Arabisch: Artikel

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Artikel - ال [Bearbeiten]

Wie im Deutschen können Substantive im Arabischen durch einen Artikel näher bestimmt werden. Im Gegensatz zum Deutschen gibt es im Arabischen jedoch nur einen Artikel - أَلْ -, der sich unabhängig von Kasus, Genus und Numerus des Substantivs nicht verändert. Der Artikel drückt aus, dass das Wort, dem er vorangestellt ist, bestimmt ist. Einen unbestimmten Artikel wie im Deutschen gibt es nicht. Steht ein Wort ohne Artikel, ist es unbestimmt.

Der Artikel أَلْ wird immer direkt mit dem Wort, dem er vorangestellt wird, zusammengeschrieben.

Beispiele:

بيت - Haus, ein Haus

البيت - das Haus

مدينة - Stadt, eine Stadt

المدينة - die Stadt


Sonnen- und Mondbuchstaben - الحُرُوف الشَّمْسِية والقَمَرٍِِية [Bearbeiten]

Mondbuchstaben (grau) und Sonnenbuchstaben (gelb)


Im Zusammenhang mit dem Artikel wird etwas phonetisches Auswendiglernen nötig, denn die Art, wie der Artikel phonetisch mit dem darauf folgenden Wort verbunden wird, hängt von dem ersten Buchstaben dieses Wortes ab. Es gibt zwei Möglichkeiten:

I. Es ist ein sogenannter Mondbuchstabe: dann wird das durch den Artikel bestimmte Wort ganz einfach so gesprochen, wie es geschrieben steht.

Mondbuchstaben: أ، ب، ج، ح، خ، ع، غ، ف، ق، ك، م، ه، و،ي

Beispiele:

المَغرب [al-maġrib]ِ

الحَمام [al-ḥamām]

الغُرفة [al-ġurfa]

II. Es ist ein sogenannter Sonnenbuchstabe: dann ist es etwas komplizierter. Man sagt, der Artikel wird mit dem Wort "assimiliert", das heißt, das [Lām] des Artikels wird nicht gesprochen, dafür wird der erste Buchstabe des Wortes doppelt gesprochen. Dies kann durch eine Verstärkung [Schadda] über dem Buchstaben angezeigt werden. Ebenso wie bei der Vokalisation wird dies in den meisten Texten jedoch nicht gemacht, da davon ausgegangen wird, dass der Leser die Sonnenbuchstaben kennt.

ٍSonnenbuchstaben: ت، ث، د، ذ، ر، ز، س، ش، ص،ض، ط، ظ، ل، ن

Beispiele:

الصَّباح [aṣ-ṣabāḥ]ِ

الطَّابق [aṭ-ṭābiq]


Beim Lernen hilft es, sich zu merken, dass - etwas unwissenschaftlich ausgedrückt - alle "S"- und "T"-Laute sowie [Rāʼ], [Lām] und [Nūn] Sonnenbuchstaben sind.

Hintergrund: Die phonetische Ursache für die Aufteilung in Sonnen- und Mondbuchstaben ist, dass es schwierig ist, die Sonnenbuchstaben nach dem [Lām] des Artikels auszusprechen. Dies wird durch die Assimilation vermieden.

Die Bezeichnung kommt daher, dass das arabische Wort für Mond القَمَر mit einem Mondbuchstaben beginnt und das Wort für Sonne الشَّمْس mit einem Sonnenbuchstaben.