Diskussion:Meerschweinchen: Freiland

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Freiland Was hier im Wickibook steht, widerspricht meinen (und nicht nur meinen) Erfahrungen mit Meerschweinchen.

  • Ich habe Tiere aus Buchtenhaltung übernommen, die zum Teil sogar als Einzelmeerschweinchen in den Buchten ihr Leben fristen mußten, auch über den Winter. Diese Tiere waren, als sie zu mir kamen, im Schnitt gesünder wie übernommene Wohnungshaltungsmeerschweinchen.
  • Ich habe selbst Ausläufe, die auch im Winter genutzt werden. Ich hatte den Meerschweinchen isolierte Hütten, Unterstände und nicht isolierte Hütten angeboten, alles dick eingestreut mit Stroh und Heu. Die isolierten Hütten wurden im Winter nicht aufgesucht, dafür haben die Meerschweinchen bei -18°C zum Teil unter den Hütten übernachtet - ohne Streu und auf nacktem Boden. Wenn es ihnen tatsächlich zu kalt gewesen wäre, hätten sie die isolierten Hütten aufsuchen können, was sie aber nicht taten.
  • Auch Jungtiere mit wenigen Tagen haben die Kälte ohne Probleme überstanden und waren gesünder, wie manch ein Wohnungsmeerschweinchen.
  • Ich kenne mehrere Züchter, die ihre Meerschweinchen mitten im Winter draußen gebären lassen - solange der Schutz vor Raubtieren gegeben ist, ist dies ohne Probleme möglich.
  • Sämtliche Erkältungskrankheiten, Blasenerkrankungen etc, die ich hatte, waren übernommene Wohnungshaltungsmeerschweinchen, die schon krank zu mir kamen. Nach einem halben Jahr Draußenhaltung sind die gleichen Tiere, die erkältet oder mit Blasenentzündung zu mir kamen, gesund und munter. Auch bei ihnen ist nie wieder eine Erkältung oder eine Blasenentzündung aufgetreten, trotzdem sie sich manchmal einregnen lassen und dann vollständig durchnäßt sind.

Meerschweinchen kommen ohne Probleme mit Kälte klar, auch mit Minusgraden. Sie vertragen Hitze weit weniger gut wie Kälte. Das trockene Zentralheizungsklima bekommt ihnen gar nicht, sie werden anfälliger gegenüber Atemwegs- und Erkältungskrankheiten.

Gruß --Murx Pickwick 20:39, 26. Jun 2006 (UTC)

Die weitere Diskussion wird bei Benutzer Diskussion:Murx Pickwick fortgeführt. Kurzum: Meine Quellen geben als Mindesttemperatur 10°C wieder. Das ist weit weg von -18°C. --Gnushi 08:21, 2. Jul 2006 (UTC)

Gliederung[Bearbeiten]

Also ich habe gelernt: Auf keinen Fall einen Punkt mit nur einem Unterpunkt... So würde man es professionell sehen. Kann man die Gliederung dahingehend überarbeiten??? Also die beiden Punkte zusammenfassen oder die Gefahren vielleicht als Infobox fassen??? --InselFahrer 10:25, 3. Jul 2006 (UTC)

Im Garten (Überarbeitung)[Bearbeiten]

Ich habe den Abschnitt einmal mustergültig überarbeitet und dabei folgende Sätze entweder ersetzt oder teilweise ganz gelöscht:

Wenn Sie das Freigehege bewegen können, sparen Sie langfristig viel Geld und Arbeitszeit. ;-)

Keine Smileys im Text, keine Hinweise, die offensichtlich Nonsens sind...

Leider sind Meerschweinchen dabei etwas wählerisch, was das Futter angeht. Es wird nicht jeder Halm gleich gerne und gleichmäßig gefressen.

Keine Hinweise, die offensichtlich Nonsens sind...

Folgende schlimme Dinge können in einem Gartenfreigehege passieren:

  • Bitte setzen Sie die Tiere nicht auf nassen Untergrund. Nasses Gras z. B. bekommt ihnen gar nicht, davon können die Schweinchen Durchfall bekommen.
  • Fremde Personen entdecken die Tiere, wollen mit ihnen spielen und behandeln sie dabei falsch, werfen mit Steinen auf die Tiere oder ähnliches
Nasses Gras habe ich dahin gepackt, wo es inhaltlich passt. Fremde Personen habe ich gelöscht, besteht die Gefahr nicht auch wenn Leute zu Besuch sind (in der Wohnung) und in der Wohnung unbeaufsichtigt mit den Tieren Umgang haben???

Einige Tipps:

  • Vermeide "Schweinchen" - das klingt einfach zu verniedlichend
  • Vermeide "Tiere", wenn dann schreib bitte "die Tiere"
  • Versuche dich mit "Meerschweinchen" oder "die Tiere" durchzuhangeln, alles andere klingt komisch... --InselFahrer 10:42, 3. Jul 2006 (UTC)
Sobald ich hier ankomme, wird eh nix mehr übrigbleiben von dem was hier steht ... ich hab noch nie in meinem ganzen Leben ein Meerschweinchen erlebt, was davon, daß es auf nassen Untergrund gesetzt wird, Durchfall bekommen hat - wenn es krank wird, dann schon eher eine Blasenentzündung oder eine Erkältung ... und selbst das blüht eigentlich nur verhätschelten Wohnungsschweinchen.--Murx Pickwick 20:44, 6. Jul 2006 (UTC)

Einwand einer IP[Bearbeiten]

von Gnushis Benutzerseite hierher kopiert:

Ich denke auch das eine temperatur von 10Grad schon kalt genug ist. außerdem ist unter einer temperatur von 8Grad eine gewichtsabnahme vorprogrammiert, denn dann verbrauchen sie mehr Kalorien als sie durch das futter aufnehmen können. Und man muss darauf achten das diese tiere kein dickes Fell haben (außer vielleicht langhaar) somit frieren sie viel schneller als zum beispiel hasen.

Urheber: 80.138.97.140, 19:35, 6. Sep. 2007 (heuler06 19:48, 6. Sep. 2007 (CEST))Beantworten[Beantworten]