Diskussion:Computerhardware: Prozessor: Fehlerhafte Prozessoren

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Da sind einige Fehler im Artikel. Die CPU-Hersteller geben heute Millionen dafür aus, zu beweisen, dass die CPUs korrekt funktionieren. Die Rückrufaktion von Intel war der Grund dafür. Jede einzelne CPU wird automatisch überprüft. Man kann also davon ausgehen, dass die CPUs fehlerfrei sind. --Slayer087 13:07, 9. Feb. 2017 (CET)[Beantworten]

Sie dürfen glauben, woran Sie wollen - an UFOs und die Man in Black, an die 9/11 Verschwörung und auch an fehlerfreie CPUs. Doch alle Zeit der Welt reichte schon vor 40 Jahren nicht aus, um auch nur eine CPU vollständig zu testen. Meine Meinung dazu: Computerhardware: Schlusswort. Und es ist Fakt, dass der Microcode der CPUs vom BIOS upgedatet wird, um entdeckte Prozessormängel zu kompensieren (Stepping). Siehe auch https://www.heise.de/newsticker/meldung/Viele-Prozessorfehler-bleiben-geheim-Update-921356.html -- Klaus 15:41, 9. Feb. 2017 (CET)[Beantworten]
AMD selbst erklärte erst im Dezember 2015 ausführlich, dass kein Prozessor jemals komplett fehlerfrei sei. Viele auftretende Probleme müssen während der Lebenszeit nicht beseitigt werden, da es viel günstigere Software-Workarounds gibt. Für gravierendere Fehler ist extra eine sehr kleine Menge an SRAM im Prozessor reserviert, dort werden die Microcode-Patches eingespielt. Erst wenn all dies nicht mehr hilft, müssen echte Änderungen an der Hardware erfolgen, die ein zeitintensives und kostspieliges Verfahren sind. gefunden in: https://www.computerbase.de/2016-03/amd-opteron-microcode-patch-fuer-fehler-in-piledriver-cpus/ -- Klaus 16:25, 9. Feb. 2017 (CET)[Beantworten]

Zudem ist das Beispiel, dass man die Addition durch Subtraktion ersetzen könne grundlegend falsch. Negative zahlen werden in der Regel im Zweierkompliment dargestellt und somit ist die Subtraktion nur eine Addition einer negativen Zahl. Grundsätzlich können bestimmte Befehle durch andere ersetzt werden, nur passt das Beispiel gerade eben nicht. --Slayer087 13:07, 9. Feb. 2017 (CET)[Beantworten]

Es ist ein eher symbolisches Beispiel. Es wäre schön, wenn Ihnen ein besseres Beispiel einfallen würde. Aber es muss verständlich sein: Dies ist Hardware für Anfänger. -- Klaus 15:41, 9. Feb. 2017 (CET)[Beantworten]