Blender Dokumentation: Poly Reducer

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.44

Funktionsbeschreibung[Bearbeiten]

Dieses Script kann an Stelle des Decimator-Modifiers verwendet werden, um Polygone von einem Mesh zu entfernen, dabei aber die originale Form so genau wie moeglich beizubehalten.
Gruende, um Poly Reducer zu verwenden koennen sein:

  • Generierung von LOD (Level of Detail) Modellen fuer Spiele oder Simulationen.
  • Um Daten von einem 3D-Scanner render- und editierbar zu machen.
  • Zum Beschleunigen von Renderzeiten.

Einstellungen

Poly Reducer wird aus dem Edit Mode aktiviert und arbeitet auf dem gesamten Mesh. Sobald es aktiviert wird, erscheint ein Pop-up mit den folgenden Optionen:

Abbildung 1: Das Poly-Reducer Popup-Menue


  • Poly Reduce
Faktor, um den die Polygonanzahl reduziert wird.
  • Boundary Weight
Gewichtung der Boundary Verts. Null schaltet boundary weighting ab. Ein Boundary Vert ist ein Vertex, der nicht komplett von Faces umgeben ist. Manche Meshes haben keine Boundary Verts. Z.B hat ein Cube keine Boundary Verts, wogegen ein Plane nur aus solchen besteht.
  • Area Weight
Kollabiert Edges von Faces mit niedrigerem Weight zuerst. Null schaltet area weighting ab.
  • Triangulate
Konvertiert Quads zu Dreiecken, um mehr Auswahl beim kollabieren zu haben. Der Vorteil von triangulieren ist, dass man eine groessere Auswahl an Edges zum Kollabieren und somit ein hochwertigeres Ergebniss hat.
  • UV Coords
Interpoliert UV-Koordinaten, falls vorhanden.
  • Vert Colors
Interpoliert Vertex Colors, falls vorhanden.
  • Vert Weights
Interpoliert Vertex Weights, falls vorhanden.
Abbildung 1: Ergebnisse des Poly Reducer Scripts


Poly Reducer hat einige Vor- und Nachteile, verglichen mit dem Decimator-Modifier:

Pro:

  • resultierendes Mesh von hoeherer Qualitaet
  • Operiert auf jedem Mesh, keine Fehlermeldung bei fehlerhafter Topologie, Edges,...
  • Einstellungen um zu kontrollieren, wo Polys entfernt werden
  • Behaelt einem Face zugewiesene Materialien bei
  • Beachtet UV-Koordinaten, Vertex Colors und Vertex Group Weight - damit ist es extrem nuetzlich fuer Game/Realtime Modelle

Kontra:

  • Ziemlich langsam
  • Braucht sehr viel Speicher