Diskussion:Mathe für Nicht-Freaks: Äquivalenzrelation

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lange Beweise optisch klarer gestalten[Bearbeiten]

Das Äquivalenzkapitel ist für mich bislang in Ordnung, auch der lange Beweis am Ende dieses Unterkapitels scheint korrekt. Man könnte diesen optisch noch etwas besser gestalten, indem man z.B. zwischen den Teilbeweisen der jeweils drei Behauptungen eine Leerzeile einfügt. Wahrscheinlich werden auch nicht alle Leser so umfangreiche Beweise vollständig betrachten. Man könnte solche schwierigen Pasaagen wie ich das in meinem Astronomie-Buch getan habe, für besonders Interessierte in einem farbigen Kasten unterbringen.--Michael Oestreicher 20:29, 4. Nov. 2016 (CET)

@Michael Oestreicher: Ist als Todo notiert. -- Stephan Kulla 16:14, 6. Nov. 2016 (CET)

Lineare Äquivalenzrelationen[Bearbeiten]

"Lineare" Äquivalenzrelation sollte erläutert der verlinkt werden. -- Benutzer:Mathpro01

@Benutzer:Mathpro01: Was meinst du mit linearen Äquivalenzrelationen? Die Relation , wobei ein Untervektorraum ist? -- Stephan Kulla 14:37, 26. Feb. 2017 (CET)
@Stephan Kulla: Der Benutzer bezieht sich auf die letzte Verständnisfrage am Ende des Abschnitts 'Äquivalenzrelation':
  • Wie viele lineare Äquivalenzrelationen auf einer Grundmenge gibt es?
Abgesehen davon, dass der Begriff 'lineare Äquivalenzrelation' unüblich ist, ist in der Tat nirgendwo erklärt, was gemeint ist. Aus der Antwort kann man entnehmen, dass damit eine Äquivalenzrelation gemeint ist, die zusätzlich linear (= total) ist. Dann ist die Relation aber die Allrelation . Die Frage macht in diesem Zusammenhang m.E. keinen Sinn, auch wenn sie exakt formuliert wird. Ich werde sie daher löschen. -- Jürgen-Michael Glubrecht 18:56, 2. Jan. 2019 (CET)
@Jürgen-Michael Glubrecht: Passt :) -- Stephan Kulla 23:32, 4. Jan. 2019 (CET)
@Jürgen-Michael Glubrecht: Habe die Verständnisfrage überarbeitet. -- Stephan Kulla 15:11, 9. Jan. 2019 (CET)