser Figur[Bearbeiten]

Abgehen auf den Boden