Diskussion:Biochemie und Pathobiochemie: Tryptophan-Stoffwechsel

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Abschnitt hinzufügen
Aus Wikibooks
Letzter Kommentar: vor 11 Jahren von C64 in Abschnitt Melanin und Melatonin

Melanin und Melatonin[Bearbeiten]

Melanin und Melatonin :gibt es biochemische Zusammenhänge ?? -- ‎5.28.81.235 14:05, 13. März 2013 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 15:01, 13. Mär. 2013 (CET) -- bitte künftig mit 4 Tilden ~~~~ selbst erledigen)Beantworten

Soweit ich weiß gibt es keinen biochemischen Zusammenhang was die Biosynthese betrifft. Das eine entsteht aus Tryptophan, das andere aus Tyrosin, beides jedoch sind aromatische Aminosäuren, die ja verschiedenste biogene Amine stellen, insofern gibt es einen strukturellen und wahrscheinlich auch evolutionären Zusammenhang. Einen phsyiologischen Zusammenhang habe ich ausgerechnet bei Wikibooks gefunden: "Der Name Melatonin entstand wohl aus Mela, von griechisch schwarz, und -tonin von der Eigenschaft des "Pinealisfaktors" Melatonin, die Pigmentierung der Haut von Amphibien zur Aggregation von Melanin anzuregen. (-tonin vielleicht auch in Anlehnung an die Vorläufersubstanz Serotonin)." http://de.wikibooks.org/wiki/Melatonin Ob das wirklich stimmt, müsste man vielleicht nochmal verifizieren. Beim Menschen wäre mir das nicht bekannt. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Melatonin --C64 18:44, 13. Mär. 2013 (CET)Beantworten