Diskussion:Mathematikunterricht/ Sek/ Mathematik für mathematische Pflegefälle

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Größte Zahl[Bearbeiten]

Zum Thema Centillion: Es gibt noch zwei populäre Sonderfälle, Googol (=10 hoch 100) und Googolplex (=10 hoch Googol, mit den physikalischen Mitteln dieses Universums vermutlich nicht dezimal aufschreibbar, wenn man pro Null ein Neutrino, Quark, ... nimmt). Mit (zum Beispiel) Grahams Zahl und Skewes Zahl sind zwar größere Zahlen benannt, die schon in der Mathematik verwendet wurden, allerdings ist hier nicht mehr unbedingt bekannt, wie diese in Dezimalschreibweise aussehen, im Gegensatz zu Googol und Googolplex. Außerdem sind dies "echtere" Namen, und man kann einfach aufschreiben, wie diese auszusehen haben/hätten, von daher könnte man sie im Buch erwähnen. Last one: Boogol. Stellt alles erwähnte vermutlich in den Schatten, ich weiß aber nicht, ob man die Dezimalschreibweise noch erklären kann. BTW: Es gibt für Zahlen in der Größenordnung der Centillion mehrere Systeme (-illion, -yllion und Varianten, nebenbei wird erstere im deutschen anders gehandhabt als im Englischen), so dass es vielleicht gar nicht so sinnvoll ist, näher darauf einzugehen. -- anonymer Troll, Sonntag, 18.2.2007, 23:16