Diskussion:Das Performance-Handbuch: Allgemeines

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

- "Die Optimierung in der Implementation (hier ist nicht die Folgearbeit nach Designoptimierung gemeint) soll schließlich schnelleren Quelltext erzeugen, ohne dass dieser nicht mehr wartbar wird. Dies bedeutet im Idealfall den Einsatz eines besseren Algorithmus." -- Könnte man nicht auch ergänzend von Refactoring sprechen? (Optimierung des Quelltextes im Funktionskörper ohne Änderung der Funktionssinaturen), klingt ein bischen geschwollen aber scheint mir zutreffend, außerdem tauchen da 3 Wörter auf mit denen man weiter arbeiten könnte ;). -- http://de.wikipedia.org/wiki/Refactoring#Begriffsherkunft -- http://de.wikipedia.org/wiki/Signatur_(Programmierung) --Double81 08:46, 3. Apr. 2009 (CEST)[Antworten]