Diskussion:OpenRewi/ Lehrbuch Strafrecht Besonderer Teil/ Nichtvermögensdelikte/ Beleidigung/ Beleidigungsdelikte

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hey Mani,

ich habe ja schon viele Kommentare direkt im Text gesetzt, um konkrete Änderungsvorschläge zu machen. Als Kernaussage aus deinem Text habe ich die Relevant der Beleidungsdelikte sowie die geschützten Rechtsgüter mitgenommen.

Bzgl möglicher Verbesserungen vgl. vor allem meine Kommentare. Einmal wäre es vllt sinnvoll, sich Gedanken über das Gendern in deinem Text zu machen, bisher hast du nicht gegendert. Mir ist außerdem aufgefallen, dass du an manchen Stellen eine etwas umständliche oder hochgestochenere/wissenschaftliche Sprache verwendest. Für einen Kommentar ist das sicherlich sinnvoll, für unsere Zielgruppe fände ich es besser, einfachere Sprache zu verwenden. Konkret: Weniger Fremdwörter und möglichst keine zu verschachtelten Sätze. Bzgl der Gliederung fände ich es sinnvoll, a) das Aufbauschema zu Beginn zu setzen und b) die Schuld ebenfalls mit in die ausführliche Gliederung zu nehmen (Begründung findest du im Kommentar dazu ;)). Als Letztes ist mir aufgefallen, dass die Gliederung sehr ausführlich aussieht und bin mir unsicher, ob das nicht vllt etwas den Rahmen sprengt. Also dass es evtl dazu führen könnte, dass Studis die Gliederung sehen udn dann so erschlagen sind von dem ganzen Stoff, dass sie gar nicht mehr lesen. Also vllt wäre es sinnvoll, einige der Sachen eher als "weiterführendes Wissen" einzuordnen und die Gliederung damit etwas schlanker zu machen? Ich will gar nicht absprechen, dass das nicht ein wichtiges und z.T. sicher auch klausurrelevantes Delikt ist. Im Hinblick auf die Zielgruppe (haben eh einen riesigen Haufen Stoff vor sich, bei dem sie nicht wissen, wie sie ihn händeln sollen) ist aber vllt eine Schwerpunktsetzung schon durch uns sinnvoll, oder was meinst du?

Mir hat die Thematisierung der Relevanz des Delikts gut gefallen, für eine Einordnung als Studi ist das sicherlich sehr hilfreich. Auch die möglichen (klausurrelevanten) Verbindungen zum Zivil- und Öffrecht fand ich super. Ich finde den Überblick in der Systematik auch super und sehr wichtig, der könnte evtl sogar noch visualisiert werden (vgl. Kommentar).

Das wars erstmal von mir, sieht schon gut aus :) Viele liebe Grüße, Jana --Jberb01 10:38, 8. Apr. 2021 (CEST)Antworten[Antworten]