Blender Dokumentation: Texturen anlegen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<<<Zurück
Texturen
Inhaltsverzeichnis

Handbuch durchsuchen

Weiter>>>
Texture-Buttons


Diese Seite bezieht sich auf Blender v2.43
Abbildung 1: Ein Material noch ohne Textur.

Sie können eine Textur nicht direkt - also getrennt von einem Material, einer Lampe oder einer Welt - erzeugen. Haben Sie einem Objekt ein neues Material zugewiesen, enthalten die Material-Buttons ein leeres Texture-Panel (Abbildung 1).

Jedes Material kann bis zu zehn Texturen - sog. Texturkanäle - erhalten, diese werden von oben nach unten abgearbeitet, d.h. untere Texturen überlagern weiter oben liegende. Wählen Sie durch Klick einen der Texturkanäle aus. Eine Textur kann nun auf drei Arten zugewiesen werden:

  • Durch Klicken auf den Pfeil nach unten wird eine vorher in der Zwischenablage gespeicherte Textur zugewiesen.
  • Mit Add New erzeugen Sie eine neue Textur.
  • Mit dem Doppelpfeil können Sie vorhandene Texturen auswählen, oder ebenfalls eine neue Textur erzeugen.


Abbildung 2: Ein Material mit einer Textur.

Haben Sie eine Textur erzeugt, erscheinen zwei weitere Panel: Map Input und Map To (Abbildung 2). Auf diesen wird festgelegt, welche Koordinaten die Textur festlegen, und auf welche Materialeigenschaften die Textur wirken soll. Jeder Texturkanal hat sein eigenes Mapping. Wechseln Sie die Textur, beziehen sich die Einstellungen auf den Map-Paneln auf die jeweils aktuell ausgewählte Textur.

Blender3D FreeTip.gif

Durch Klicken auf den Pfeil nach oben können Sie die Textur samt dem Mapping in die Zwischenablage kopieren.


  • Haken vor dem Texturkanal: Durch Entfernen des Hakens vor dem Texturkanal können Sie die Textur temporär deaktivieren.
  • Clear: löscht die Textur.
  • Num-Button: zeigt die Anzahl der Objekte an, die diese Textur benutzen. Sie können hier keine Single-User Kopie erstellen, dies müssen sie in den Texture buttons (F6) tun.
  • Auto-Button: versucht einen passenden Namen für die Textur zu erzeugen.

Texturen lassen sich hier nicht einfach verschieben. Sie müssen sie zuerst kopieren, den nötigen Platz schaffen und dann wieder einfügen.

Blender3D FreeNote.gif

Texturen werden erst dann endgültig aus der Datei entfernt, wenn Sie die Datei speichern und die gespeicherte Version wieder öffnen.



<<<Zurück

Texturen

Inhaltsverzeichnis
Glossar
Weiter>>>

Texture-Buttons