Augsburger Ausflüge: Eisenbahn

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

Einleitung[Bearbeiten]

In der engeren und weiteren Umgebung von Augsburg gibt es ein paar landschaftlich sehr schöne Eisenbahnstrecken, die man nur als Eisenbahnfahrt oder zusammen mit einem Spaziergang oder einer Radtour genießen kann.

Für Fernreisende gibt es Direktverbindungen nach Berlin, Bremen, Hamburg, Karlsruhe, Stuttgart, Paris, Graz und viele mehr. Siehe zb Abendliche Abfahrtstafel des Hbf Augsburg

Wenn man in Augsburg um kurz vor 7 losfährt dann ist man mit dem  TGV mittags in Paris.

TGV 9576 Paris Est 

  • Augsburg Hbf 06:57 - Ulm Hbf 07:40 - Stuttgart Hbf 08:39 - Karlsruhe Hbf 09:30 - Strasbourg 10:11 - Paris Est 12:35

Paartalbahn nach Ingolstadt[Bearbeiten]

Das untere Paartal ist ein unscheinbares Tälchen welches sich von Augsburg schräg nach Nordosten Richtung Ingolstadt zieht. Es bietet sich in Kombination mit der Eisenbahn für einige schöne Ausflüge an.

Der Streckenverlauf

Die Paartalbahn ist eine teilweise im Tal der Paar verlaufende Eisenbahnstrecke zwischen Augsburg-Hochzoll und Ingolstadt über Friedberg (Bayern), Dasing, Aichach und Schrobenhausen. Die eingleisige und nicht elektrifizierte Hauptstrecke ist 66,49 km lang (ab Augsburg-Hauptbahnhof gerechnet) und hat die Kursbuchnummer 983.


Bahnhöfe und Haltepunkte[Bearbeiten]

Bahnhöfe und Haltepunkte Streckenkilometer
Ingolstadt Hauptbahnhof|Ingolstadt Hbf 0,0
Schrobenhausen 25,1
Radersdorf (Bayern)|Radersdorf 34,7
Aichach 41,4
Obergriesbach 46,9
Dasing 51,3
Friedberg (Bayern) 58,9
Augsburg-Hochzoll 61,8=57,1 Anschluss an die Hauptstrecke Augsburg-München
Augsburg-Haunstetter Straße k.A.
Augsburg-Augsburg Hauptbahnhof|Hauptbahnhof 61,9

Weblinks[Bearbeiten]

Ammerseebahn nach Weilheim[Bearbeiten]

Abb: Lago di Ambre, von Einheimischen auch Ammersee genannt

Ammersee panorama.jpg

Die Ammerseebahn ist eine 54 km lange eingleisige Nebenbahn in Oberbayern. Sie führt von Augsburg über Mering, Geltendorf nach Weilheim und wird bei der Deutschen Bahn als Kursbuchstrecke 985 geführt. Die Züge starten im Augsburger Hauptbahnhof, so daß man in Mering nicht umsteigen muß.

Touristisch ist die Bahn interessant, weil sie für Radtouren entlang der oberen Paar und entlang des Ammersees eine gute Rückfahrmöglichkeit bietet. Sie führt durch eine recht abwechslungsreiche Landschaft und bietet in Augsburg, Mering, Geltendorf und Weilheim Anschluß an das Fernbahnnetz der DB.

Für verschiedene Wanderungen und Schiffahrten am und über den Ammersee bietet sie eine gute An- und Rückreisemöglichkeit.

Über die Ammerseebahn kann man nach Umsteigen in Weilheim sehr leicht die Orte Garmisch, Mittenwald und Innsbruck erreichen. Auch die Außerfernbahn ist über Garmisch zu erreichen.

Haltepunkte von Nord nach Süd[Bearbeiten]

Entlang dieser Bahnlinie kann man sehr schöne Wanderungen und Radtouren veranstalten.

Weblinks[Bearbeiten]

Augsburg - Füssen[Bearbeiten]

Für Augsburger Ausflügler, die ins Gebirge wollen ist die Bahnlinie Augsburg - Füssen ideal geeignet. Oft ohne Umsteigen erreicht man in ca 2 Stunden  Füssen. Die Züge fahren tagsüber im 2-Stundentakt. Vom Endpunkt Füssen kann man Bergwanderungen , Radtouren oder Sightseeing der Königsschlösser starten. Aber auch die Haltepunkte dazwischen können zum Beginn oder Ende von schönen Ausflügen genutzt werden. Zum Einsatz kommen fast ausschließlich Dieseltriebwagen der Baureihe 642. Der Haltepunkt Marktoberdurf Schule wird nur von einzelnen Zügen bedient.

Haltepunkte (Vorsicht: Nicht jeder Zug hält an allen Bahnhöfen)[Bearbeiten]

  • Augsburg Hauptbahnhof
  • Augsburg Morellstraße
  • Augsburg Messe
  • Inningen
  • Bobingen
  • Schwabmünchen
  • Buchloe
  • Kaufbeuren
  • Biessenhofen
  • Ebenhofen
  •  Marktoberdorf
  • Marktoberdorf Schule
  •  Leuterschach
  • Lengenwang
  •  Seeg
  • Weizern- Hopferau
  •  Füssen

Abfahrtszeiten in Augsburg[Bearbeiten]

Start meist auf Gleis 9 Süd

  • 07.03 Uhr
  • 09.03 Uhr
  • 11.03 Uhr
  • alle 2 Stunden bis 19:03 Uhr
  • Vor 7 Uhr und nach 19 Uhr mit Umstieg in Buchloe und Kaufbeuren
  • 8:15 Uhr
  • 10:15 Uhr usw. mit umstieg in Buchloe

Abfahrtszeiten in Füssen[Bearbeiten]

  • Meist 5 Minuten nach der ungeraden Stunde verkehren die Regionalbahnen nach Augsburg HBF
  • Meist 6 Minuten nach der geraden Stunde verkehren die Regionalexpresszüge nach München HBF.
  • Letzte durchgehende Rückfahrmöglichkeit von Füssen nach Augsburg besteht um 19.05 Uhr
  • Letzte Rückfahrmöglichkeit mit Umsteigen besteht um 22:38 Uhr. Ankunft Augsburg HBF um 0:49 Uhr.

Augsburg - Lindau[Bearbeiten]

Von Augsburg nach Lindau bestehen in der Regel im 2-Stunden-Takt durchgehende Verbindungen, die 3 mal Täglich als Allgäu-Franken-Express von Nürnberg nach Lindau und Oberstdorf verkehren.

Haltepunkte

  • Augsburg Hbf
  • Buchloe
  • Kaufbeuren
  • Biessenhofen
  • Günzach
  • Kempten (Allgäu) Hbf
  • Martinszell
  • Immenstadt (hier Flügelung nach Oberstdorf)
  • Oberstaufen
  • Röthenbach
  • Heimenkirch
  • Hergatz
  • Lindau Hbf

Augsburg - Landsberg[Bearbeiten]

In der Regel bestehen stündliche Verbindungen von Augsburg nach Landsberg ohne umsteigen. Zur Hauptverkehrszeit können auch zusätzliche Züge eingesetzt werden.

Haltepunkte[Bearbeiten]

Die Haltepunkte werden von den Zügen der Kneipp-Lechfeldbahn bedient.

  • Augsburg Morellstraße
  • Augsburg Messe
  • Inningen
  • Bobingen
  • Oberottmarshausen
  • Graben (Lechfeld) Gewerbepark
  • Lagerlechfeld
  • Klosterlechfeld
  • Kaufering
  • Landsberg (L) Schule
  • Landsberg (Lech)

Abfahrtszeiten[Bearbeiten]

Die Abfahrtszeiten ab Augsburg Hbf liegen stündlich um 12 Minuten vor der vollen Stunde z.B. 08:48 Uhr, 09:48 Uhr, 10:48 Uhr, usw. In Landsberg immer um 12 Minuten vor der halben Stunde z.B. 08:18 Uhr, 09:18 Uhr, 10:18 Uhr, usw.

Augsburg - Bad Wörishofen[Bearbeiten]

Im 2-Stunden-Takt verkehren die Züge von Augsurg Hbf nach Bad Wörishofen mit Zugteil nach Memmingen. Die Fahrtzeit beträgt dabei immer 57 Minuten.

Haltepunkte[Bearbeiten]

Diese Haltepunkte werden von den Zügen der Kneipp-Lechfeldbahn bedient:

  • Bobingen
  • Schwabmünchen
  • Buchloe
  • Türkheim (Bay) Bahnhof --> Flügelung Memmingen
  • Bad Wörishofen

Abfahrtszeiten[Bearbeiten]

Die Abfahrtszeiten in Augsburg sind immer zur ungeraden Stunde um halb. z.B. um 9:30 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr, usw. Die Rückfahrt ohne Umstieg erfolt zur ungeraden Stunde immer um 2 minuten nach halb. z.B. 9:32 Uhr, 11:32 Uhr, 13:32 Uhr, usw. Zwischen diesen Abfahrtszeiten muss immer in Buchloe und Türkheim umgestiegen werden.

Außerfernbahn Garmisch - Reutte - Kempten[Bearbeiten]

Die Außerfernbahn ist eine grenzüberschreite Eisenbahnstrecke zwischen Bayern und Tirol, die von Kempten über Pfronten, Reutte nach Garmisch-Partenkirchen verläuft.

Ein Triebwagen der Baureihe 425im Bahnhof Bichlbach-Berwang

Die Bahnstrecke beginnt in Kempten im hügeligen Alpenvorland, überquert die Grenze zu Österreich zwischen Pfronten und Schönbichl und führt zwischen Ehrwald und Griesen wieder auf das Staatsgebiet von Deutschland. Längster Tunnel ist der 512 m lange Katzenbergtunnel zwischen Reutte und Heiterwang. Die Maximalneigung der Strecke beträgt etwa 40 Promille.

Die Betriebsführung unterliegt auf der gesamten Strecke der DB und auf dem Tiroler Streckenabschnitt sind BahnCard, Bayernticket und Schönes-Wochenendticket gültig.

Bahnhof Vils der Außerfernbahn

Die Haltestellen an der Außerfernbahn zwischen Garmisch-Partenkirchen und Reutte in Tirol(Griesen, Ehrwald, Lermoos, Lähn, Bichlbach-Berwang, Heiterwang-Plansee, Pflach) sind hervorragende Ausgangspunkte für Bergtouren in den Ammergauer Alpen (Friederspitz und Frieder, Schellschlicht, Daniel, Hochschrutte, Plattberg, Säuling), im Mieminger Gebirge (Ehrwalder Sonnenspitze) und in den Lechtaler Alpen (Thaneller, Roter Stein, Pleisspitze)



Bahnhöfe und Haltepunkte[Bearbeiten]

Kilo-
meter
Höhe
m
Haltestelle Bemerkung
0,0 708 D)
5,5 Untergrainau
13,3 821 Griesen (Loisach)
30,4=14,8 Staatsgrenze Deutschland-Österreich
29,2 Schober
25,9 Schanz Haltestelle
23,3 974 A)
20,4 1004 Lermoos
Leermoos-Tunnel (105 m)
16,4 1106 Lähn
13,1 1072 Bichlbach-Berwang
11,6 Bichlbach-Almkopfbahn
8,8 1012 Heiterwang-Plansee
6,9 Thanellerkar
Klausen-Tunnel (513m)
3,6 938 Bad Krekelmoos
0,5 Reutte Schulzentrum
0,0=14,4 850 Reutte
12,0 840 Pflach
7,6 822 Musau (A)
6,4 814 Ulrichsbrücke-Füssen
3,9 817 Vils (A)
0,5 831 Schönbichl
0,0=34,3 Staatsgrenze Deutschland-Österreich
33,0 Pfronten-Steinach (D)
30,7 858 Pfronten-Ried
29,3 Pfronten-Weißbach
23,9 864 Nesselwang
21,6 Maria Rain
19,8 Wertach-Haslach
17,6 Oy-Mittelberg
13,6 Zollhaus-Petersthal
12,0 Bodelsberg
8,4 Jodbad-Sulzbrunn
6,9 Sulzberg
3,9 Durach
1,8 Sankt Mang
0,4 Kempten (Allgäu) Hbf

Literatur[Bearbeiten]

  • Siegfried Bufe: Außerfernbahn. Kempten, Reutte, Garmisch-Partenkirchen, Egglham: Bufe-Fachbuch-Verl., 2001, ISBN 3-922138-75-6
  • Wolfgang Krutiak: Mittenwaldbahn: Innsbruck - Garmisch-Partenkirchen; Geschichte, Technik u. Landeskunde der Mittenwald- u. Ausserfernbahn Innsbruck - Garmisch-Partenkirchen - Reutte, Wien: Slezak, 1976, ISBN 3-900134-30-8 (neu aufgelegt anlässlich "90 Jahre Ausserfernbahn" 14. September 2003 durch das Eisenbahnarchiv Tirol, Neugötzens, 2003)

Weblinks[Bearbeiten]