Arbeiten mit .NET: C-Sharp/ Anhang/ Zum Nachschlagen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Darstellung spezieller Zeichen oder Zeichenfolgen[Bearbeiten]

Seq. Beschreibung Hexadezimal
\ Einleitung alternativer Interpretation 0x001B
\' Einfaches Anführungszeichen 0x0007
\" Doppeltes Anführungszeichen 0x0022
\\ Umgekehrter Schrägstrich 0x005C
\0 Null 0x0000
\a Signalton (engl. alarm) 0x0007
\b Rückschritt (engl. backspace) 0x0008
\f Seitenvorschub (engl. form feed) 0x000C
\n Zeilenwechsel (engl. new line) 0x000A
\r Wagenrücklauf (engl. carriage return) 0x000D
\t Tabulator, horizontal 0x0009
\v Tabulator, vertikal 0x000B
\x Hexadezimale Zeichenfolge für ein einzelnes Unicode-Zeichen

Ein auf das Zeichen "\" (umgekehrter Schrägstrich, engl. backslash) folgendes Zeichen wird anders interpretiert als sonst. Dabei handelt es sich meistens um nicht darstellbare Zeichen. Soll der umgekehrte Schrägstrich selbst dargestellt werden, so muss er doppelt angegeben werden ("\\").

Hexadezimale Zeichenfolge als Platzhalter für ein einzelnes Unicode-Zeichen: Das Zeichen wird dabei aus dem Steuerzeichen \x gefolgt von dem hexadezimalen Wert des Zeichens gebildet.

Zeichenfolge für Unicode-Zeichen in Zeichenliteralen: Das Zeichen wird dabei aus dem Steuerzeichen \u gefolgt von dem hexadezimalen Wert des Zeichens gebildet. Der Wert muss zwischen U+0000 und U+FFFF liegen.

Zeichenfolge für Unicode-Zeichen in Zeichenkettenliteralen: Das Zeichen wird dabei aus dem Steuerzeichen \U gefolgt von dem hexadezimalen Wert des Zeichens gebildet. Der Wert muss zwischen U+10000 und U+10FFFF liegen. Hinweis: Unicode-Zeichen im Wertbereich zwischen U+10000 und U+10FFFF sind nur für Zeichenfolgen-Literale zulässig und werden als zwei Unicode-"Ersatzzeichen" kodiert bzw. interpretiert (s. a. UTF-8).