Bürgerwissen Deutschland/ Deutschland und die Deutschen/ Geographie

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikitext.svg

Dieser Buchabschnitt benötigt eine Wikifizierung. Hilfe ist erwünscht! Textbezogenen Fragen und Anmerkungen können auf der Diskussionsseite besprochen werden.

Grundlegende geographische Daten[1][Bearbeiten]

  • Geographische Lage: Europa
  • Äußerste Grenzpunkte: 6º O - 15º O / 47º N - 55º N
  • Höchster Punkt: Zugspitze 2.963 m
  • Tiefster Punkt: Neuendorf bei Wilster -3,54 m (3,54 Meter unter dem Meeresspiegel)
  • Gesamtfläche: 357.021 km²
  • davon Landfläche: 349.223 km²
  • davon Wasserfläche: 7.798 km²
  • Gesamtlänge Landesgrenze: 3.621 km
  • davon Küstenlinie: 2.389 km

Deutschland in Karten[Bearbeiten]

Das untenstehende Bild zeigt die topographische Karte Deutschlands. Auf dieser Karte sind auch die wichtigsten bzw. größten Flüsse, Städte und Mittelgebirge bereits genannt.

Deutschland topo.png

Deutsche Landschaften[Bearbeiten]

Land- und Forstwirtschaftliche Nutzung[Bearbeiten]

Ein Großteil Deutschlands - lt. Wikipedia-Auskunft von 2003 49,3 Prozent der Gesamtfläche, - wird landwirtschaftlich genutzt. Hier steht der Anbau wirtschaftlicher Nutzpflanzen im Vordergrund, ein weiterer großer Teil der Landfläche steht in Weide- und Wiesenwirtschaft zur Verfügung.

Ein weiterer großer Teil der deutschen Landmasse, etwas 30 Prozent, besteht aus Wäldern, die auch größtenteils forstwirtschaftlich genutzt werden. Die restliche Landmasse wird von Wohngebieten (Städte, Ortschaften), Industrieanlagen, Verkehrswegen, Gewässern etc. verbraucht.

Siedlungsräume[Bearbeiten]

Deutsche Gebirge[Bearbeiten]

Mittelgebirge[Bearbeiten]

Hintergrundartikel/Quellen: Mittelgebirge

Hochgebirge[Bearbeiten]

Deutsche Flüsse[Bearbeiten]

Oben auf der Karte sind schon die wichtigsten Flüsse dargestellt: Im Westen fliest der Rhein, in der Schweiz entspringend, durch den Bodensee laufend, teils auch an der Grenze Frankreichs entlang, hoch in den Nordwesten. Die Elbe, im Riesengebirge entspringend, fließt quer durch Deutschland auf der Karte von links unten in die Mitte nach oben kurz hinter Hamburg in die Nordsee. Die Oder ist seit 1945 im Osten der Grenzfluß, der Deutschland und Polen voneinander trennt. Die Donau als ein weiterer großer Strom Europas entspringt in Deutschland, fliest durch Süddeutschland gen Osten und wird zu einem gewaltigen Gewässer, welches letztlich im Schwarzen Meer mündet. Der Main als sog. "Weißworscht-Äquator" trennt Süd- und Norddeutschland und kämpft sich in vielen Bögen durch die Mittelgebirge, um letztlich in den Rhein zu fließen. Auch in den Mittelgebirgen treffen sich die kleinen Flüßchen Fulda und Werra, um sich zur Weser zu vereinen. Die Weser fließt zwischen Rhein und Elbe bei Bremen in die Nordsee.

Weitere Informationen finden Sie bei Wikipedia unter: Gewässer, Kategorie Fluß in Deutschland

Zum Weiterlesen: http://www.reiserat.de/reisen_deutschland/fluesse/

Zusammenfassung der Fragen und Antworten 2 bis 3 des hessischen Einbürgerungstests[Bearbeiten]

2. Nennen Sie drei Flüsse, die durch Deutschland fließen!

Rhein, Donau, Elbe.

Hinweis zur Beantwortung: Die Frage lässt sich am besten beantworten, indem man sehr große Flüsse nennt, da es z. Zt. keine exakte Abgrenzung gibt, wann ein Fluß noch ein Fluß ist - oder vielleicht nur noch ein Bach. Beispiel: Ob eine Antwort "Nidda, Kinzig, Rodau" (drei Bäche bzw. Flüsschen im Rhein-Main-Gebiet) noch als richtig gelten würde, kann angezweifelt werden. Ein Abgrenzungs-Kriterium wäre vielleicht, ob das Gewässer schiffbar ist, also mit Binnenschiffen befahren werden kann. Mehr dazu aber in dem u.g. Kapitel "Flüsse". Man kann natürlich schon auch solche Flüsschen wie die fränkische Saale oder die Iller nennen, dann braucht der entsprechende Beamte aber wirklich eine Liste, in der er selber vielleicht auch die Flüsse findet, die er nicht kennt.

Zur konkreten Beantwortung können Sie folgende Flüsse nennen:

(eine Auswahl in Hessen:) Rhein, Main, Eder, Fulda, Lahn, Werra, Weser, ...

(und anderswo in Deutschland:) Donau, Elbe, Oder, Mosel, Nahe, Saar, Ruhr, Lippe, Ems, Inn, Isar, Iller, Lech, Saale, Fränkische Saale, Neckar, Regnitz, Pegnitz ... .

3. Nennen Sie drei deutsche Mittelgebirge!

(eine Auswahl in Hessen:) Rhön, Vogelsberg, Taunus, Westerwald, Odenwald, Spessart, ... (und anderswo in Deutschland:) Schwarzwald, Harz, Hunsrück, Eifel, Bayerischer Wald, Fichtelgebirge, Schwäbische Alb, Thüringer Wald, Erzgebirge, ...

Quellen[Bearbeiten]

  1. https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/gm.html