Diskussion:C++-Programmierung: Fehlerbehandlung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kritikpunkte[Bearbeiten]

Dieses Kapitel ist ja noch nicht allzu umfangreich, daher gibts auch nicht allzuviele Kritikpunkte:

  • Hinter throw steht kein Objekt, sondern ein beliebiger Ausdruck. So kann man durchaus throw 42*23; oder throw "Should never happen!"; schreiben. Sinnvoll wäre sowas z.B. wenn man die eigentliche Exception erst beim Werfen berechnen/erzeugen will: throw Error + "message" + reason;, sofern Error ein Objekt einer geeignet definierten Klasse ist.
  • Exceptions sollten als Referenz gefangen werden, damit ihr ursprünglicher Typ nicht verloren geht. Wichtig ist das vor allem, wenn die Exception weitergeworfen werden soll. Ergo:
  • Weiterwerfen von Exceptions fehlt (Was ist das, wann braucht man das, wie geht das?)
  • catch(...) fehlt

--RokerHRO 01:29, 23. Aug. 2007 (CEST)[Beantworten]