Diskussion:Statistik: Diskrete Verteilungen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mit der Darstellung in diesem Abschnitt habe ich ein großes Problem:

Es wird nicht klar, warum hier mehrere Verteilungen aufgeführt sind, was die Auswahlkriterien und was die Unterschiede sind, woher diese Verteilungen kommen, ob diese Liste vollständig ist oder quasi „nach Belieben“ erweitert werden könnte.

Es wird (wie leider sehr oft in Statistiklehrbüchern) der Eindruck erweckt, diese Verteilungen seien "irgendwie willkürlich" ausgewählt - etwa wegen der "schönen Formeln", wegen der vermeindlich einfachen numerischen Auswertung (siehe mein Diskussionsbeitrag zum Abschnitt "Ausgewählte Verteilungen" von heute) oder damit man schön viel Stoff für die Prüfung hat - und könnten nach Belieben angewandt werden.

Zumindest bei der Binomialverteilung und der hypergeometrischen Verteilung (zufällige Entnahme mit und ohne Zurücklegen) herrscht keine Willkür: diese beiden Verteilungen sind wohldefinierten Zufallsexperimenten zugeordnet und mathematisch sauber abgeleitet. An den entsprechenden Formeln gibt es "nix zu rütteln" oder zu diskutieren. Sie können auch nicht beliebig eingesetzt werden!

Das sollte m.E. HIER erwähnt werden (und nicht erst "nebenbei" und quasi "durch die Hintertür" bei der Vorstellung der einen oder anderen Verteilung in den untergeordneten Abschnitten). 86.208.73.87 (nachgetragen --Philipendula 10:26, 4. Jun 2006 (UTC))

Hallo obige IP, schau doch mal bitte auf [1]. Gruß --Philipendula 10:54, 4. Jun 2006 (UTC)