Zum Inhalt springen

Benutzer:Schwarzer peter/Usenet

Aus Wikibooks

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe:

Internetnutzer und Usenet-Einsteiger

  • Lernziele:

Benutzung des Usenet

  • Buchpatenschaft / Ansprechperson:
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?

Ja

  • Richtlinien für Co-Autoren:
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:

Inhalt soll Aufbau und Benutzung des Usenet sein, keine Anleitung für einzelne Programme. Evtl kann ein Beispiel einer weitverbreiteten Software eingefügt werden, es sollte aber unabhängig bleiben.

  • Themenbeschreibung:
  • Aufbau des Buches:

Usenet: Historie, Aufbau (Server, Gruppen, Benutzer), Benutzung (Gruppen, Postings, Crosspostings) - Evtl noch ein Kapitel mit fortgeschrittenen Themen und Mechanismen (Scoring, Killfiles)



Einleitung[Bearbeiten]

Fast jeder Internetnutzer hat schon einmal das englische Wort Newsgroup gehört. Mancher hat es sogar schon einmal selbst benutzt, um eine Sammlung von Informationen, ein Forum, eine Mailingliste oder wirklich eine Newsgroup zu beschreiben. Aber was ist eine Newsgroup genau? Das Jargon File gibt eine genaue Erläuterung:

 newsgroup n. [Usenet] Eine der großen Ansammlungen von themenbezogenen Grupppen 
    oder Foren des Usenet. Newsgroups können unmoderiert (jeder kann dort 
    schreiben) oder moderiert (Beiträge müssen von einem Moderator geprüft 
    und freigeschaltet werden). Einige Newsgroups benutzen parallel Mailinglisten,
    um Internetnutzern ohne Usenetzugriff Zugang zu den Informationen zu ermöglichen,
    wobei Beiträge automatisch an die Mailingliste und umgekehrt in die Newsgroup
    weitergeleitet werden. Einige moderierte Gruppen (besonders diejenigen, die 
    eigentlich weitergeleitete Mailinglisten sind) werden als sog. digests verschickt,
    d.h. Gruppen von Beiträgen werden regelmäßig gesammelt und mit einem Index in einem
    einzigen Beitrag zusammengefasst.
    
    Zu den bekanntesten Gruppen gehören comp.lang.c (über die Programmiersprache C),
    comp.arch (über Computerarchitekturen), comp.unix.wizards (für UNIX Wizards),
    rec.arts.sf.written (für Science Fiction-Fans) und talk.politics.misc (für 
    politische Diskussionen).

Der Begriff Artikel ist nicht gleichbedeutend mit einem journalistischen Werk, er bezieht sich eher wie in heute üblichen Foren oder Blogs auf einen Beitrag eines einzelnen Benutzers des Usenet. Ein Artikel wird manchmal auch Posting (engl.) genannt. Es ist allg. eine Nachricht, die von einem Benutzer an eine Gruppe (Newsgroup) verschickt und dort von anderen Benutzern gelesen wird.

Die Gruppen des Usenet werden zentral auf einem Server gespeichert. Verschiedenste Betreiber bieten einen Usenetzugang an, d.h. sie erlauben dem Benutzer, die Gruppen auf ihrem Server zu lesen und (manchmal) auch dort zu schreiben. Wichtig ist: Jeder Server ist erst einmal unabhängig und wird vom Betreiber allein betrieben. Es gibt jedoch einen Mechanismus, mit dem ein Beitrag auf verschiedene zusammengeschlossene Server verteilt. Es kann aber durchaus vorkommen, dass zwei Benutzer auf unterschiedlichen Servern keinen Zugriff auf die Artikel des anderen haben. Das kommt insbesondere bei Betreibern vor, die nur eine spezielle Auswahl an Gruppen anbieten.

Um das leidige Thema SPAM in Grenzen zu halten, sind die Betreiber schon vor einigen Jahren dazu übergegangen, nur noch registrierten Benutzern Schreibrechte zu vergeben. Auf öffentlichen Servern, die ohne Autorisierung zugänglich sind, wird meist nur das Mitlesen erlaubt. Hier in Deutschland bietet aber fast jeder Internetprovider (z.B. T-Online, Freenet) einen Zugang zu einem Newsserver an.

Was ist das Usenet?[Bearbeiten]

Historie[Bearbeiten]

Zukunft[Bearbeiten]

Aufbau[Bearbeiten]

Neben den weichen Informationen, z.B. aus der Wikipedia: Usenet, gibt es auch noch die harte, technische Dokumentation in Form von sog. RFCs (Request For Comments). In diesen Dokumenten wird der technische Vorgang beim Austauschen von Usenet-Nachrichten beschrieben. Die beiden wichtigsten RFCs für die Kommunikation im Usenet sind RFC 3977: Network News Transfer Protocol und RFC 1036: Standard for Interchange of USENET Messages.

Server[Bearbeiten]

Gruppen[Bearbeiten]

Artikel[Bearbeiten]

Benutzer[Bearbeiten]

Begriffe[Bearbeiten]

In diesem Abschnitt werden häufige Begriffe im Zusammenhang mit Usenet erläutert. Die Beschreibung ist in Stichpunkten gehalten, ein Link auf Wikipedia wird -wenn vorhanden- eingefügt.

 Killfile Hier kommt die Erklärung
 plenken Hier kommt die Erklärung
 Scoring Hier kommt die Erklärung