AutoIt: Hello World

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nun ist der theoretische Teil abgeschlossen, und es kann (endlich) mit der Praxis losgehen:

Wir schreiben ein klassisches Hello-World Skript. Dazu braucht man in AutoIt auch nur eine Code-Zeile:

MsgBox(0, "Hello World", "Hello World!")
"Hello World!" in AutoIt

Um eine Meldung auszugeben, braucht man die Funktion "MsgBox"(=Message Box). Funktionen werden in AutoIt immer so aufgebaut: Funktion(1. Variable, 2.Variable, 3.Variable) In den Klammern werden der Funktion Variable übergeben, einige können auch optional sein: Funktion(1. Variable[, 2.Variable[, 3.Variable]]) Sie werden in der Hilfe mit einer eckigen Klammer gekennzeichnet.

In diesem Falle ist MsgBox so aufgebaut:

MsgBox(flag, Titel, Text)

Dieses Skript nicht ausprobieren, es wird nicht funktionieren! Es dient nur zur Veranschaulichung. flag: Flag ist eine Nummer, aus der MsgBox erfährt, was für eine Box angezeigt werden soll. 0 ist die Nummer für eine einfache Box, die man mit "OK" bestätigt. Titel: Hier wird der Titel der Box angegeben Text: Der Text der Box kommt hierhin.

Zu beachten sind die Anführungszeichen, die AutoIt mitteilen, dass der Inhalt ein Text ist, der nicht interpretiert werden soll. Anders ist es bei Flag. Dort dürfen keine Anführungszeichen gesetzt werden.

Aufgaben[Bearbeiten]

  1. Erzeugen Sie verschiedene Message-Boxen. Sie werden merken, dass die Größe der Box automatisch von AutoIt angepasst wird.
  2. Für SciTE-Benutzer: Benutzen Sie die Tastenkombination 'Alt'+'W'. Im Fenster öffnen Sie den Reiter MessageBox. Probieren Sie dort verschiedene Dinge aus. Klicken Sie auf "Copy" um den Code, der vom Programm erstellt wurde einzufügen. Sie werden merken, dass das Programm in der MsgBox-Funktion das Flag immer verändert. Weitere Informationen finden Sie unter AutoIt: Tools.

Siehe auch[Bearbeiten]

AutoIt: Einleitung
AutoIt: Hilfe
AutoIt: Erste Schritte
AutoIt: Tools


< Zurück Zur Hauptseite Weiter >