Diskussion:OpenRewi/ Grundrechte-Lehrbuch/ Wirtschaft & Gemeinwohl/ Berufsfreiheit - Art. 12 GG

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Review am 25.2.2021 von Nikolas Eisentraut[Bearbeiten]

Liebe Katharina, besten Dank für deinen ersten Aufschlag! Ich habe mir deinen Text unter den Review-Vorgaben einmal angesehen.

1. Welche Kernmessage habt Ihr aus dem Text/dem Fall mitgenommen (ein Satz)?

  • Die Struktur der Prüfung des Art. 12 I GG wird klar; Art. 12 II, III GG wirken nicht sehr wichtig für die Klausur.

2. Was hat euch gut am Text gefallen?

  • Die Struktur der Prüfung des Art. 12 I GG wird klar. Es finden sich fast alle Kerninhalte wieder.

3. Wo seht ihr Verbesserungspotential?

  • Viele Punkte hast du selbst noch auf deiner To-Do-Liste im Deck. Ich habe einmal alles zusammengestellt, was mir beim Lesen aufgefallen ist.
  • Lernziel ließe sich näher spezifizieren: z.B.: Beherrschung des Begriffs des Berufs, Umgang mit der 3-Stufen-Theorie bei Eingriff und Rechtfertigung
  • Einführender Text fehlt: Erster Überblick über das Grundrecht, Bedeutung des Grundrechts klar machen, Systematik (Unterscheidung der Abschnitte A., B und C.); Grundrechtsfunktionen erläutern; Konkurrenzen bisher auch noch nicht angesprochen (ich habe das am Ende vom Schutzbereich gemacht)
  • Verlinkung auf andere Passagen des Lehrbuchs fehlt noch
  • Formalia: Gesetz wird noch nicht wie vorgegeben zitiert, also: Art. 12 I 1 GG statt Art. 12 Abs. 1 S. 1 GG (habe ich teilweise schon korrigiert)
  • Ausführungen noch sehr rudimentär. Vertiefungen wären schön, die mehr Problembewusstsein bei den Leser*innen aufbauen, z.B. schon früh in einem Abschnitt "Examenswissen" erläutern, warum es besonders ist, dass es sich um ein einheitliches Grundrecht handelt und was die Konsequenzen daraus sind (-> 3-Stufen-Theorie)
  • Hinweis auf Grundrechtsberechtigung von Unternehmen mit Verlinkung auf allgemeinen Teil fehlt noch
  • Bisher fehlen Fußnoten; insgesamt sollten sicherlich mehr Nachweise eingefügt werden (bisher nur im oberen Teil); vorhandene Verweise im Text auf Urteile entsprechen noch nicht den Formatvorgaben für das Lehrbuch und sind nicht verlinkt
  • Begriff des Berufs könnte mit noch mehr Beispielen (mit entsprechender Formatierung) angereichert werden
  • Eingriff: Klarer noch die Unterscheidung zwischen klassischem und modernem Eingriffsbegriff aufzeigen; nur für letzteren stellt sich die Frage der berufsregelnden Tendenz; hier fehlen auch Beispiele
  • Streitstand um die Frage fehlt, ob subjektive Berufswahlregelung voraussetzt, dass Kriterium beeinflussbar ist oder nicht
  • Kasten Klausurtaktik unter A. II. spricht von historischer Entwicklung - diese wird jedoch noch gar nicht im vorstehenden Teil aufgezeigt
  • A. III. 1.: nochmal erläutern, dass ein einfacher Schrankenvorbehalt vorliegt, Verweis auf allgemeine Ausführungen im AT des Buches
  • Für die konkrete Anwendung der 3-Stufen-Theorie in der Verhältnismäßigkeit fehlen noch Beispiele und ein bisschen nähere Ausführungen, um den Umgang damit den Studierenden plastisch zu machen
  • Unions- und völkerrechtliche Gewährleistungen und das Recht der Bundesländer wird bisher nicht behandelt.
  • Es fehlt noch weiterführende Studienliteratur und die Zusammenfassung der wichtigsten Punkte
  • Ein Prüfungsschema für Art. 12 I GG wäre auch noch schön :)

4. Welche weiteren Aspekte könnten noch ergänzt werden?

  • Art. 12 II GG wird nur sehr kurz behandelt. Es fehlt noch ein kleiner einleitender Text, der die Bedeutung des Grundrechts hervorhebt. Gleiches gilt für Art. 12 III GG.

Falls du Fragen hast, natürlich immer gern! Wir müssten uns bei Gelegenheit auch nochmal abstimmen, wie wir das mit dem Einleitungstext machen wollen.

Liebe Grüße NikolasEisentraut 16:13, 25. Feb. 2021 (CET)[Beantworten]

Review Dana[Bearbeiten]

Liebe Katharina, vielen Dank für Deinen Beitrag! Ich habe ein paar Kleinigkeiten direkt im Text geändert und ein paar Kommentare eingefügt. Mir ist vor allem noch Folgendes aufgefallen:

  • Vor A. könnten noch zwei, drei kurze Einleitungssätze stehen (s. Kommentar)
  • Bitte prüfe noch einmal, ob die Hinweise zum Aufbau im Grundrechtelehrbuch eingehalten sind. zB wollen wir erst den sachlichen, dann den persönlichen Schutzbereich darstellen. Siehe hier: https://de.wikibooks.org/wiki/Benutzer:OpenRewi/_OpenRewi-Anleitungen#Spezielle_Hinweise_f%C3%BCr_das_Grundrechte_Lehrbuch
  • Dazu gehört auch, dass wir uns auf einen kurzen Abschnitt zur EU-/EMRK-Ebene geeinigt haben.
  • Die Quellen müssten noch an die Formatvorlagen angepasst werden, sie sind teilweise noch im Text.
  • Ebenso die Zitation der GG-Artikel. :)
  • Du kannst bei der Finalisierung gerne auch schauen, ob es noch hier und da "Examenswissen" gibt, dass als solche formatiert und dargestellt werden könnte.

Vielen Dank und herzliche Grüße, --DanaValentiner 18:11, 9. Jun. 2021 (CEST)[Beantworten]

Finales Peer-Review Max[Bearbeiten]

Liebe Katharina,

auch von mir herzlichen Dank! Dana hat das wesentliche bereits angesprochen. Achte bitte auch darauf, die Beispiele noch durch die korrekten Vorlagen zu ersetzen. Ich habe das bei der 3-Stufen-Theorie bereits gemacht.

Kleinere Kommentare, sowie Vorschläge für Fettdruck etc. findest Du im Text selbst.

Wenn Art. 12 II, III GG eher irrelevant sind, könntest Du sie vielleicht als weiterführendes Wissen an das Ende des Artikels stellen und den Fokus noch stärker auf Art. 12 I legen?

Außerdem fände ich es super, wenn Du in der Einleitung zum Kapitel Wirtschaft ein paar aktuelle Fälle zu Art. 12 anbringen könntest. Niko hat das für Art. 14 gemacht und ich habe ihn gebeten, das in eure gemeinsame Einleitung zu verschieben.

Viele Grüße --Maximilian.Petras 10:35, 10. Jun. 2021 (CEST)[Beantworten]