Aristoteles und die Physik/ Projektdefinition

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • Zielgruppe:

Dieses Buch richtet sich an alle, die sich für das Buch „Physik“ von Aristoteles interessieren. Es soll für Nichtakademiker verständlich sein, auch Studienbeginnern wertvolle Informationen bieten. Es sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig, allerdings wäre es hilfreich, schon einmal eine Einführung in die Philosophie gelesen zu haben und es sollte die Bereitschaft, über komplexe Sachverhalte nachzudenken und Sätze öfters zu lesen, vorhanden sein.

  • Lernziele:

Dieses Buch soll es dem Leser ermöglichen, sich mit Aristoteles’ Physik auseinandersetzen zu können, und wenn möglich die zum Verständnis notwendigen Hintergrundinformationen liefern. Der Schwerpunkt liegt auf den Begriffen der Natur und der Bewegung innerhalb dieses Buches. Der Leser soll aus dem Buch gelernt haben, was unter der Naturtheorie Aristoteles’ zu verstehen ist und die Grundzüge seiner Bewegungstheorie verstanden haben.

  • Buchpatenschaft / Ansprechperson:

Hauptautor momentan: --nekater Buchpaten sind jederzeit gerne willkommen!

  • Richtlinien für Co-Autoren:
    • Denkt daran, dass Aristoteles viele Dinge anders sah, als wir sie heute wahrnehmen und z. B. nicht unsere heutige Unterscheidung zwischen Subjekt und Objekt hatte. Erläuterungen zum Text sind erwünscht, wenn der Leser durch diese Diskrepanz Schwierigkeiten beim Verstehen hat.
    • Die griechische Schreibung wichtiger Begriffe ist schön und dient auch dem Verständnis, allerdings sollte zumindest die deutsche Umschrift mit angegeben werden (Zielgruppe sind auch Laien).
    • Bitte versucht, euch verständlich auszudrücken. Gerade in philosophischen Texten schreibt man schnell ellenlange Sätze.
    • Dies ist das erste Buch des Autors. Kritik und Verbesserungsvorschläge zum Layout sind jederzeit willkommen!
    • Die Sprache sollte neutral sein.
      • Den Leser nicht direkt ansprechen.
      • Unnötige Fremdwörter erschweren das Verständnis.
    • Links bitte am Ende eines Kapitels oder Unterkapitels anbringen.
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:

Das Buch sollte in etwa einem Skript zu einem Proseminar entsprechen, kann später evtl. noch ausgebaut werden. Es soll eine Einführung in die Materie darstellen, aber keine wissenschaftliche Doktorarbeit sein. Hier ist kein Platz für kontroverse Diskussionen! Unklarheiten oder verschiedene Interpretationsmöglichkeiten können kurz angerissen werden, aber der Text sollte versuchen, keine Partei zu ergreifen.

  • Themenbeschreibung:

Als Kernthemen sollen der Naturbegriff und der Bewegungsbegriff behandelt werden. Verweise aus anderen Werken sind möglich, kurze Abstecher und Vergleiche mit anderen Philosophen erwünscht, sofern sie nicht vom Thema abschweifen.

  • Aufbau des Buches:
    • Vorwort
    • Erläuterung der Physik je nach Buch nach lateinischer Zählung (Buch VII fällt wegen mangelnder Authentizität weg)
    • Zusammenfassung
    • Literatur