Diskussion:Gitarre: Ein Rock'n'Roll-Riff

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich hatte gehofft hier etwas über den typischen Chuck Berry und Elvis Sound zu lernen, stattdessen ist das hier ein Grundkurs für Anfänger in Barré Akkorden und erweiterte Griffbrett Kenttnis :-/. Ist auch wichtig, passt aber nicht zum Titel. --91.35.72.82

  • Stimmt! Ich habe auch gerade nach dem typischen Rock&Roll-Sound gesucht. Gut, der hat seine Wurzeln genau in dem, was die guten Leute hier zeigen - ist aber doch ganz anders. Wie anders, kann ich leider nicht genau sagen, weil sonst könnte ich ihn ja spielen ;-) Einen Hinweis gibt ja quasi selbst als Rock%Roll-Hit: *gröhl* "...IT'S GOT A BACKBEAT YOU CAN'T LOOSE IT..."*/gröhl* Ein Chuck Berry, ein Scotty Moore, und selbst der King himself klingen anders, wenn sie zur Klampfe greifen. Und ja, vor allem das "klampfen" klingt anders: Obwohl Moore und/oder Elvis einfach "nur" auf einer einfachen Martin strummen, klingt es typisch nach R&R. Warum? Was spielen die?? Achja: Auch wenn ein WikiBOOK ist, könntet Ihr in der Onlineversion nicht vielleicht Soundfiles ergänzen? Dann weiß man, was Ihr meint und wie es klingen soll. Gerade daran scheitern erfahrungsgemäß die allermeisten Anfänger. Ansonsten: Vielen Dank für Eure Arbeit!! --87.164.136.81 13:12, 15. Aug. 2010 (CEST)