Diskussion:Arbeiten mit .NET: C-Sharp/ Arbeitsablauf/ Kontrollstrukturen/ Ausnahmen und Fehler

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Exceptions sind keine Hohe Schule[Bearbeiten]

Ich denke, das die Verwendung von Exceptions zur Basis gehört, da jede aufgerufene Funktion wieder exceptions erzeugen kann. Man kann also kein Programm ohne Exceptionbehandlung schreiben. -- C.hahn 17:51, 23. Mai 2007 (CEST)[Antworten]

Beispiel EMailadresse überprüfen[Bearbeiten]

  • Also zuerst einmal müsste hier eine Einführung in Reguläre Ausdrücke rein. Ansonsten fällt ja der RA vom Himmel, was ja nicht gerade didaktisch sinnvoll ist.
  • Es muss auf die Gefahren beim Einsatz von regulären Ausdrücken hingewiesen werden. Allen voran dessen gieriges Verhalten. Und das das Testen Regulärer ausdrücke sehr viel Zeit kostet.
  • Ich halte das Beispiel für schlecht, da das ja keine echte Überprüfung der Mailadresse ist, denn a@b.CX ist nach dieser Auswertung eine gültige Mailadresse.

--C.hahn 12:19, 12. Okt. 2007 (CEST)[Antworten]

In-Band-Signalling ist bäh![Bearbeiten]

Das Beispiel mit der Eingabe des Alters sollte man so niemandem zeigen, da es einen Wert aus dem erlaubten Wertebereichs der Variable benutzt, um anzuzeigen dass der Wert ungültig ist. Abgesehen davon ist ein Alter von 0 durchaus regelmässig vorhanden, wenn es auch selten von jemandem, der selbst noch kein Jahr alt ist, eingegeben werden wird. Im e-Mail Beispiel ist gezeigt, wie man es richtig macht. --WikiBookPhil 05:44, 23. Mai 2008 (CEST)[Antworten]