Atlas der alternativen Behandlungsmethoden: Irisdiagnostik

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Irisdiagnostik[Bearbeiten]

Synonyme: Iridologie, Irisanalyse

Konzept: Die verschiedenen Teile der Iris werden im Sinne eines Homunculus verschiedenen Organen zugeordnet. Organerkrankungen sollen sich entsprechend an der Iris abbilden und dort diagnostiziert werden können.

Beurteilung: Es gibt keine Hinweise oder Belege dafür, dass die behaupteten Verbindungen existieren. In zahlreichen Studien lag die diagnostische Trefferquote der Irisdiagnostik nicht über dem Zufallsniveau.

Literatur:

  • Münstedt K, El-Safadi S, Brück F, Zygmunt M, Hackethal A, Tinneberg HR. “Can iridology detect susceptibility to cancer? A prospective case-controlled study”. J Altern Complement Med, 11:515–9, June 2005. DOI:10.1089/acm.2005.11.515PMID 15992238.
  • Norn M. “[Analysis of iris: history and future]”. Dan Medicinhist Arbog, pages 103–17, 2003. PMID 14765528.
  • Ernst E. “Iridology: not useful and potentially harmful”. Arch. Ophthalmol., 118:120–1, Jan 2000. PMID 10636425.
  • Knipschild P. “Looking for gall bladder disease in the patient's iris”. BMJ, 297:1578–81, Dec 1988. PMID 3147081.
  • Worrall RS. “Pseudoscience--a critical look at iridology”. J Am Optom Assoc, 55:735–9, Oct 1984. PMID 6491119.
  • Simon A, Worthen DM, Mitas JA. “An evaluation of iridology”. JAMA, 242:1385–9, Sep 28 1979. PMID 480560.

Weblinks:





Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wikibooks und Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.