Atlas der alternativen Behandlungsmethoden: Vorwort

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Eine exakte Definition von Alternativmedizin bzw. Komplementärmedizin gibt es nicht. Im Allgemeinen deckt sich der Begriff mit einem Spektrum an Heilmethoden, die sich in der wissenschaftlich orientierten medizinischen Anwendung für alle oder nur bestimmte Anwendungsgebiete aufgrund fehlender oder ungünstiger Datenlage nicht, nicht mehr oder noch nicht etablieren konnten. Neben diesen Verfahren sollen in diesem Buch auch die Methoden und Heilmittel behandelt werden, die Eingang in die wissenschaftsbasierte medizinische Routine gefunden haben, wenn sie gleichzeitig auch einer alternativmedizinischen oder traditionellen Anwendung zugeordnet werden können. Dies betrifft v.a. die Methoden der klassischen Naturheilkunde, z.B. die Phytopharmazie und die physikalische Therapie.


Dieses Buch will die verfügbaren Fakten zu den einzelnen Theorien, Mitteln und Methoden zusammentragen und laienverständlich darstellen.





Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wikibooks und Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.