Diskussion:Hauptseite:Archiv-Internes

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das mit der Aktualität ist nur ein Wunschtraum[Bearbeiten]

Den Abschnitt

Im Vergleich zu gedruckten Lehrbüchern haben Wikibooks viele Vorteile, etwa den der Aktualität: Neue Entwicklungen können sofort in unsere Wikibücher einfließen. Kleinere und größere Fehler können sofort korrigiert werden. Außerdem sind die hier dargestellten Kenntnisse schnell verfügbar, und nicht zuletzt sind die Wikibooks für den Leser bis auf die reinen Online-Gebühren kostenlos …

habe ich ersatzlos gestrichen. Er entspricht nicht der Realität. Nachdem ein Buch fertiggestellt und im Buchkatalog angekommen ist, kümmert sich der Hauptautor nicht mehr darum. Und ohne Hauptautor werden allenfalls noch kleine Fehler verbessert. -- Klaus 00:16, 7. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]

Noch ein Vorschlag[Bearbeiten]

In eigener Sache

Unser Anspruch ist, dass unsere Bücher wahr und vertrauenswürdig sind. Der Inhalt unserer Bücher soll hilfreich und auf dem Stand des Weltwissens sein. Nicht jeder unserer Autoren hat sein Fachgebiet studiert und jeder Mensch kann mal einem Irrtum erliegen. Dazu wird jedes Buch von einer Vielzahl an Autoren geschrieben. Verlassen Sie sich deswegen nicht allein auf Wikibooks, wenn Sie sich in Themen einarbeiten.

-- Qwertz84 14:17, 7. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]

@Qwertz84:

Klingt nicht schlecht, aber das letzte „wenn Sie sich in Themen einarbeiten“ ist überflüssig.

Ich bin allerdings trotzdem der Meinung, das der Kasten unten wegkann und in den oben eingearbeitet werden sollte. Man kann das Geschichtliche dafür streichen.

-- David23x 14:44, 7. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]

Das Geschichtliche habe ich in meinem Entwurf von zwei auf einen Satz reduziert. Reicht das nicht? -- Klaus 20:02, 8. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]

@David23x: Ja, danke, hast recht mit dem "Themen einarbeiten". Ich bin auch fürs Löschen dieses Bereichs, aber naja, du siehst ja wie es läuft. --Qwertz84 15:34, 7. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]

Ich hoffe, dass ich demnächst "Internes" in "Editorial" einarbeiten kann - aber Schritt für Schritt mit Zeit zum Nachdenken. Gegen die Streichung der "Aktualität" scheint also keiner etwas zu haben. -- Klaus 19:56, 8. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]
@Klaus: Jo, deine Änderung passt :) -- Stephan Kulla 00:49, 9. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]

@Klaus Eifert: Zu deinem Editorialvorschlag: Es exisitieren im Internet hochvertrausenswürdige Quellen, z. B. die Encyclopædia Britannica, die inzwischen nur noch Online lesbar und für ihre Zuverlässigkeit bekannt ist. Daher habe ich den Satz abgeändert. Man könnte ihn natürlich auch so verändern, dass man sich auf überhaupt keine Quelle alleine verlassen kann. (Ich schreibe das hier, damit die Diskussion nicht allzuweit aueinandersplittert, die Veränderung von Internes und Editorial hängen ja stark zusammen.) -- David23x 10:04, 9. Okt. 2015 (CEST)Antworten[Beantworten]