Diskussion:Spezielle Relativitätstheorie: Inhalt

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Es ist möglich, die Lorentztransformation ohne das Postulat der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit bis auf eine Konstante herzuleiten.

Die Konstante bestimmt sich dann experimentell als das Quadrat der Lichtgeschwindigkeit.


en:Wikiversity:Special Relativity#Lorentz_Transformation

217.81.149.90 21:14, 26. Nov 2004 (UTC)

  • Die Herleitung der Lorentz-Transformation a.a.O. basiert auf der Gleichberechtigung aller Inertialsysteme und damit implizit auf der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit. Siegfried Petry 22:51, 13. Jan 2005 (UTC)


Zitat aus Durchrechnung des zweiten Gedankenexperiments:

"Für den Beobachter in S' hat also der Blitz in B' 0,354 µs nach der Zeit t' = 0 eingeschlagen und somit 2*0,354 µs = 0,708 µs früher als der Blitz in A'."

Der Blitz in S' hat doch eher später eingeschlagen als S. Liegt das Problem nur bei mir oder ist das ein Schreibfehler? Verwirrungen sollte man bei diesem Thema möglichst vermeiden. Auch wenn ich hier vielleicht etwas falsch sehe, würde ich empfehlen die Formulierung zu ändern. --80.185.20.101 00:50, 30. Nov 2004 (UTC)

Danke für den Hinweis! Es war natürlich ein Schreibfehler. Siegfried Petry 11:10, 3. Dez 2004 (UTC)

Vorschlag
Anlagen auch online verfügbar machen!

Könnte jemand vom Autorenteam das Buch bitte dort eintragen? Danke im Voraus --PSS 10:45, 14. Jun 2006 (UTC)


Eine Druck-Version die alle Kapitel umfasst wäre sehr nützlich und hilfreich. Vielleicht könnte sich da jemand um kümmern. Danke im Voraus

Definition der Lorentz-Transformation[Bearbeiten]

Mit fehlt die Definition und die daraus resultierende explizite Herleitung der Lorentz-Transformation. Das ist sicher ein wenig mathematisch und ich bin nicht sicher, ob es wirklich passt? Auch bin ich nicht ganz sicher, wo genau im Buch es einzufügen wäre.
Gruß, Rene.andrae, 19. Apr 2007, 09.02

pdf-Version[Bearbeiten]

Die pdf-Version von Teil 1 ist sehr hilfreich, wenn man bspw. die Datei dann auf einen PDA oder einen Pocket PC schiebt. Dort wird sie dann während des "Schiebens" getagged, also für den kleinen Bildschirm formatiert. Jetzt ist Teil 1 auch auf dem PDA, den ich überall hin mitnehmen kann, prächtig zu lesen.

Die anderen Teile sind leider noch nicht als pdf-Datei verfügbar. Es ist sehr unbequem, am Computerbildschirm Bücher zu lesen. Ist denn eine pdf-Version angedacht?

Viele Grüße Horst 23.02.2008 01:34

Update 2015: Der Link http://home.vrweb.de/~si.pe/Spezielle%20Relativitaetstheorie%20-%201.%20Teil.pdf führt leider ins Leere: "Fehler: Verbindung fehlgeschlagen"

  • Ausprobiert am 30.11.2015 und 03.12.2015

Ich vermute das PDF ist jetzt irgendwo auf http://www.si-pe.de zu finden? -- ‎2003:6:3da:fc94:6594:57b0:e050:f850 14:54, 03. Dez. 2015 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 15:18, 3. Dez. 2015 (CET)-- bitte signiere deine künftigen Beiträge selbst mit 4 Tilden ~~~~)Beantworten[Beantworten]

In der Tat, und das "irgendwo" ist leicht zu finden: Im Inhaltsverzeichnis der Hauptseite (links) steht die spezielle Relativitätstheorie direkt unterhalb der Startseite; bei einem Klick darauf landet man auf einer Seite, die (ein bisschen weiter unten) die Links auf diese PDFs anbietet. – Ich habe den Link beim Inhaltsverzeichnis geändert. -- Jürgen 15:18, 3. Dez. 2015 (CET)Beantworten[Beantworten]