Biochemie und Pathobiochemie: Hämregulatorisches Element

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Hämregulatorisches Element - Stoffwechselweg: Porphyrinbiosynthese


Die kernkodierten Proenzyme Pro-δ-ALA-S 1 und -S 2 besitzen die Sequenz Cys-Pro-X-Asp-His, die Häm bindet und dadurch die Translokation ins Mitochondrium verhindert.




Nuvola actions help.png

Haben Ihnen die Informationen in diesem Kapitel nicht weitergeholfen?
Dann hinterlassen Sie doch einfach eine Mitteilung auf der Diskussionsseite und helfen Sie somit das Buch zu verbessern.