Akrobatik-Figuren/ Schulterstand auf den Füßen der auf dem Rücken liegenden Unterperson

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Unterperson liegt auf dem Rücken und hält die Beine senkrecht nach oben, die Oberperson liegt kopfüber mit den Schultern in den Füßen der Unterperson, die Hände sind ggf. gefasst.

  • Kurzname: Schulterstand auf den Füßen
  • Anzahl Akrobaten: 2
  • Como-Level: A


Requisiten[Bearbeiten]

Bei noch nicht ausreichender Dehnung, ein Handtuch zum Unterlegen unter die Hüfte.

Voraussetzungen[Bearbeiten]

Eine gute Dehnung der Oberschenkel ist hilfreich.

Technikhinweise[Bearbeiten]

Unten[Bearbeiten]

Die Beine werden tief gebeugt um der Oberperson einen leichten Aufgang zu ermöglichen. Wenn sich die Oberperson aufrichtet, sollten sich die Beine der Unterperson über ihrer eigenen Hüfte befinden.

Oben[Bearbeiten]

Die Arme sollten beim Start gebeugt werden (ca 90 Grad im Ellbogen). Um auf die Füße der Unterperson zu gelangen muss zuerst der Oberkörper in die Senkrechte gebracht werden, bevor die Beine gestreckt werden sollten.

Vorübungen[Bearbeiten]

Die Figur Schulterstand auf den Händen

Hilfestellung(en)[Bearbeiten]

Die Hilfestellung steht am Po der Unterperson und sichert die Hüfte (ungefähr der Schwerpunkt) der Oberperson. Achtung: Nicht direkt hinter den Übenden stehen, beim Strampeln der Oberperson wird man ansonsten getreten. Die Position etwas seitlich ist besser, ggf. kann man sich auch noch etwas ducken.

Varianten[Bearbeiten]

  • Freier Schulterstand in den Füßen, zwei Varianten, die erste mit Festhalten an den Beinen (Como-Level A), die Zweite völlig frei (Como-Level B).
  • Gegen-Schulterstand in den Füßen (2.12.G8), Eingang von der Fußseite, auch mit (Como-Level B) oder ohne Festhalten (Como-Level B).

Übergänge in diese Figur[Bearbeiten]

Übergänge aus dieser Figur[Bearbeiten]