Bahn: Polizei

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht

Die Bahnpolizei heißt jetzt Bundespolizei

Absetzen eines Notrufes[Bearbeiten]

Per Telefon[Bearbeiten]

  • 110 Notruf Polizei (Landespolizei, deutschlandweit)
  • 112 Notruf Feuerwehr (einschließlich Notarzt und Rettungsdienst)
  • 0800 6 888 000 (Bundespolizei)

Vor Ort[Bearbeiten]

  • Notruf- und Infosäulen an den Bahnsteigen
  • Sprechstellen in den Zügen, befindlich in den Türbereichen, Verbindung direkt zum Lokführer
  • Persönliches Ansprechen von Bahnpersonal, Polizisten oder DB Sicherheit an den Bahnhöfen oder in den Zügen

Die Bundespolizei als Bahnpolizei[Bearbeiten]

Für die Sicherheit der Reisenden in der deutschen Bahn war früher die Bahnpolizei zuständig. Sie ist in Deutschland in die  Bundespolizei (Deutschland) übernommen worden.

Aufgaben der Bundespolizei sind unter anderem:

  • auf dem Gebiet der Eisenbahnen des Bundes Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abzuwehren, die
    • den Benutzern, den Anlagen oder dem Betrieb der Bahn drohen oder
    • beim Betrieb der Bahn entstehen oder
    • von den Bahnanlagen ausgehen.
  • Präventions- und Strafverfolgungsaufgaben auf den Bahnhöfen und Bahnanlagen
    • gegen Vandalismus,
    • gegen Eigentums- und Gewaltkriminalität (Graffiti, Diebstahl und Körperverletzung)
    • gegen gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr,
    • Schutzmaßnahmen auf Bahnhöfen und in Zügen bei Großveranstaltungen
      • z.B. Fußballfan-Begleitung

Links[Bearbeiten]

Gewalt im Zug und an Bahnhöfen[Bearbeiten]

Körperverletzungen bei Sicherheitsleuten und Zugbegleitern[Bearbeiten]

  • 2012 1000
  • 2013 1199

Quelle: Sicherheitsbericht der Bahn

Sachbeschädigungen, Vandalismus[Bearbeiten]

  • Wird man Zeuge von Vandalismus an Bahnhöfen, ist es sinnvoll, aus sicherer Entfernung zu den Tätern die Polizei über den Notruf 110 oder die Bundespolizei über die Hotline 08006888000 zu informieren. Generell gilt für Notrufe, das in den großen Bahnhöfen, an welchen die Bundespolizei stationiert ist, diese am schnellsten am Tatort eintreffen kann, in kleineren Bahnhöfen der ländlichen Regionen ist die Landespolizei in Notfällen schneller vor Ort.
  • Bereits begangene Sachbeschädigungen können an die zuständige 3-S-Zentrale gemeldet werden.

Sicherheitsbericht der Bahn[Bearbeiten]

siehe

Fragen[Bearbeiten]

Was ist eine 3 S Zentrale ?