Diskussion:SelfR3: Bauanleitung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei den Angriffsflächen muss bedacht werden, von welchem Medium angegriffen werden kann. So sind Grenzgebiete zu Wasserterritorien dadurch, dass ein Gegner erst die Möglichkeit erwerben muss, Wasser zu durchqueren, sicherer und einschätzbarer (Gegner hat die Möglichkeit nicht: Grenze muss nicht gesichert werden, Gegner hat die Möglichkeit, aber noch kein Wasser erobert: Grenze muss nur leicht gesichert werden, da der Gegner Einheiten auf dem Weg zur Grenze verliert).

Bauanleitung lässt eigentlich vermuten, dass hier erklärt wird, wie das Spiel nachher pysisch umgesetzt wird. Setzer aus Sperrholz sägen, was-weiß-ich... Die Anordnung der Kontinente gehört hier imho nicht hin.

Vorstellungen zur Bauanleitung[Bearbeiten]

Hallo liebe Leser,

Ich darf mich an dieser Stelle kurz vorstellen. Mein Name ist Marcel. Raoul und ich haben gemeinsam die Idee gehabt das Spiel in Eigenbau umzusetzen. Die Regel sowie die Karten obliege Raoul in weitester Hinsicht. Natürlich werden auch ich und alle anderen die hier mitarbeiten ihren Anteil daran haben. Ich bin eher der praktisch orientierte Part in diesem Projekt. Da ich schon etwas Erfahrung durch meine TableTop - Vergangenheit in Sachen Baumaterialien etc. mitbringe werde ich mich um das Spielbrett kümmern. Meine Idee war es das ganze als Koffer (siehe z.B. Backgammon) umzusetzen. Momentan ist das alles noch im Anfangsstadium. D.h.: momentan probiere ich die verschiedenen Materialien und Scharniere und Schließmechanismen durch und werde dann später hier meine Ergebnisse vorstellen. Ich werden hier des weiteren Tips und Hilfestellungen hineinstellen damit diejenigen unter euch die selber Basteln wollen nicht die selben Fehler machen die ich vermutlich in meinem ersten Versuch noch machen werde. An dieser Stelle sei schon mal allen gesagt die nicht auf die Bauanleitung warten wollen und sich selbst in die Arbeit stürzen:

"MACHT EUCH EINEN PLAN UND NEHMT EUCH ZEIT DARÜBER NACHZUDENKEN"

denn nichts nervt mehr als fast fertig zu sein und dann festzustellen das das alles nicht funktioniert weil man ne Kleinigkeit vergessen hat. Hierbei denke ich momentan erstmal an das Scharnier das etwas Spielraum zu schließen benötigt. Am besten erstmal ausprobieren weil sonst das zuklappen nicht geht oder eine unschöne breite Rille durch das Spielbrett läuft. Wenn ich eine Lösung habe die ich für geeignet halte lasse ich es euch wissen.

also bis bald

Marcel

Karten[Bearbeiten]

Ich (Raoul) habe bei Wiki Media mal ein paar freie Karten gezogen, die als Ausgangslage dienen können. DerRaoul 11:51, 5. Jul 2006 (UTC)

Is mir zu kompliziert die daten hier reinzustellen, seht Euch den Link einfach selbst an.

http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Blank_world_maps

Bilder vom Original[Bearbeiten]

Boxen, Pöppel, Pläne

HeHe, ein Nachbau[Bearbeiten]

Da wünsch ich euch viel Spaß beim basteln und dann spielen. :D Auch ich war bei einer solchen Aktion schon involviert, allerdings haben wir dann zum Ende die Regeln und auch das Spielprinzip ein ganzes Ende weiter getrieben. Am Ende konnte/ mußten man auch Gebäude bauen, Straßen um Rohstoffe zu transportiern ... Nuja ohne ne Exceltabelle gings zum schluß doch nicht mehr. Und auch Pappe reichte uns dann nicht mehr - war die Karte doch schon 1,5m x 1m groß. xD Haben dann per Hand die vom Atlas abgepauste Weltkarte eingescannt nachbearbeitet, ausgedruckt, laminieren lassen und dann auf ne dünne Spanplatte geklebt - die man sogar zweimal klappen kann. :) Aber mit eurem geplanten Vorgehen, wird's schon klappen... Und wer weiß evtl. kommen dann ja auch die R4 noch. :D Und wenn die Kosten steigen, die einfach besser aufteilen, gibt bestimmt den ein oder anderen, der gern mal 'n 5er dazulegt. PS: evtl. find ich unseren scan noch, die könnt ich sonst sicher einstellen :) 213.148.147.68 02:30, 10. Sep. 2007 (CEST) mfg Marcus