Diskussion:OpenRewi/ Grundrechte-Lehrbuch/ Körper & Persönlichkeit/ Grundrechtliche Bezüge von Umwelt- und Klimaschutz

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Review Max[Bearbeiten]

Lieber Julian,

das ist ein wunderbarer Artikel zu einem so relevanten und mir persönlich am Herzen liegenden Thema. Ich finde die Zusammenschau von Art. 20a GG und Art. 2 II 1 sehr schön. Allerdings ist am Anfang des Kapitels nicht ganz klar, was eigentlich deine Hypothese ist. Gerade auch in Abgrenzung zum Staatsorga-Lehrbuch müssen wir rechtfertigen, warum wir uns mit Art. 20a GG beschäftigen.

Natürlich ist das verständlich, weil der Artikel noch keine Peer-Review-Schleife durchlaufen hat.

Deshalb würde ich für den Beginn des Kapitels zwei Disclaimer vorschlagen:

  • in der Einleitung sollte stehen, dass Du ein mögliches "Grundrecht auf Klimaschutz" diskutierst und ein solches zwei Anknüpfungspunkte findet (20a, 2 II 1 GG)
  • einen Klausurtaktik-Kasten, der ausführt, dass es sich bei dem Kapitel eher um Examensniveau handelt und hier vieles im Fluss ist - wir es aber politisch und rechtlich zu wichtig fanden, um es unbehandelt zu lassen.

Darüber hinaus hatten wir mal überlegt, das Kapitel umzubenennen? Bleibt es bei "Auf dem Weg zu einem GR auf Klimaschutz" oder einer ähnlichen Version?

Teilweise gehst Du sehr stark auf Nebenzweige der Debatte ein. Das sollten wir noch stärker einordnen/kennzeichnen.

Der Text könnte auch stärker durch Absätze untergliedert werden, um die einzelnen Punkte besser voneinander abzugrenzen.

Ansonsten habe ich ein paar kleinere Anmerkungen, die Du alle wie üblich im Text selbst kommentiert findest.

Viele Grüße --Maximilian.Petras 21:31, 3. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]

Review Dana[Bearbeiten]

Lieber Julian, vielen Dank für Deinen interessanten Beitrag! Ich habe einige Kleinigkeiten direkt im Text geändert und auch ein paar Kommentare hinterlassen.

Besonders wichtig ist mir:

  • Die Ausführungen unter B.I., vor allem, zur Entstehungsgeschichte und Historie des Art. 20a GG sind mir deutlich zu lang, eher Kommentar als Lehrbuch. Vor allem haben wir uns bei den Grundrechten extrem kurzgehalten und könnten dann bei Art. 20a nicht plötzlich total ins Detail gehen. Zugleich sind die Ausführungen natürlich sehr spannend und die Arbeit soll keineswegs umsonst gewesen sein, aber ich rege an, hier die Darstellungen großzügig als "weiterführendes Wissen" zu gestalten, damit wir die Studierenden nicht überfordern.
  • Bei ben Ausführungen B.III. bitte noch einmal prüfen, ob Abschnitte als "Examenswissen" bzw. "weiterführendes Wissen" dargestellt werden können. Das ist keineswegs alles Grundwissen. Hier besteht möglicherweise auch noch ein wenig Straffungspotential.
  • Auch Abschnitt C. ist recht ausführlich.
  • Außerdem fällt der Aufbau auch mit dem Abschnitt D. aus dem Raster der sonstigen Beiträge mit dem großen Fazit. Kannst Du zur Frage des Klimagrundrechts beim Schutzbereich/Gehalt schon klar Stellung beziehen? Aktuell stellt der Beitrag fast einen Aufsatz dar und tanzt damit sehr aus der Reihe. Magst Du hier noch einmal auf Kürzung und auch Angleichung an die bestehenden Kapitel im Hinblick auf den Aufbau prüfen? Das wäre super!
  • Weiterführende Literatur und Zusammenfassung der Kernaussagen fehlen.

Vielen Dank und herzliche Grüße, --DanaValentiner 17:19, 5. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]