Benutzer:Ohrnwuzler/Tabellen-Spielwiese

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UnderCon icon.svg

Diese Seite ist noch im Entstehen und noch nicht offizieller Bestandteil des Buchs. Gib der Autorin / dem Autor Zeit, die Seite anzupassen!


Ich wünsche hier im Rahmen meiner Gestaltungshoheit keine Löschungen, Diskussionen und User-Beiträge von Dritten, wenn Du mitarbeiten willst, dann melde dich bitte hier!


Tabellen[Bearbeiten]

Farben[Bearbeiten]

Wärmeerzeuger, Farbenschlüssel
Gas Gas-
Brennwert
Heizöl Heizöl-
Brennwert
Biogene
Brennstoffe
Solar-
thermie
Wärme-
pumpen
Fern-
wärme
Strom Sonstige

A[Bearbeiten]

Auslastungsstufen eines Heizkessels mit 30 kW nach DIN 4702-T8[aus der Praxis 1]
Warm-
wasser-
erzeugung
20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 240 260 Tage
 
63 %
 
(9kW)

24,5


- 4
bis
+1° C

 
48 %
 
(7 kW)

32,2


+ 1
bis
+3,5° C

 
39 %
 
(6 kW)

39,5


+ 3,5
bis
+6° C

 
30 %
 
(5 kW)

50,5

+ 6
bis
+10° C
 
13 % durchschnittliche
relative Heizkesselauslastung
eines 15 kW Heizkessels (= 2 kW)


an 119,7 Heiztagen


bei 11 bis 15° C Außentemperatur
 

 
Auslegung eines herkömmlichen Heizkessels auf die maximal nötige Heizlast
Auslegung eines herkömmlichen Heizkessels auf die Warmwassererzeugung
Auslegung eines modulierenden Brennwertkessels auf rund 50% der maximal nötigen Heizlast
Genormte Auslastungsstufen eines Heizkessels nach DIN 4702-T8[aus der Praxis 2]
20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 240 260 Tage
63 %


 
24,5

- 4
bis
+1° C

48 %


 
32,2


+1 bis +3,5° C
 

39 %


 
39,5


3,5 bis 6° C
 

30 %


 
50,5


6 bis 10° C
 

13 % durchschnittliche
relative Heizkesselauslastung


an 119,7 Heiztagen


bei 11 bis 15° C Außentemperatur
 

 
Auslegung eines herkömmlichen Heizkessels auf die maximal nötige Heizlast
Auslegung eines modulierenden Brennwertkessels auf rund 50% der maximal nötigen Heizlast
Genormte Auslastungsstufen eines Heizkessels nach DIN 4702-T8[aus der Praxis 3]
20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220 240 260 Tage
63 %


 
24,5

- 4
bis
+1° C

48 %


 
32,2


+1 bis +3,5° C
 

39 %


 
39,5


3,5 bis 6° C
 

30 %


 
50,5


6 bis 10° C
 

13 % durchschnittliche
relative Heizkesselauslastung


an 119,7 Heiztagen


bei 11 bis 15° C Außentemperatur
 

 
Auslegung eines modulierenden Brennwertkessels auf die in dieser Zeit maximal nötige Heizlast
Mittlere Temperaturminima der Luft, Alpentäler, Österreich[1]
Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
-6°C -6°C 0°C -4°C
Wintertemperaturen

Zeitreihe der Lufttemperatur in Deutschland#Winter

Temperaturtabelle[Bearbeiten]

Schematische Temperaturgrafik in ° C
10° 15° 20° 25° 30° 35° 40° 45° 50° 55° 60° 65° 70° 75° 80° 85° 90° 95° 100° 105° 110° 115° 120° 125° 130°

Temperaturtabelle Original[Bearbeiten]

Schematische Temperaturgrafik in ° C
10° 15° 20° 25° 30° 35° 40° 45° 50° 55° 60° 65° 70° 75° 80° 85° 90° 95° 100° 105° 110° 115° 120° 125° 130°



Farben für die Wikibook-Grundschrift[Bearbeiten]

Farbenschlüssel
Hintergrund Hintergrund Hintergrund Hintergrund Hintergrund Hintergrund Hintergrund Hintergrund
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======                
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======                
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======                
  • Textprobe für die Benutzerseite, Kursive Schrift, Fettdruck, Fett+Kursiv, ______======                



Wovon hängen eigentlich die Farben ab? Von der Bildschirmeinstellung im Betriebssystem oder gibt es dazu eine interne Vorgabe?

Die braunbehaarte „Schokoladenfraktion“ fände wahrscheinlich einen rötlichbraunen Hilfetext mit kursiver Hervorhebung und gelegentlich Fettdruck schöner als das kalte Blau, das Blondbehaarte schöner finden. Auch für Balken und Umrandungen: ______


Wenn dann noch interne Links orange wären und bereits besuchte Links braun und tote Links rot, wäre das zu schön um wahr zu sein.

Normaler Schreibtext darf ruhig schwarz auf weiss sein.

Obwohl ein vergilbtbrauner Hintergrund für die gesamte Seite auch nicht so schlecht wäre.

Aber auch in den Zeilenzwischenräumen! interne Links bereits besuchte Links tote Links

/* Interne Links */ a { color:#8B4513 !important; } /* besuchte Links */ a:visited {color:#CD661D !important; } /* unbekannte Seiten */ a.new { color:#FF4500 !important; } /* externe Links */ a.external { color:#0045FF !important; }

C[Bearbeiten]

Umrechnungsfaktoren für
KJ, kcal, kWh, kg SKE, kg RÖE [2]
kJ kcal kWh Steinkohle-
einheiten
kg SKE
Rohöl-
einheiten
kg RÖE
m3
Erdgas
1 Kilojoule ( kJ ) 1 0,2388 0,000278 0,000034 0,000024 0,000032
1 Kilocalorie ( kcal ) 4,1868 1 0,00163 0,000143 0,001 0,00013
1 Kilowattstunde ( kWh ) 3600 860 1 0,123 0,086 0,113
1 kg Steinkohleneinheit ( SKE ) 29308 7000 8,14 1 0,7 0,923
1 kg Rohöleinheit (RÖE) 41868 10000 11,63 1,428 1 1,319
1 m3 Erdgas 31736 7580 8,816 1,083 0,758 1

Test - Bildungsenthalpien[Bearbeiten]

Mittlere molare Bildungsenthalpien
ausgewählter Verbindungen
von C, H, N, O
Bindung kJ/mol
H–O 463
H–N 391
H–C 413
H–H 436
C–O 351
C–N 292
C–C 348
N–N 161
O–O 139
N≡N 946
HC≡CH 962
HC≡N 937
C≡O 1075
CH2=CH2 682
CH2=O 732
O=O 498
HN=O 481
HN=NH 456
CH2=NH 644
CH3–CH3 368
H2N–NH2 243
HO–OH 213
CH3–H 435
NH2–H 431
OH–H 498
CH3–NH2 331
CH3–OH 381

(ref)nach L.Pauling, Nature of the Chemical Bond, 3. Auflage, Ithaca, New York, Cornell University Press; zitiert in Walter J. Moore: Grundlagen der Physikalischen Chemie, übersetzt von Walter Paterno, Berlin, New York, de Gruyter, 1990, ISBN 3-11-009941-1, Seite 129, online einsehbar bei Google-Books, zuletzt abgerufen Oktober 2012(/ref)

Testtabelle[Bearbeiten]

Tabelle
xxx X
A B C D E F G
A B C D E F G
Tabelle
xxx X
A B C D E F G
A B C D E F G


A B C D
E F G
H I J

x[Bearbeiten]

Vorlage:Belege fehlen 1 MJ/kg = 1000 kJ/kg; 1 MJ = 0,27778 kWh bzw. 1kWh = 3,6MJ

Umrechnung von Heizwerten auf Brennwert[Bearbeiten]

Umrechnung von Heizwert auf Brennwert
für einen Gas-Brennwertheizkessel
8000 kWh/a Nutzenergie plus Verteilverluste
(müssen erzeugt werden)
Heizwert Brennwert
Endenergie
(wird zugeführt)
7.800 kWh/a 1,11 x 7.800 kWh/a
= 8.658 kWh/a
Nutzungsgrad des Erzeugers 8.000 / 7.800
= 1,025 (102,5 %)
8000 / 8658
= 0,924 (92,4 %)
Erzeugerverluste (7800 – 8000) kWh/a
= - 200 kWh/a
(8658 – 8000) kWh/a
= 658 kWh/a
  1. Klima bei austria.info
  2. [1]

falsch[Bearbeiten]

Sortierbare Tabelle

Textergänzung
zurück zum Ausgangszustand mit der Taste [F5] (Seite neu laden)
Heizwert Brennwert
Nutzenergie plus Verteilverluste
(müssen erzeugt werden)
8000 kWh/a
H 2
F G (*A) H
Diese Liste erhebt keinen anspruch auf Vollständigkeit, sie muss noch ergänzt werden

(*A) wurde nicht recherchiert



Standardbildungsenthalpie anorganischer Verbindungen (bei 298 K)[Bearbeiten]

Chemische Verbindung Aggregatzustand Summenformel Δ Hf0 in kJ/mol
Ammoniak aq NH3 -80,8
Ammoniak g NH3 -46,1
Kohlenstoff (Graphit) s C 0
Kohlenstoff (Diamant) s C +1,90
Kohlenstoff g C +718,9
Kohlenmonoxid g CO -110,6
Kohlendioxid g CO2 -393,8
Kohlendioxid aq CO2 -699,6
Natriumcarbonat s Na2CO3 -1131
Natriumchlorid (Kochsalz) aq NaCl -407
Natriumchlorid (Kochsalz) s NaCl -411,12
Natriumchlorid (Kochsalz) l NaCl -385,92
Natriumchlorid (Kochsalz) g NaCl -181,42
Natriumhydroxid aq NaOH -469,6
Natriumhydroxid s NaOH -426,7
Natriumnitrat aq NaNO3 -446,2
Natriumnitrat s NaNO3 -424,8
Schwefeldioxid g SO2 -297
Schwefelkohlenstoff l CS2 +87,9
Schwefelkohlenstoff g CS2 +115,3
Schwefelsäure l H2SO4 -814
Siliziumdioxid s SiO2 -911
Stickstoffdioxid g NO2 33
Distickstoffoxid g N2O 82
Stickstoffmonoxid g NO 90
Wasser (Stoffdaten)|Wasser l H2O -286
Wasser (Stoffdaten)|Wasser g H2O -242
Wasserstoff g H2 0
Fluor g F2 0
Chlor g Cl2 0
Brom l Br2 0
Brom g Br2 +31
Iod s I2 0
Iod g I2 +62
(Aggregatzustände: g - gasförmig (gaseous); l - flüssig (liquid); s - fest (solid); aq - (in Wasser) gelöst)


Brennstoffe (bei 25 °C)[Bearbeiten]

Brennstoff Differenz aus< br/>Heizwert und Brennwert
(in MJ/kg)
Brennwert (in MJ/kg) Heizwert (in MJ/kg) Heizwert (in kWh/kg)
waldfrisches Holz * 6,8 1,9
lufttrockenes Holz 3,2-4,6 19 14,4-15,8 4-4,4
Holzbriketts 0,9 18,7 17,6 4,8-5,0
Holzpellets * 18 4,9
Torf 7 23 15 4,2
Rohbraunkohle 8 10 8 2,2
Steinkohlekoks * 28,7 7,97
Diesel, Heizöl ELK
Dichte 0,820-0,845kg/dm³
2,8 45,4 42,6 11,8
Erdgas je nach Herkunft 4…5 36…50 32…45 8,9…12,5
(*) derzeit nicht bekannt

Die Differenz aus Brennwert und Heizwert ist die Energie, die verbraucht wird, um das bei der Verbrennung resultierende Wasser (bzw. auch die flüchtigen organischen Verbindungen) zu verdampfen, also jener Energieanteil, der bei Brennwertkesseln durch Rekondensation genutzt werden kann.


Verdampfungsenthalpie[Bearbeiten]

Die Differenz aus Brennwert und Heizwert ist die Energie, die verbraucht wird, um das bei der Verbrennung resultierende Wasser (bzw. auch die flüchtigen organischen Verbindungen) zu verdampfen, also jener Energieanteil, der bei Brennwertkesseln durch Rekondensation genutzt werden kann.


Brennstoff Differenz aus
Heizwert und Brennwert
(in MJ/kg)
Brennwert (in MJ/kg) Heizwert (in MJ/kg) Heizwert (in kWh/kg)
waldfrisches Holz * * 6,8 1,9
lufttrockenes Holz 3,2-4,6 19 14,4-15,8 4-4,4
Holzbriketts 0,9 18,7 17,6 4,8-5,0
Holzpellets * * 18 4,9
(*) derzeit nicht bekannt







Siehe auch

Edits[Bearbeiten]

Sortierbare Tabelle

Textergänzung
zurück zum Ausgangszustand mit der Taste [F5] (Seite neu laden)
CEST Artikel Versions
geschichte
Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
CEST [[]]Artikel []History []Difflink Inhalt
Diese Liste erhebt keinen anspruch auf Vollständigkeit, sie muss noch ergänzt werden

(*A) wurde nicht recherchiert



Mustertabelle 1[Bearbeiten]

Sortierbare Tabelle

Textergänzung
zurück zum Ausgangszustand mit der Taste [F5] (Seite neu laden)
AAA BBB CCC DDD EEE FFF GGG HHH
A B C D E F G H 1
H 2
A B C D E F G (*A) H
Diese Liste erhebt keinen anspruch auf Vollständigkeit, sie muss noch ergänzt werden

(*A) wurde nicht recherchiert



Referenzfehler: Es sind <ref>-Tags für die Gruppe „aus der Praxis“ vorhanden, jedoch wurde kein dazugehöriges <references group="aus der Praxis" />-Tag gefunden.