Diskussion:Das Mehrkörperproblem in der Astronomie/ Allgemeine Lösungsmethoden/ Prädiktor-Korrektor-Verfahren: Leapfrog und Hermite-Polynome

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wer kennt eine deutsche Quelle für Knall und Knistern?[Bearbeiten]

In der deutschen Literatur habe ich über Strecke, Geschwindigkeit und Beschleunigung hinaus nur den Fackausdruck "Ruck" gefunden für die Änderung der Beschleunigung pro Zeit, wohingegen ich den "Knall" (Änderung des Rucks pro Zeit) und das "Knistern" (Änderung des Knalls pro Zeit) nicht belegen kann. Die englischen Begriffe "snap" und "crackle" werden zwar als höhere Zeitableitungen der Strecke auch nur selten benutzt, ich kann sie aber belegen, z.B. unter der Aufsatzreihe zum Mehrkörperproblem unter http://www.artcompsci.org/kali/vol/two_body_problem_2/ch11.html. Um keine rein englischen Begriffe verwenden zu müssen, habe ich mich entschlossen, "snap" und "crackle" ins Deutsche zu übertragen. Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand doch eine deutsche Quelle für "Knall" und "Knistern" nennen könnte.--Michael Oestreicher 17:02, 31. Mai 2014 (CEST)[Antworten]

Neugliederung von Kapitel 3[Bearbeiten]

Wie angekündigt, wird auch das bisherige Unterkapitel Hermite-Polynome unter dem neuen Titel Prädiktor-Korrektor-Verfahren neu gestaltet. Die alternative Darstellung des Leapfrog-Verfahrens ist nun integriert, der Teil Hermite-Polynome wird der neuen Gliederung noch angepasst.--Michael Oestreicher 17:49, 1. Mai 2016 (CEST)[Antworten]